Tanzania
Rufiji District

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.

7 travelers at this place:

  • Day43

    Iron Butt III

    November 12, 2019 in Tanzania ⋅ ⛅ 24 °C

    Nach wenig Schlaf und noch weniger Erholung klingelte um 01:45 Uhr der Wecker. Im Dunkeln warteten wir zusammen mit hunderten Moskitos für knappe 2h auf das Boot. Zwei Tickets zu bekommen gestaltete sich dank lokaler Hilfe einfacher als erwartet und gegen 04:15 Uhr legte unser Kutter endlich ab. Mit quälend langsamen 15 km/h ging es Mafia Island und einem wunderschönen Sonnenaufgang entgegen. Schlappe 4h später kamen wir endlich im Paradies an.

    Iron Butt completed.
    Read more

  • Day42

    Iron Butt II

    November 11, 2019 in Tanzania ⋅ ☀️ 28 °C

    Mit nur halb regeneriertem Hintern ging es auf die zweite Etappe auf unserem Weg ins Paradies. Das Ziel war klar: Der rund 600km entfernte Hafen von Nyamisati.

    Beim ersten Tankstopp zeigte die Tanksäule 43l Benzin an. Bei einem max. Tankinhalt von 19l pro Motorrad... Nach kurzer Verhandlung haben wir dann 35l bezahlt.

    Auf das leckere Mittagessen folgte der Stadtverkehr von Dar es Salaam und auch hier kämpften wir uns durch. Als wir uns schon fast am Ziel wägten, bogen wir in in eine 38km lange, zum Teil sandige Dschungelstrasse ab...

    Bei Ankunft in Nyamisati waren wir völlig am Ende und die Tickets für die Fahre alle ausverkauft.

    Da wir aber in Afrika sind und hier kaum nummerierte Sitzplätze zu erwarten sind, waren wir trotzdem guter Dinge es irgendwie auf das Boot zu schaffen. Planmässige Abfahrtszeit: Irgendwann zwischen 2 und 4 Uhr - am Morgen.

    Die Parkplatzsuche war erstaunlich rasch, günstig und unkompliziert. Das einparken weniger... Wir konnten die Bikes in einem abschliessbaren Schuppen parken. Nach lokalem Abendessen legten wir uns in einem sehr rudimentären Guesthouse aufs Ohr und hofften für den nächsten Tag auf Glück mit den Tickets.
    Read more

  • Day84

    Selous Game Reserve 1

    July 23, 2016 in Tanzania ⋅ ☀️ 31 °C

    Ranking AAA (atemberaubend, aufregend, anstrengend)
    Natürlich hätten wir auch in einem Buschflugzeug das Selous Game Reserve bequem anfliegen können, aber dies entspräche nicht unserem Reisestil. Zu einer abenteuerlichen Safari gehört die holprige Anreise per Jeep einfach dazu, um nach sechs Stunden Anreise wie James Bonds Martini "gut geschüttelt" in seiner Safari-Lodge anzukommen und mit einem kühlen Bier seine trockene, staubige Kehle zu kühlen. Mag gut sein, dass wir in zehn Jahren ganz anders darüber denken...;-) Nach den tollen Tierbegegnungen im Ruaha Nationalpark waren die Erwartungen gemischt. War eine Steigerung noch möglich oder würden wir nur noch gelangweilt von einer Giraffe zu nächsten fahren? Wir erlebten dann aber tolle Flusslandschaften mit grossen Herden verschiedenster Tiere, welche ihren Durst gefährlich nahe an gefrässigen Krokodilen stillten.Read more

You might also know this place by the following names:

Rufiji, Rufiji District

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now