Malta
Tas-Sienja

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
Add to bucket listRemove from bucket list
219 travelers at this place
  • Day7

    Valletta, Malta

    November 3, 2021 in Malta ⋅ 🌙 20 °C

    Day 6: Valletta 🇲🇹

    Wiedermal hat sich das frühe Aufstehen gelohnt. Ab ca. 6:00 Uhr startete das Einlaufen in den Hafen von Valletta. Da die Anlegepier für Kreuzfahrtschiffe im Inneren des Hafens liegt, fuhren wir eine gute Stunde lang sehr nah an der Küste der Stadt vorbei. Die alten Mauern haben mich ein bisschen an das Set von Game of Thrones erinnert (wurde nicht sogar in Valletta gedreht?)
    Das alles in echt, vom Wasser aus und bei Sonnenaufgang zu sehen ist wirklich außergewöhnlich!
    Das ist definitiv ein Hafen zu dem ich noch einmal zurückkommen werde! 🥰

    Heute haben wir wieder mit Backbordseite angelegt, das heißt ich werde den Vormittag damit verbringen den Ausflugsbussen zuzuschauen.

    Aus irgendeinem Grund haben wir heute anstatt um 20:00 Uhr schon um 17:00 Uhr abgelegt. Leider wurde die Borddurchsage nicht in die Kabine übertragen.
    Read more

    Cassandra Liebermann

    Sieht super schön aus 😍

    11/3/21Reply
    Livia Hellwig

    Ja, bei der Einfahrt in den Hafen bist Du backboardseitig am Fort Ricasoli vorbei gefahren - das „Königstor“ zum „Roten Bergfried😉👍 (aber nur das Tor, der eigentliche Rote Bergfried steht in Dubrovnik 😂). Wenn Du mit Deinem großen Pott in den in den Sportboothafen eingebogen wärst, wäre steuerboards das Fort Manoel, also die „Große Septe von Baelor“ gewesen😬. Genieße den Balkon, aber hol Dir keinen Schnupfen, nicht dass sie die Quarantäne verlängern müssen😉 LG

    11/3/21Reply
    cruisingselina

    Du kennst dich ja richtig aus, danke 😁👍🏻

    11/3/21Reply
    Livia Hellwig

    Ich hatte die Drehorte gegoogelt, bevor wir in Kroatien gestoppt sind, aber auf Malta sind nochmal deutlich mehr Drehorte. Als Tourismusbiene kannst Du dort ja Game of Thrones Touren anbieten, die sie immer sehr gut gebucht 😉

    11/3/21Reply
    2 more comments
     
  • Day116

    L'heure du retour

    January 24, 2021 in Malta ⋅ ⛅ 17 °C

    Presque 4 mois se sont écoulés depuis notre départ. Si les tumultes qui frappent le monde nous ont relativement épargné jusque là, ils finissent par resserrer l'étau dans lequel on s'était réfugiés.
    On a largement fait le tour de Malte et les pays voisins peinent à réouvrir leurs portes. On aurait bien continué à circuler encore un peu mais objectivement, on a déjà largement profité de ce temps et on peut rentrer sans regrets.
    Pendant ces quelques semaines on a goûté une tout autre manière de voyager. Prendre le temps de vagabonder, s'adapter aux aléas du temps et des événements, s'arrêter, ne rien faire, repartir quand bon nous semble et dans la direction qui nous inspire le plus... simplement profiter.

    À bientôt en France 😉
    Read more

    See you soon !! 😘😘😘 [Maud]

    1/30/21Reply
     
  • Day86

    Ausflug nach Malta

    January 10, 2020 in Malta ⋅ ☀️ 13 °C

    Wir gönnen uns etwas ganz besonderes und fahren mit einer Katamaran Fähre nach Malta. Die Überfahrt dauert knapp 2 Std, Ankunft 11:00 Uhr im Hafen von Valletta. Die sowohl Einwohner, als auch flächenmäßig kleinste Hauptsadt der EU. Hier verbringen wir den Tag und bestaunen prachtvolle Bauten und enge kuschelige Gassen. Die Stadt hat auch manche Grünanlage zu bieten in denen wir einige Caches finden. Zweimal begegnet uns ein Filmteam, dass wir eine zeitlang bei ihrer Arbeit beobachten. Um 17:00 Uhr geht es wieder zurück nach Sizilien.Read more

    Andrea Schieck

    Das sieht ja toll aus! Find ich gut, dass Ihr euch das gegönnt habt :-)

    1/14/20Reply
    ErdBär und BärLauch

    Gut schaut ihr aus 🙂👍

    1/19/20Reply
    BärTees

    😍

    1/24/20Reply
    Klaus Weck

    Wie kann man nur so lang sein?

    1/25/20Reply
     
  • Day93

    From Malta to 2021

    January 1, 2021 in Malta ⋅ ☀️ 18 °C

    Après quelques balades dans et autour de la capitale on constate qu'à Malte... tout est proche de la capitale. Ça n'empêche pas l'île de disposer de quelques beaux paysages et surtout de quelques sites historiques assez remarquables (notamment des temples mégalithiques vieux de plus de 6000 ans).

    Mais les jours ont passé bien vite et une nouvelle échéance nécessitant un peu de préparation est arrivée...
    Pour nous 2020 s'est évanouie ce soir en bonne compagnie entre un verre de vin et une crêpe au chocolat dans la douceur des nuits d'hiver maltaises. C'en est fini de cette année très bizarre et c'est l'occasion de faire un petit bilan : Si pour beaucoup cette paire de 20 évoquera pendant longtemps un croche-pied vicieux menant droit dans les orties, pour nous le souvenir sera un peu plus doux, et ces 3 derniers mois y seront pour beaucoup.
    On n'avait qu'un plan très flou en tête en partant avec notre sac à dos et finalement les journées se sont remplies bien naturellement. On a pris notre temps, privilégié les petits trajets et beaucoup marché. On a découvert des villes incroyables, des lieux chargés d'histoire et des paysages sauvages magnifiques. À force de persévérance on a trouvé de vrais bons fromages italiens, et avec beaucoup moins d'efforts d'excellents vins. Pauline arrive à discuter avec les locaux en Italie, et Benoit avec les maltais (heureusement ils parlent tous anglais) ! Bref on a réussi à pas mal profiter de notre voyage. 🤠

    Meilleurs vœux à vous tous pour cette nouvelle année qu'on espère plus sereine et sans distanciation sociale !
    Read more

  • Day54

    Malta

    September 28, 2019 in Malta ⋅ ⛅ 27 °C

    Ein Städtemix auf Malta stand heute auf dem Programm. Es ging erst in die charmante und ehemalige Inselhauptstadt Mdina. Ein absolut traumhaftes Plätzchen. Anschließend besuchten wir Marsaxlokk mit den farbenfrohen Fischerbooten und damit wir uns keinen Sonnenbrand holen konnten, kehrten wir noch in ein Fischrestaurant ein und genossen ein 4-Gänge Menü - wurde ja auch mal wieder Zeit. 😉
    Vollgefuttert ging es dann noch nach Valletta.
    Ein rundum gelungener Tag und es gab einen schönen Überblick über die Highlights Maltas.
    Read more

  • Day2

    Willkommen in Valetta

    October 28, 2021 in Malta ⋅ 🌧 19 °C

    Hauptstadt, die eigentlich nur aus Geschichte besteht. Jeder Stein, jede Ecke sieht irgendwie Historisch aus. Eine Vielzahl von Religionen, Monumenten, Kathedralen, Kirchen der verschiedensten Kulturen.... Wahnsinn.Read more

  • Day16

    TeaParty

    October 28, 2021 in Malta ⋅ 🌧 19 °C

    Der Regen ☔️ ist leider immer noch da aber heute haben die vielen schönen Geburtstagswünsche mein Herz 💗 zum Strahlen ✨ gebracht 😍- vielen Dank 🤩 🥰.
    Statt einem Dinner gab es ein Afternoon Tea 🍵 in einem 5Sterne Hotel in Valletta ( https://www.phoeniciamalta.com/restaurants-bars/). Das war mal was außergewöhnliches aber sehr entspannt und lecker 😋.Read more

  • Day11

    Valletta

    July 26, 2020 in Malta ⋅ ☀️ 29 °C

    Heute steht noch Valletta auf dem Programm. Nach einem kleinen Streifzug durch die ShoppingMall in Sliema nehmen wir die Fähre nach Valletta . Unser Auto können wir im Parkhaus der Mall stehen lassen - hier ist das Parken ab einem Einkauf von 5 € kostenlos. Am Hafen selbst gibt es eh keinen freien Parkplätze mehr und die Sonne ☀️ zeigt sich heute nochmal von ihrer besten Seite. Die Fahrt dauert nur ein paar Minuten (Hin- und Rückfahrt 2,80 € pro Person). In Valletta angekommen heißt es erstmal bergauf in die Innenstadt 🥵. Wir lassen es langsam angehen, es ist wirklich sehr heiß. Oben angekommen schlendern wir einmal quer durch - zwischendrin kühlt uns eine erfrischende immer mal wieder Brise ab. Die alten Gebäude sind beeindruckend und sehr schön anzusehen. Zudem ist recht wenig los und alles ist sehr entspannt (das tut sich eigentlich auch bei der Hitze niemand freiwillig an 😅). In den Upper Gardens setzen wir uns ein bisschen in den Schatten eines Bistros und genießen etwas kühles zu trinken und einen kleinen Snack. Ich bin mal wieder total überrascht wie günstig die Preise sind (gefülltes Pastizzi mit Ricotta nur 0,70 €!). Wir schlendern noch durch die hübschen Sträßchen und Gassen, genehmigen uns noch ein Eis und gehen zurück Richtung Fähre. Die letzten Souvenirs bekommen wir hier auch - die Gift Shops sind die einzigen Läden, die geöffnet haben 😉.Read more

    Sylvia Gottlied

    Das macht wirklich Lust, mal hinzufliegen. Wunderschön

    7/27/20Reply
    Manua

    Vielleicht ein gutes Ziel für ein Treffen unserer Sulawesi-Truppe😉?

    7/27/20Reply
    Sylvia Gottlied

    Tolle Idee, ich wäre dabei und könnte damit einen lang gehegten Traum erfüllen.

    8/1/20Reply
     
  • Day2

    Eine Insel mit vielen Herrschern!

    October 28, 2021 in Malta ⋅ 🌧 20 °C

    Eine erste menschliche Besiedlung der Insel ist um 5000 v.Chr. sicher nachgewiesen. Bis 700v.Chr. waren es kleinere Verbände die in Befestigten Anlagen Ackerbau betrieben. Dann kamen die Phönizier aus Syrien und dem Libanon. Dann kamen die Römer und blieben für eine lange Zeit bis Malta durch die Ostgoten und Vandalen besetzt wurde. Um 35n.Chr. Etablierten sich die Byzantiener und blieben 3 Jahrhunderte lang auf Malta. 870n.Chr Eroberten die Muslimen Malta, jedoch 1091 wieder in Byzantienischer Hand und das Christentum wurde wieder etabliert. 1194 viel Malta in das Herrschaftsgebiet der Schwaben/Staufern. OK... Einfacher ab jetzt.... Es kamen die Spanier und die Tunesier, Türken.... 1530 ging Malta an die Johanniter 1798 wurde Malta von französischen Truppen besetzt, die aber 2jahre später von britischen Truppen vertrieben wurden. Bis 1964 blieben die Briten und ab diesem Jahr gilt Malta als unabhängig.Read more

  • Day2

    Die Straßen von Valletta

    October 28, 2021 in Malta ⋅ 🌧 19 °C

    Vielfältig, klein, verträumt und manche auch Welt bekannt (wenn man es sehen kann) Die Eagle Street..... aus Game of Thrones.... Aber auch viele andere Filme wurden hier gedreht..... Welch ein Wunder bei der Kulisse.Read more

You might also know this place by the following names:

Tas-Sienja