South Africa
Beacon Buttress

Here you’ll find travel reports about Beacon Buttress. Discover travel destinations in South Africa of travelers writing a travel blog on FindPenguins.

4 travelers at this place:

  • Day18

    11.02.2017 Amphitheater

    February 11, 2017 in South Africa ⋅ ⛅ 9 °C

    Und schon wieder ein Eintrag, dabei wollte ich gar nicht so viel aus den Drakenbergen schreiben. Aber was eine Wanderung heute! Ich bin immer noch ganz platt, aber äußerst zufrieden!

    Ich mach es kurz:
    7.30am Abfahrt vom Hostel (1.200m.ü.NN)
    9.30am Beginn des Hikes am Fuße des Sentinel-Bergs im Royal Natal National Park bei doch eher frischen Temperaturen (2.500m.ü.NN / Foto 1)
    10.30am Kletter-Aufstieg durch die "gallery" - endlich wird uns warm... 😉 (2.900m.ü.NN / Foto 2)
    11.00am Erreichen des Plateaus des Gebirgszuges "Amphitheaters" (heißt so, weil es einen Halbkreis nachzeichnet) mit den letzten Kräften (3.150m.ü.NN)! Das Foto 3 habe ich lieber von hinten aufnehmen lassen, damit ihr meine roten Wangen nicht sehen könnt. 😉 Da ich nicht rauche und nicht trinke, muss dieses Schwächeln wohl am Alter liegen... 😟 Der Blick machte jedoch allen Schweiß wett!
    1.00pm Nach Lunch-break und Spaziergang übers Plateau zu den Tugela Falls, mit 948m der höchste Wasserfall Afrikas und der zweit höchste der Welt (Foto 4). Ein Bad im Tugela wäre möglich gewesen, aber irgendwie war ich nicht ganz so zufrieden mit meinem Kreislauf und deshalb habe ich lieber nur den Ausblick genossen, als mich versehentlich vom Plateau treiben zu lassen.
    3.00pm Abstieg über die "fun ladders" - gemessen nur 25m auf zwei Etappen hinab, aber gefühlt ein Quantensprung über die eigene Höhenangst! (Foto 5)
    4.00pm Ankunft am Bus-Parkplatz und Rückfahrt
    6.00pm Ankunft am Hostel und wohlverdienter Sprung in den erfrischenden Pool (Foto 6)
    7.00pm Lecker* Essen in netter Runde
    8.00pm Lecker* Bier
    10.30pm Lecker* schlafen in einem vollen, aber sehr rücksichtsvollen Schlafsaal (6 Personen)

    * 'lecker' ist tatsächlich ein afrikaans-Wort (da entdeckt man den niederländischen Ursprung)
    Read more

  • Day21

    Amphitheatre / Tugela Falls Pt.1

    May 9, 2018 in South Africa ⋅ ⛅ 17 °C

    De Norde vu de Drakensberge isch v.a. wegem "Amphitheater" bekannt, en 4km langi Bergketti mit 1'000m Drop uf dr einte Siite. Det derab flüsst de Tugela River und bildet de zweithöchsti Wasserfall vu dr Welt.
    Die Wanderig uf das Amphitheater hemmer eigentlich alei welle mache, aber leider het eus da euse Corolla wieder en Strich durch d Rechnig gmacht: de Zuegangsweg isch zum Teil in shitterem Zuestand, darum hemmer eus (also v.a. de Sämy) schweren Herzens für en guided Tour entschide. De Tour Guide isch en zimliche schräge Vogel gsi, en crazy Althippie wo wohl i sim Lebe chli zvil kifft und anderi Droge gno het. Somit isch die 6h Wanderig v.a. durch strubi Gschichte und vermuetlich spirituell hochstehends Gschwafel prägt gsi. Das het eus zwar nid nöcher zu Gott, aber doch mimne Schmunzle ufe Gipfel bracht.
    Nach liechtem Ufstieg isches plötzlich steil bergobsi gange, da simmer durch en Gröll-gfüllti Schlucht ufd Eastern Buttress vum Amphitheater klettered. Dobe het mer en sensationelle Usblick gha, eine wo de schönschte womer je gseh hend. Der Ablick het sogar de Schwizer Alpe (sogar vum Matterhorn) Konkurrenz gmacht!
    D Tugela Falls selber werded nur vu Regewasser gspist und sind darum im Moment eher dezimiert. Derna simmer über das Hochplateau uf die ander Siite und mit Stahlleitere wieder derab. Tolle Tag gsi!*
    Read more

You might also know this place by the following names:

Beacon Buttress

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now