Satellite
Show on map
  • Day3

    Friedrichshafen

    June 28, 2014 in Germany ⋅ ⛅ 20 °C

    Der Tag begann gut und endete auch gut. Es war eine durchaus ordentliche Etappe mit vielen tollen Ausblicken, natürlich verbunden mit den dazugehörigen ordentlichen Steigungen.
    Um 9.05 War wieder einmal die pünktliche Abfahrt. Die ersten paar Kilometer flach an der Iller entlang. Das wars dann aber heute schon mit der Radlerei im Flachen.

    Gleich ging rauf in den Wald, zunächst noch moderat mit 5 Prozent - solange der Weg noch geteert war. Dann im Schotter bis zu 13 Prozent. Mit dem MB gerne. Mit dem Tourenrad und Anhänger natürlich schieben. Zum Glück nicht lange. In der Folge gings lange Zeit auf einer Hochebene entlang. Immer ein wenig rauf und leider auch wieder runter.

    Mittags waren wir schließlich nur 25 Km weit gekommen. Aber egal. In Bad Würstchen fanden wir ein nettes Lokal mit Guten Seelen und Toast. Super gut. Danach gings weiter jetzt meist mit weniger Steigung dafür aber wieder mit heftigem Gegenwind.
    In Bergatreute hatten wir das Schlimmste für heute geschafft. Jetzt ging es fast nur noch bergab mit wenigen Unterbrechungen. Noch schnell einen Kaffee in Ravensburg, dann zog uns das aufziehende Gewitter weiter.

    5 Km vor Friedrichshafen versuchten wir das erste Mal unser Glück mit einem Zimmer. Kein TV weit und breit und heute das Spiel Brasilien gegen Chile, geht gar nicht. Also weiter. In Friedrichshafen weiter geschaut aber entweder voll oder viel zu teuer. Schließlich landeten wir in der Jugendherberge. Perfekt. Nette Zimmer, Lasagne zum Abendessen, TV mit WM, alles ok. Am See noch ein Schorle. Das Gewitter kann kommen..

    Route: Buxheimer Weiher - Iller Radweg - Bad Würstchen - Bergatreute - Ravensburg - Friedrichshafen
    Unterbringung: Jugendherberge Friedrichshafen
    Km: 80 - Hm: einige..
    Read more