Satellite
Show on map
  • Day190

    Zeitreise

    June 2, 2019 in New Zealand ⋅ 🌬 8 °C

    Ganze 3 Tage haben wir gebraucht, um uns von der Wanderung zu erholen. Wir sind eben doch nicht so fit, wie wir dachten 😅
    Oder vielleicht war der Campingplatz mit Kamin im Aufenthaltsraum einfach zu gemütlich.
    Nach einem kurzen Stop in Ohakune zum Carrot Carnival (die Cupcakes waren köstlich) ging es dann weiter zu einem unserer Lieblingsplätze, zurück nach Whanganui, denn wir wussten, dort erwartete uns einer der besten Märkte. Und so hieß es am Sonntag zeitig aufstehen, das Auto fertig machen und ins Stadtzentrum fahren. Es hat nicht lange gedauert, bis uns aufgefallen ist, dass es außerordentlich ruhig in der Innenstadt ist, kaum Autos oder Menschen. Da wussten wir, hier stimmt was nicht. Und tatsächlich... Kein Markt. Wir hatten uns im Tag vertan, der Markt ist jeden Sonnabend und nicht Sonntag...🤦😅😂
    Aber was soll's, da wir eh keinen Zeitplan haben, haben wir kurzerhand beschlossen einfach für eine Woche in der Gegend zu bleiben. Und so sind wir nach ein paar kostenlosen Nächten auf einem Parkplatz am Fluss zum Zeltplatz am See gekommen. Und hier sind wir nun.
    Genug Schokolade haben wir jedenfalls. Die Toffifee im Angebot waren mit gerade mal 1 NZD (das sind 0,58€) pro Packung einfach zu verlockend. Auf dem Zeltplatz an sich ist es recht ruhig. Und so haben wir das stürmische Wetter in der Campingküche verbracht. Die Leute hier sind super nett und einer der Langzeitcamper hat uns sogar einen elektrischen Heizer gebracht, damit es in der Küche nicht so kalt ist.
    Auf dem Zeltplatz trifft sich außerdem auch grade eine Gruppe der besonderen Art, die uns auf eine Zeitreise ins Mittelalter mitgenommen hat.
    Von der selbst gemachten, passenden Kleidung, über Schwertkämpfe bis hin zum gemütlichen Beisammensein am Feuer war alles dabei.
    Und ich hab die Gelegenheit genutzt und mal selber Glühwein gemacht, der sehr gut angekommen ist.
    Read more