Satellite
Show on map
  • Day11

    Rückreise mit Hindernissen

    September 26, 2018 in China ⋅ 25 °C

    Am Abend startete mein Rückreise nach Deutschland. Vom Flughafen in Xiamen ging der Flug nach Peking. Aufgrund von Unwettern sollte sich der Abflug verspäten. So konnte ich es bereits auf der Abflugtafel lesen. Alle Bemühungen auf einen der zeitigeren Flüge nach Peking (obwohl sie mit der gleichen Airline gingen) zu kommen, waren vergebens. Und so sah ich meinen Anschluss in Peking nach Deutschland dahin fliegen.

    Der Flug in die chinesische Hauptstadt ging wie erwartet verspätet los. Im Anflug auf die Stadt gab es bereits Ankündigungen für einige der Passagiere, dass sie direkt nach der Landung vom Flugzeug abgeholt und zu ihrem Anschlussflug gebracht würden. Meinen Flug nach München schaffte ich nicht mehr. Zumal man uns auf dem Vorfeld ewig warten ließ, bis die Türen geöffnet wurden. Da kam eins zum anderen. Es gab auch einen anderen Flug der Lufthansa nach Frankfurt. Aber auch da waren alle Bemühungen vergebens. Man buchte mich auf den Flug 10:50 Uhr nach Frankfurt. Und versorgte mir eine Hotelübernachtung. Immerhin war es schon nach Mitternacht. Das aufgegebene Gepäck bekam ich vorerst nicht. Das würde problemlos am nächsten Morgen beim einchecken mit gehen, sagte man mir. Gefühlt war das Hotel ziemlich entfernt vom Flughafen, der Bus mit den anderen Gestrandeten fuhr ewig. Ehe dann die ganze Anmelderei an der Rezeption durch war, verging auch nochmal eine Ewigkeit. Ich war froh als ich im Bett war. Auch wenn es nur für ein paar wenige Stunden sein würde.
    Read more