pietromobil

Hobbies: Fußball, Fahrrad, Motorrad, Wohnmobil, Eishockey, Skifahren, Computer
  • Day16

    Wieder daheim

    June 2 in Germany

    Der letzte Tag.. Wir kamen wieder gut los in der Früh. Sind ja jetzt schon ganz gut geübt :-) Zunächst gings am wunderschönen Genfer See entlang. Tolle Häuser gibts hier.. unbezahlbar.. direkt am See.. Bald erreichten wir die Grenze zur Schweiz und waren dann bei Montreux schon wieder auf der Autobahn.

    Bis auf einen kleinen Stau kurz vor Zürich, den wir durch die Stadt umgehen konnten, kamen wir problemlos bis nach St. Margarethen, wo wir auf der Landstraße durch Österreich fuhren. Das einzige Stück mit Dauerstau! Für die wenigen Kilometer bis und durch Bregenz dauerte es eine gute Stunde. Aber auch das war bald geschafft. Nach der Grenze zu Deutschland verabschiedeten wir uns von Kati und Jürgen und den Kids und von Lucy. Gerade rechtzeitig zum Testspiel gegen Österreich waren wir wieder zu Hause.. Schön wars, wir kommen wieder!!

    Route: Évian-les-Bains - Montreux - Bern - Zürich - St. Gallen - St. Margarethen - Bregenz - Lindau - Memmingen - Landsberg - Augsburg
    gefahrene Km: 548 - Total: 2.413
    Km-Stand: 56.324

    Hier sind alle Bilder unserer Fahrt: https://photos.app.goo.gl/pqiBGdAwtMGhln4u2
    Read more

  • Explore, what other travelers do in:
  • Day15

    Genfer See - Evian

    June 1 in France

    Weiter gings mit der Rückreise. Nach einer ruhigen Nacht und einem gemütlichen Frühstück waren wir schon bald wieder unterwegs. Schnell waren wir auf der Autobahn und brachten bis Mittag ein ordentliches Stück Weg hinter uns. Eine schöne Rast fürs Mittagessen auf einem der tollen Parkplätze an Frankreichs Autobahnen, dann gings weiter zum Genfer See. Wir hatten uns für die Übernachtung die Südseite des Sees, noch auf Französischer Seite ausgewählt. Eine gute Entscheidung, nochmals ein ACSI Platz, der fast leer war.

    Bald gings auch an den See, der hier wunderbar sauber war, ich war richtig überrascht! Ein klares Wasser, das uns natürlich zum Baden einlud! Abends gabs lecker Nudeln, dazu ein paar Wikingerschach, ein schöner Abschluss unseres gemeinsamen Urlaubs!

    Route: Pont-du-Gard (Remoulins) - Orange - Montélimar - Valence - Romance-sur-Isère - Voiron - La Tour du Pin - Chambéry - Aix-les-Bains - Annecy - Thonon-les-Bains - Évian-les-Bains
    CP: "Camping de Saint Disdille" in Évian
    gefahrene Km: 434 - Total: 1.865
    Km-Stand: 55.776
    Read more

  • Day14

    Pont-du-Gard

    May 31 in France

    Heute begann die Rückreise - leider - es war schon sehr schön wieder mal in der Provence. Doch einen Tag bzw. Nacht wollten wir noch bleiben. Auf dem Rückweg lag der berühmte Pont-du-Gard, das Aquädukt über den Fluss Gard bei Remoulins.

    Die Fahrt verlief problemlos auf der Autobahn Richtung Westen. In einem riesigen Supermarkt bei Avignon deckten wir uns nochmals mit Proviant ein. Dann waren wir um halb 3 bei unserem heutigen Camping "La Sousta" angekommen. Wieder alles kein Problem, wieder ein ACSI Platz, wir bezahlten nur 17€ für die Nacht.

    Nach einem ausgiebigen Mittagessen machten wir uns auf den Weg zum nahen Pont-du-Gard. Jetzt waren wir ja schon mehrfach hier gewesen, aber es ist immer wieder ein sehr beeindruckendes Bauwerk. Auch die Jungs waren schwer beeindruckt und hatten viele Fragen die wir dank Google auch gut beantworten konnten. 50 Km lang war die Wasserleitung insgesamt, und nur 24 cm Gefälle auf einem Kilometer, eine Meisterleistung zur damaligen Zeit!

    Abend beeindruckte uns dann noch lange die Generalprobe für die morgende Feuershow am Pont-du-Gard, irgendwann sind wir dann aber doch eingeschlafen..

    Route: Port Grimaud - Aix-en-Provence - Salon-de-Provence - Orgon - Avignon - Remoulins
    CP: "La Sousta" in Remoulins
    gefahrene Km: 259 - Total: 1.431
    Km-Stand: 55.342
    Read more

  • Day13

    Markt in Cogolin

    May 30 in France

    Unser letzter Tag am Meer! Vormittags radelten Moni und ich zum Wochenmarkt in Cogolin. Auf etwas abenteuerliche (Feld-) Wegen waren wir bald am sehr hübschen, kleinen Markt in Cogolin angekommen.

    Am Rückweg konnten wir dann noch unsere Gemüse- und Blumen Vorräte auffüllen - Olivenbäumchen - Hibiskus - zwei Rosmarin - noch ein Lavendel - und ein kleiner Kaktus - wanderten in den von Jürgen ausgeliehenen und zum Lastenanhänger umfunktionierten Hunde-Radlanhänger. Vorher kauften wir auch noch leckeren und sehr günstigen Rosé beim Winzer in Grimaud.

    Nachmittags waren wir natürlich nochmals am Strand und zum Abschluss des Mittelmeer Aufenthalts gönnten wir uns am Abend das CP Restaurant mit sehr leckeren Muscheln in Weißwein Sauce..

    Morgen beginnt die Rückreise, die wir wieder sehr gelassen angehen werden..
    Read more

  • Day12

    Radeln nach Saint-Tropez

    May 29 in France

    Heute war wieder super Sommerwetter, um die 28 Grad, strahlend blauer Himmel am Morgen. Also nix wie los mit den Rädern, inklusive Lucy im Anhänger auf nach Saint-Tropez.

    Ist schon ein nettes Dorf! Vor allem, wenn man ein wenig in die hinteren Gassen kommt. Ein wenig weg vom mondänen Trubel am Hafen mit all seinen teuren Luxus Jachten und Shops. Dort ein wenig hinten drin haben wir sehr lecker gegessen. Vor allem meine Spaghetti Vongole waren schon vom Feinsten!

    Nachmittags waren wir dann zurück am CP und genossen das wunderbar warme Mittelmeer!

    Weitere Bilder: folgen..
    Read more

  • Day11

    Port Grimaud

    May 28 in France

    Nach einem ordentlichen Gewitter am frühen Morgen war es beim Aufstehen schon wieder warm und trocken. Zwar zogen dunkle Wolken umher, aber wir beschlossen trotzdem ein wenig mit dem Radl nach Port Grimaud und zum Giant zum Einkaufen zu fahren.

    Es gibt ja einen prima Radweg neben der definitiv nicht mit dem Rad zu befahrenden Küstenstraße. So waren wir schnell in Port Grimaud und schauten uns mal wieder die kleine Stadt im Wasser an. Danach noch "schnell" zum Supermarkt und zurück an den CP.

    Abends gibts lecker Fisch, wir freuen uns schon drauf..
    Read more

  • Day10

    Fahrt nach Port Grimaud

    May 27 in France

    Um 6 Uhr weckten uns die ersten Gespräche der aufbauenden Flohmarkt Verkäufer vor dem CP. Fenster zu, dann konnten wir doch noch bis halb 8 schlafen. Draußen vor dem CP gings rund, alles war vollgestellt und zugeparkt. Glücklicherweise konnten wir durch eine sehr lange, sehr enge Gasse - mit Hilfe unserer einweisenden Frauen - ans andere Ende des CP und raus fahren.

    Nach einem ausgiebigen Einkauf im Hypermarché in Pertuis gings auf die Autobahn. Vorbei an Aix-en-Provence und vorbei an den Montagne S.te Victoire gings über die A8 Richtung Nizza, und dann runter ans Meer nach Port Grimaud.

    Wieder hatten wir am dortigen ACSI CP "Les Mûres" Glück und bekamen zwei schöne Stellplätze nebeneinander an einer kleinen Mauer, so hatten wir ein richtiges Karree für uns und unsere Tiere.

    Dann gings natürlich an den Strand, mit schönem Blick auf die Bucht von Saint-Tropez und den Ort. Abends wurde dann lecker gegrillt und ein paar Wizzard beendeten den Tag..

    Route: Etang-de-la-Bonde - Pertuis - Aix-en-Provence - St. Maximin - Le Luc - Le Muy - Ste. Maxime - Port Grimaud
    CP: "Les Mûres"
    gefahrene Km: 159 - Total: 1.172
    Km-Stand: 55.083
    Read more

  • Day9

    Heute war das Wetter nicht mehr ganz so schön wie die Tage zuvor, aber immer noch schön warm. So wurde es ein richtiger Faulenzertag, muss auch mal sein!

    Zusammen mit den Jungs gings mit den MTB's ein Stück auf der "Motocross Strecke" wie Moritz es nannte, um den halben See, zu den Schnappschildkröten,die hier leben sollen. Wir haben zwar leider keine gesehen, aber der Weg ist schon toll, vor allem für die Kids.

    Nachmittags war dann wieder Baden und vor allem Wikingerschach spielen angesagt. Morgen soll auf der Straße vor dem CP ein Flohmarkt stattfinden. Na mal schauen, ob wir überhaupt rauskommen, wir wollen ja morgen ans Meer.
    Read more

  • Day8

    Markt in Pertuis

    May 25 in France

    Und wieder ein herrlicher Sommertag in der Provence.Zuerst hatten wir vor, mit dem Bus zum Wochenmarkt in Pertuis zu fahren. Leider wusste niemand, wo und wann der Bus abfährt. Auch im Netz wurden wir nicht fündig. Später haben wir dann die Ligne 107 gesehen, aber Zeitpläne oder etwas ähnliches gibt es wohl nicht.

    Also radelten Moni und ich allein nach Pertuis. Ein riesiger Markt, aber nicht so schön wie der in Cucuron, den wir vor drei Jahren besucht hatten. So blieben wir nicht allzu lange. In einem Blumenladen fanden wir endlich den lange gesuchten Lavendel, der jetzt unsere Pflanzensammlung vervollständigt.

    Über La Tour d'Aigues mit kurzem Einkehrstop gings zurück an den Etang. Die Jungs haben zwei Mädels aus Murnau kennengelernt, Sophia un Zoe, mit denen sie jetzt baden waren und stundenlang Wikingerschach gespielt haben.

    Abends gingen wir dann zum Pizzaessen vor ins CP Restaurant. Waren lecker wie eh und je.
    Read more

  • Day7

    Radeln nach Ansouis

    May 24 in France

    Eine wunderbare Morgensonne weckte uns heute zum Frühstück. Danach wollten wir eigentlich nach Cucuron radeln, aber der Markt dort ist am Dienstag.. Also machten wir uns - inklusive Lucy im neuen Radlanhänger - auf den Weg ins nahe Ansouis, einem der schönsten Dörfer Frankreichs. Es waren nur 5 Km durch die wunderschöne Landschaft hier.

    Nachmittags genossen wir wieder die sommerlichen Temperaturen der Provence, den See, den leckeren Rosé und alles was uns hier in Südfrankreich so gut gefällt.Read more

Never miss updates of pietromobil with our app:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android