Satellite
Show on map
  • Day54

    Mt. Rainier

    September 20, 2019 in the United States ⋅ ⛅ 7 °C

    Heute mache ich eine gebuchte Tages-Bustour zum Mt. Rainier Nationalpark.
    In aller Frühe stehe ich auf und nehme den Bus zur Fähre, die mich nach Seattle bringt. Dort werde ich von einem kleinen Bus abgeholt.
    Es geht los Richtung Osten durch viele kleine Städte und später Dörfer. Während der zweistündigen Fahrt lassen sich wunderbar die amerikanischen Häuser und Landschaften hier anschauen.
    Im Nationalpark angekommen, verändert sich die Landschaft schlagartig und wir fahren durch dichte, alte, mossbewachsene Wälder. Zwischendurch tauchen Seen und kleine Wasserfälle auf. Das Wetter ist eigentlich ganz schön. Die Sonne blitzt hin und wieder durch die Wolken. Das eigentlich Highlight die Gletscher auf dem Mount Rainier können wir heute leider nicht sehen, da die Wolken doch sehr tief hängen. Auch beim Stopp auf 1710 m in Paradis, einem Besucherzentrum von dem aus unzählige Wanderwege losgehen, kommen uns die Wolken eher entgegen. Ich entscheide mich für eine zweistündige Wanderung und gehe durch eine nebelige mystische Landschaft. Hin und wieder habe ich das Glück ein Streifenhörnchen oder zutrauliche Murmeltiere zu treffen.
    Der nächste Busstopp ist ein alter Wald mit unglaublich großen Bäumen. Ich glaube so riesige Bäume habe ich noch nie gesehen.
    Müde und erschöpft komme ich sehr spät abends wieder in Bainbridge an und bin super froh über die vielen neuen Eindrücke.
    Read more