Madagascar
Ranomafana

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.

7 travelers at this place:

  • Day13

    Longtrail Ranomafana

    November 11, 2019 in Madagascar ⋅ ☀️ 29 °C

    Die beste Ehefrau von allen, der ich wenig abschlagen kann, hatte die Idee "mal richtig weit zu laufen".
    Die andere Tour im Park war ja geprägt durch die Jagd auf exotische Tiere, dauerte zwar lang war aber nicht weit.
    Der Führer war nicht so begeistert, aber da wir wieder 55€ bezahlt hatten blieb ihm wohl nichts anderes übrig. Man wird übrigens immer zu zweit begleitet, von einem Parkführer und einem "Lehrling". Die Tour war zwar besprochen aber die Karten und Wegmarkierungen hier lassen Raum für Interpretationen. Letztlich ging die Tour ca. 7-10km durch den Primärwald, schöne Eindrücke haben wir gehabt, wieder vereinzelt Lemuren in freiet Wildbahn gesehen und allerlei Kleingetier und besondere Pflanzen gesehen (von wildem Kaffee bis Pfeffer).
    Aber: Es war keine Rede davon gewesen dass wir von 800 auf 1100m steigen würden, dann wieder runter und über Flüsse auf Baumstämmen und Steinen und wieder rauf auf 1000m. Also: Es war ziemlich anstrengend und wir waren ganz schön groggy.
    Der Abstieg ging fast 300m steil runter ins Dorf, durch die Felder und Bananenpflanzungen und an Gehöften vorbei. Das war ein schöner Einblick in das Leben abseits vom Tourismus.
    Read more

  • Day12

    Ranomafana Nationalpark

    November 10, 2019 in Madagascar ⋅ ☀️ 28 °C

    Der Park macht um 8:00 auf, wir sind daher früh aufgestanden und zum Eingang gefahren. Unser Fahrer Jos hatte schon den (obligatorischen) Parkführer angeheuert. Nachdem wir 230.000 Ariary (55€) für das Komplettpaket bezahlt hatten gings los in den (trockenen) Regenwald. Wieder wurden viele Leute ausgeschickt die schon mal auskundschaften sollten wo sich die Tiere aufhalten.
    Es waren viele Gruppen unterwegs, der Parkplatz am Parkeingang entsprechend voll. Während der Überlandfahrten sieht man so gut wie keine weissen Ausländer, an den "Hotspots" aber viele.
    Per Handy werden die Standorte der Tiere weitergegeben, es geht dann abseits der grossen Wege ins Unterholz. Das kann ziemlich wild werden. Unsere Wanderschuhe sind schon sehr gut für das Gelände, Touristen mit Sandalen und Turnschuhen schlecht dran.
    Wir haben wieder viele Lemuren gesehen : Bambuslemuren,Goldlemuren und schwarz-weisse "Sifaka". Kleine Schlangen (Foto) gab's auch. Der Park liegt zwischen 600 und 1400m, die Temperaturen sind angenehm.
    Das Gericht auf dem Foto heisst "Ravitoto" und ist ein Eintopf aus Maniokblättern und Fleischstücken und schmeckt gut, ein bisschen wie Grünkohl.
    Read more

  • Day10

    Princess Anns visit

    October 24, 2017 in Madagascar ⋅ ⛅ 31 °C

    Yesterday we made a visit to the national park where they are attempting to encourage the production of wild silk by netting off areas where the silk worm feeds and produces we were told that princess Ann was visiting today as she's the head of the WWL association the assistants were very excited about her visit and as we were leaving for the bus one of the girls rushed up to me and said "do you know princess Ann is coming to plant a silk worm bush tomorrow "so I answered yes when your presented to her tell her majesty Malcolm sends his apology for missing you as he's on holiday and he'll catch up with you later in the year.
    I just want all this stalking to stop it gets a bit tedious at times.
    later on in the day we visited the family farm where thy take the silk cacoons boil them and hand extract the silk turn it on a bobbin and dye it with plant extract and weave it into scarves and other items
    As you can see this was a very interesting day.
    Read more

You might also know this place by the following names:

Ranomafana

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now