Satellite
Show on map
  • Day8

    Die Kaiserbäder bei Kaiserwetter

    September 17 in Poland ⋅ ☁️ 11 °C

    Auch heute, zum großen Finale des Küstenwegs, war das Wetter wiedermal ganz auf unserer Seite!
    Nach dem Frühstück auf dem sehr guten CP, starteten wir in eine wunderbare Herbstlandschaft, denn der kräftige Westwind hatte ordentlich am Buchenwald gerüttelt und eine frische und bunte Blätterschicht auf den schmalen Küstenpfad gelegt!
    Kurz gesagt, der Weg bis zum ersten, kleinen Seebad Ückeritz, war ein Traum!
    Der nette Ort lockte uns nach dem Abstieg von der Steilküste, direkt in ein Café, direkt an der Ostsee! Wunderbarer Sitzplatz und es waren nur 2 Tische belegt!
    Jetzt erwarteten uns die 3 Kaiserbäder, Bansin, Heringsdorf und Ahlbeck!
    Der Weg nach Bansin erinnerte uns doch sehr, an die Steilküste auf Rügen, mit tollen Aussichten und stetigen auf und ab!
    In Bansin gab's am Ortseingang eine Räucherei und wir machten Pause bei Brathering- und Lachsbrötchen, zum Nachtisch noch Sprotten!
    Alle 3 Kaiserbäder sind wirklich sehr schön, mit tollen alten Hotels und Villen an der sehr langen Promenade!
    Die Orte sind praktisch zusammengewachsen, man merkt kaum ob man noch in Heringsdorf oder schon in Ahlbeck ist! In Heringsdorf gab's gerade ein Konzert, dementsprechend gut gefüllt war der große Platz! Auch die Seebrücken waren gut besucht aber nicht überfüllt!
    Ein Fotograf fand sich immer!
    In Heringsdorf machten wir im "Eiscafe Pinguin" eine letzte Pause bei Eis und Kaffee!
    Hinter Ahlbeck wurde es mehr und mehr ruhiger und um Punkt 18 Uhr standen wir auf der Grenze zu Polen!
    Hier hat man eine Art Tor errichtet, einige Radler hatten angehalten und machten gerade ein Fotoshooting!
    Ein Bohlenweg führte über 200 m zum Meer und auch hier, gab es nochmal Grenzpfosten in den Landesfarben!
    Es ist schon ein tolles Gefühl 1600 km, von der holländischen-, vorbei an der dänischen-, zur polnischen Grenze gelaufen zu sein!
    Der nördliche Teil unserer großen Runde ist geschafft und es war eine wunderbare Reise entlang der gesamten, wirklich großartigen deutschen Küste!
    Aber das war ja nur der Anfang, denn es liegt ja noch ein sehr langer Weg vor uns!
    Wir sind mehr als gespannt!
    Nach 112 Tagen 2155 km
    ( polnische Grenze erreicht )
    Read more

    Sommersprosse

    Blick in die Weite, schwang neben der Freude über das Geschaffte 🍾 auch ein wenig Wehmut und Abschiedsstimmung mit?

    9/18/22Reply
    Pura-Vida

    Freude über den besonderen Trailhead und auch das Geschaffte waren schon sehr groß. Da die Ķüste so großartig ist werden wir hier bestimmt noch mal hochfahren-nur zum Genießen😀

    9/18/22Reply
    Traveler

    Toll 🤩

    9/18/22Reply
    25 more comments