Satellite
Show on map
  • Day3

    2. Tag Galapagos Inseln/ North Seymour

    September 9, 2019 in Ecuador ⋅ ⛅ 22 °C

    ... oder Tag des "Schweinehundes".
    Heute früh um 08.00 Uhr ging es bei Regen mit einer Gruppe aus Amerikanern, Polen und Spaniern los Richtung "North Seymour". Angekommen am Hafen stand ich meinem ersten Schweinehund gegenüber. Wir mussten zu unserer Yacht per Schlauchboot rübergefahren werden und saßen direkt auf dem Rand mit Handys, Kamera und allen Wertsachen. Diese Überfährt stellte sich im Nachgang als "Spaziergang" heraus. Wir fuhren los zum Schnorchel auf eine unbewohnte Insel (hierzu gibt es heute keine Fotos, weil alles mit der Go Pro aufgenommen wurde. PS: Sie hat es überlebt) Es war ein zauberhafter Strand und der Sand fühlte sich wie Mehl zwischen den Zehen an. Christian hat einen kleinen Hai und zusammen haben wir einen Manta-Rochen vom Strand aus gesehen. Nach einem 1.5 Stunden langem Aufenthalt ging es weiter nach "North Seymour", dies ist eine Insel ohne menschliche Bewohner. Es dürfen nur einzelne Gruppen dort halt machen und das Tierreich beobachten. Diese Insel liegt halbwegs auf dem offenem Meer und entsprechend ist der Wellengang. Wir mussten von dem 1m hohen Rand des Bootes direkt ins Schlauchboot springen und dann wieder auf dem Rand sitzend an die Felswand fahren. Von dort aus mussten wir auf Ansage reagieren und die Welle abpassen, die uns mit dem Schlauchboot an den ersten Felssprung brachte. Lotte war natürlich die Erste aus Ihrem Boot und wie ein junges Rehlein hüpfte sie nach oben. 😂😂 Die Tierwelt war die super Entschädigung für die Strapazen der Anreise. Echsen, Seelöwen, Blau-Fußtölpel und andere Vögel konnten wir auf der Insel beobachten. Nach einer 1.5 Stunden Wanderung ging es wieder über den Sprung von den Klippen ins Schlauchboot zurück und auf die Yacht. Ich bin jetzt für alles offen und Nicole, ich kann nun mitfühlen wie es ist mit einem Schlauchboot übers offene Meer zu fahren 🤢 Morgen starten wir mit dem nächsten Boot zur Vulkaninsel Bartalomè und werden dort ebenfalls Schnorcheln und Wandern.Read more