September 2013 - August 2015
  • Day720

    Time to say Goodbye

    August 28, 2015 in Australia ⋅ ☀️ 28 °C

    After 718 amazing days in Australia it is now time to leave this awesome country!
    I had a great time all across Australia.I meet a lot of interesting people and got lots of new friends and even a new Australien family. Who for sure have played a big role to make it such an amazing time for me!
    Thanks for everything

    Nach 718 Tagen in Australien wird es nun Zeit für mich Australien zu verlassen!
    Ich hatte eine super Zeit quer durch Austalien. Ich habe viele interessante Leute getroffen, viele neue Freunde gefunden und sogar eine australische Familie bekommen.
    All das hat mit Sicherheit ein entscheidende Rolle gespielt, dass ich eine solch gute Zeit hier hatte.
    Danke für alles

    Der Mensch bereist die Welt auf der Suche nach dem, was ihm fehlt. Und er kehrt nach Hause zurück, um es zu finden.
    Read more

  • Explore, what other travelers do in:
  • Day719

    Cairns

    August 27, 2015 in Australia ⋅ ☀️ 27 °C

    Here I spent my last time in Australia- for now at least.
    Between the last things to do and relaxation I tryed to make some sport! Especial I played a lot of Beach Volleyball.
    Cairns is a nice place but it is still a city. You have a ocean but can't swim there, therefore they have a "Lagoon"! But awesome free sports activities are on all the time!

    In Cairns habe ich meine letzt Zeit in Australien verbracht- für das erste zumindest!
    Zwischen dem Erledigen der letzten Sachen und Entspannung habe ich versucht etwas Sport zu machen. Die kostenlosen Bewegungsmöglichkeiten sind super hier,
    vorallem im Beach Volleyball hab ich losgelegt!
    Hier gibt es zwar ein Meer, jedoch kann man dort nicht schwimmen,deswegen gibts hier einen Pool.
    Einen schöner Ort, aber es bleibt eine größere Stadt!
    Read more

  • Day714

    Sydney

    August 22, 2015 in Australia ⋅ ⛅ 25 °C

    Finally I arrived in Sydney. I was pretty excited for Austealia's Icon. But unfortunately apart from the Habour there is not much to see, really.
    For sure the "Botanical Garden" at the habour is nice. Furthermore the "Opera House" is outstanding and looks like just out of a article of a newspaper. Even if you want the "Sydney Habourbrigde" is an icon in very perspective of the Skyline. Furthermore "The Rocks" is a cool old destrict but that's all!
    The fact doesn't change with the fairly nice beaches "Bondi" and "Mainly" due to the overcrowding!

    Endlich ist es Zeit Sydney anzusehen. Mit dem weltberühmten "Opera House"das glänzt wie frisch aus der Druckerpresse für einen Zeitungsartikel. Auch die "Habourbrigde", die aus jedem erdenklichen Winkel, in der Skyline heraussticht, ist nett anzusehen. Die Hafengegend und der Botanische Garten sind zwar super auch der Alte Stadtteil "The Rocks" mit seinen verwinkelten Gassen hat seinen Charme. Doch das war es dann auch, was Sydney zu bieten hat. Da können auch die überfüllten Strände "Bondi" und "Mainly" nicht mehr helfen.
    Read more

  • Day699

    Whales

    August 7, 2015 in Australia ⋅ ☀️ 17 °C

    I went back to "Baron Bay" for a few days to do some Whalewhatching from the Lighthouse! There were a few around but they didn't really want to play a lot.

    Ich habe mich entschieden noch vor "Sydney" einen Stopp in "Baron Bay" zu machen. Dort habe ich versucht Wale vom Leuchtturm aus zu sehen. Ich konnte such ein paar sichten, jedoch wollten diese eher weniger rumspielen.Read more

  • Day697

    Brisbane

    August 5, 2015 in Australia ⋅ ☀️ 16 °C

    Back in the mainland Lukas sold his car in "Marryborough" and we decided to hitchhike the last bit to "Brisbane".
    Just took us one day to get down there and it was a unique experience!
    "Brisbane" itself is a cool city at the River! So basically I explored all along the waterways.
    Due to the lack of ocean they build a pool at Southbank, which is prettty nice but freezing!

    Zurück von "Fraser Island" hat Lukas seinen geliebten "Camry" im nahegelegenen "Marryborough" verkauft. Wir haben uns dadurch dafür entschieden nach "Brisbane" zu trampen!
    Es hat nur einen Tag gedauert und war so spannend, welche Leute man trifft.
    In Brisbane habe ich dann aufgemacht, die Stadt am Fluss zu erforschen. Meistens entlang des natürlichen Wasserweges.
    Wegen dem fehlenden Strands haben die dort einen Pool, mit Blick auf die Stadt, gebaut.
    Jedoch ist dort das Wasser sehr kalt.
    Read more

  • Day692

    Fraser Island

    July 31, 2015 in Australia ⋅ ☀️ 21 °C

    We had to rush to get the ferry in the morning! We needed to book the campsites, buy ferry to tickets, a map, pack most of your stuff(because we needed it for the night) and finally drive for another 2,5h. But movie like on the last minute we made it!
    Once on Frase Island, we repacked and started to walk north, to do the "Great Walk".
    We planned on hitchhiking north, but this didn't work out at all! So we changed plans and walked up the road to the "Valley of the Giants", for the first night. The next day we went to "Lake Wabby". Pretty cool to swim in a freshwater Lake surrounded by sanddunes!
    Me made it all the way down to "Lake Benaroon" and north again to "Lake McKenzie". Which stands out with is exeptional clear water. Two tress in the water looked like some Wallpaper from a travell agency!

    Um die Fähre nach "Fraser Island" zu erwischen hieß es bald aufstehen. Da wir noch unsere Sachen zu packen, die campsites zu buchen, die Tickets und eine Karte zu kaufen, hatten und letztlich noch 2,5 Stunden zu fahren. Aber wir haben es filmreif gerade so auf den letzten Drücker geschafft!
    Dort angekommen wurde erstmal richtig der Rucksack gepackt. Danach ging es los nach Norden, der Plan war nach "oben" zu Trampen und dann nach Süden zu wandern. Dies hat mal gar nicht funktioniert! Also haben wir unseren Plan geändert und sind auf der Straße bis zum "Valley of the Giants" gelaufen, wo wir die erste Nacht verbrachten.
    Am nächsten Morgen ging es weiter zum "Lake Wabby". Es ist ziemlich cool in einem Frischwassersee zu schwimmen umgeben von Sanddünen!
    Weiter südlich ging es bis zum "Lake Benaroon" danach wieder nördlich zum "Lake McKenzie", der sich durch des unglaublich klare Wasser auszeichnet. Zwei Bäume, die im Wasser standen, wirkten wie ein "Ab in den Urlaub" Plakat!
    Read more

  • Day654

    Finall decision

    June 23, 2015 in Australia ⋅ ☀️ 24 °C

    Once we arrived in Cairns, Lukas decided that he still wanted to do "Fraser Island" (was the hole time kind of a backup plan) rather than have a few relaxed days in Cairns!
    Therefore we hit the back south- "Fraser Island" here we come!

    Als wir in Cairns angekommen waren, hat sich Lukas dafür entschieden, dass er noch "Fraser Island" machen möchte (war die ganze Zeit so eine Art, wenn möglich Lösung).
    Also heißt es jetzt wieder ab nach Süden- auf nach "Fraser Island"!
    Read more

  • Day654

    Cape Tribulation

    June 23, 2015 in Australia ⋅ 🌬 23 °C

    Same thing here! After "Hinchinbrook Island" just way to many people. We found a nice Pool with a robe to swing over the river! It was quite fun to plunge a little bit.

    Das gleiche hier! Nach "Hinchinbrook Island" ein eher langweiliges Unterfangen. Einfach zu Touristisch hier und des Wetter hat auch nicht gerade geholfen.
    Allerdings gab es ein Wasserloch mit einem Seil, mit dem man sich über den Fluss schwingen konnte!
    Read more

  • Day653

    Mossman Gorge

    June 22, 2015 in Australia ⋅ ☀️ 23 °C

    I guess it is pretty nice here, but After I have been on "Hinchinbrook Island". It looks ordinary and to urban to me!

    Nachdem ich auf "Hinchinbrook Island" einen richtigen Regenwald gesehen habe, ist es hier eher langweiliges, auf Tourismus ausgelegtes Fleckchen Wald! Aber es ist wahrscheinlich für die meisten schön und etwas besonders.Read more

  • Day652

    Atherton Tablelands

    June 21, 2015 in Australia ⋅ ☀️ 16 °C

    The wather on top of the tableland was rainy and very foggy. We just went for the three Waterfalls (Milla Milla Falls, Zilli Falls and Ellinjaa Falls) and for the "Cathedral Fig" tree.
    Although we ware lucky to see a "Tree Kangaroo".

    Schlechtes Wetter mit Regen und Nebel führten dazu, dass wir nur die drei Wasserfälle (Milla Milla, Zilli, Ellinjaa) gemacht haben. Außerdem haben wir den "Cathedral Fig" Baum besichtigt.
    Wir waren aber glücklich genug um ein "Baum Kangaroo" zu sehen.
    Read more