United States
Metro Theater

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
Add to bucket listRemove from bucket list
Travelers at this place
    • Day5

      Emotional breakdown 1

      March 8, 2022 in the United States ⋅ ⛅ 6 °C

      Den ersten emotional breakdown vor Abreise überstanden. Dachten wir haben kein Handgepäck auf dem Rückflug und müssen ca 200€ zahlen um unsere Standardsachen mitzunehmen. Ebenfalls essen wäre nicht gestattet mitzunehmen. Hat sich alles geklärt und jetzt gibt es Nervennahrung in Chinatown 😅Read more

      Traveler

      😱 warum?

      3/9/22Reply
      Traveler

      Häh aber es gibt doch keinen Flug auf der Welt ohne Handgepäck 😃 Du meinst eher Koffer oder? Aber hat sich ja geregelt

      3/9/22Reply
      Traveler

      Ne die bei United haben 2 oder 3 unterschiedliche economy Klassen und bei unserer economy basic ist nur ein "personal item" dabei. Das ist basically das Gepäckstück das du bei Lufthansa zusätzlich zu deinem Handgepäck dabei haben darfst. Bei manchen Flügen ist das Upgrade eines Gepäckstück bis zu 200€ teuer(bei uns wären es 2x 60). Aber unsere Flüge gehen nach den Lufthansa Regelungen im Bezug auf Gepäck.

      3/9/22Reply
      Traveler

      puhhh, wie kompliziert😳 hoffe das läuft dann auch am Flughafen glatt 🍀😘 ich drück die Daumen

      3/9/22Reply
       
    • Day284

      New York - Tag 1

      April 7, 2022 in the United States ⋅ 🌧 9 °C

      Um 10.00 Uhr verlassen wir unsere ,Kellerwohnung' (die sehr sauber und gross, jedoch etwas düster ist). Wir müssen bis 11.00 Uhr das Auto in der Stadt abgegeben haben - die Zeit drängt. 😑 Doch wir schaffen es. Pünktlich um 11.00 Uhr fahren wir bei dem BUDGET-Autoverleih ein. 🚘 Wir sind froh, unseren ,treuen' Toyota unversehrt zurückgeben zu können. 🙏
      Einmal mehr wird uns bewusst, dass es sich um ein letztes Mal handelt - dieses Mal, dass wir ein Vehicle abgeben.

      Nachdem wir unser Fahrzeug abgegeben haben, laufen wir direkt zum Central Park - immer wieder schön, dort zu sein. Dieser Park ist riesig und sehr schön gepflegt! Trotz seeeeehr trübem Wetter erscheint der Park gar nicht so trist. Überall sind Cherry-Blossom-Bäume, Osterglocken usw. zu bestaunen.🌷🌼🌺 Plötzlich beginnt es zu regnen. Und es hört nicht mehr auf, den ganzen Tag. ☔☔ Wir versuchen uns trotz nassen Jacken, 👟 und 🧦 nicht die Laune zu verderben. Wir laufen umher. Auch schenken wir kurz einem Musiker die Aufmerksamkeit, der wunderbare Töne von seiner 🎸 gibt. Auch machen wir einen Halt in der St. Patricks Kirche. Diese ist die grösste neugothische Kathedrale in den Vereinigten Staaten von Amerika. 1878 wurde der Bau abgeschlossen.

      Danach suchen wir im Starbucks das Trockene und geniessen einen ☕.
      Anschliessend schlendern wir die bekannte Shopping Street, 5th Avenue, hinunter und besuchen einige Läden.
      Danach gehts weiter zum Broadway / Time Square! Auch dieser Ort ist immer wieder sehr beeindruckend und WOW!
      Schade einfach, dass das Wetter nicht optimal ist. 😏
      Wir laufen dann zum Macy's, dem bekannten Shopping Center. Dort verbringen wir noch einige Zeit (Gabi findet zwei schöne Oberteile für sich) und wärmen uns auf. 🌡️

      Um kurz vor 18.00 Uhr und nach gut 16'000 Schritten, machen wir uns via 🚇 und 🚎 auf den ,Heimweg'.

      Dort angekommen, kochen wir & planen die kommenden zwei Tage. Auch spielen wir eine Partie Tutto (Gabi ist wieder einmal die Siegerin. 🥇)
      Und dann packt uns plötzlich das Packfieber. Müggi schmeisst seinen Backpack weg und versorgt das Übriggebliebene in seiner neuen North Face Tasche (ein verfrühtes Geburigeschenk von Mamma Gabi 🎁💝). Martina liquidiert fast alle Kleider. Definitiv ist mehr Platz vorhanden als beim Start der Weltreise. 🌍

      Morgen starten wir bei besserem Wetter (laut der Wettervorhersage) mit der Sightseeing Tour. 🌇 Denn diese Stadt hat eine Menge zu bieten. 👏
      Read more

      Traveler

      wunderschön, die blühenden Bäume👌

      4/8/22Reply
      Traveler

      Das isch würkli sehr sehr schön! 😍

      4/8/22Reply
      Traveler

      😍

      4/8/22Reply
      Traveler

      😘

      4/8/22Reply
       
    • Day14

      We’re back… and still in NYC

      January 11 in the United States ⋅ ☁️ 3 °C

      Nach halbwegs überstandener Krankheit sowohl bei Tommy als auch Antonia (mit recht eintönigen Tagen), ging es endlich wieder etwas zu erleben.
      Los ging es mit dem Top of the Rock am Rockefeller Center inkl. grandioser Aussicht über die Stadt. Trotz angekündigten Schlechtwetter gab es dennoch ein paar Sonnenstrahlen für uns. Danach ging’s weiter zum schlendern in den Central Park. Auf dem Weg dahin mussten wir uns erstmal mit Burrito und Kaffee stärken. Antonia hat’s geschmeckt 😁

      Nach dem CP haben wir auf dem Weg zum Madison Square Garden noch einen Abstecher an die Upper East Side gemacht. Für Geld lässt sich hier alles kaufen.
      Abgerundet wurde der Tag vom knappen Erfolg der NY Knicks über die Pacers im MSG.

      Aufgrund des Flugchaos in den USA und der Kurzfristigkeit waren neue Flüge nach Mexiko leider unbezahlbar. Daher bleiben wir noch bis 16.01. in NY und reisen dann weiter nach Cancun.
      Read more

      Traveler

      schön, dass es euch besser geht...viel Spass noch

      Traveler

      Oh man ich krieg Gänsehaut 👍🏻

      Traveler

      Also 3 mal darfst raten wem pipi on die Augen kam! So schön was ihr beide da erlebt!!!!

      2 more comments
       
    • Day4

      Shopping tour Walmart

      March 7, 2022 in the United States ⋅ 🌧 22 °C

      Heute mal ein entspannter Tag zum Füße erholen. 3 Stunden Walmart haben sich gelohnt.
      (Die Orange musste mit, immerhin müssen wir noch auf unsere Makros achten)
      p.s. sie hat fast genauso viel wie die meisten anderen Sachen gekostet 🥲Read more

      Traveler

      🙆‍♀️ oh Gott, wie wollt ihr das transportieren?

      3/7/22Reply
      Traveler

      Ist nicht alles zum mitnehmen und bisschen Platz haben wir noch 😅

      3/7/22Reply
      Traveler

      Platz ja, aber wie sieht es mit Gewicht aus 🥴

      3/7/22Reply
       
    • Day5

      New York bei Nacht

      September 10, 2022 in the United States ⋅ ☀️ 27 °C

      In NYC gibt es unzählige Rooftopbars von denen aus die Stadt bestaunt werden kann.

      Insbesondere an den Abenden eröffnet sich von den Rooftopbars die Magie und das Glitzern dieser einzigartigen Stadt, die wirklich niemals schläft.

      Egal ob Harry Styles, der mehr als eine Woche lang Nacht für Nacht den Madison Square Garden in bunten Farben erstrahlen ließ oder die Tributes in Lights, die Jahr für Jahr zwei vier Meilen lange Lichtkegel in den Nachthimmel werfen und an die Anschläge von 9/11 erinnern, es gibt wirklich immer etwas zu entdecken.
      Read more

    • Day5

      Das Grand Central Terminal

      September 10, 2022 in the United States ⋅ ☀️ 23 °C

      Das Grand Central Terminal, fälschlicherweise häufig auch Grand Central Station genannt, ist Symbol der Macht und des Reichtums der Familie Vanderbilt, die in die insbesondere Ende des 19. Jahrhunderts ihr Vermögen im Eisenbahn- und Transportgeschäft gemacht hat. 1871 eröffnete Cornelius Vanderbilt das damalige Grand Central Depot, Vorläufer das heutigen Bahnhofs.

      Noch heute hat das Terminal nichts von seiner ursprünglichen Schönheit verloren und ist Tag für Tag Umsteigeplatz für tausende Pendler.

      Ein ganz besonderes Geheimnis trägt das Grand Central Terminal in der Flüsterhalle mit sich. Stehen zwei Personen in sich gegenüberliegenden Ecken, kann man sich aufgrund der besonderen Deckenbeschaffenheit flüstern hören.
      Read more

    • Day17

      NYC #3 Manhattan

      October 4, 2019 in the United States ⋅ ⛅ 18 °C

      It stormed overnight and rained during the day as is proven here in this skyscraper photo we took to start off the blog.
      We’ve been using the New York Subway to get around and despite its reputation we feel it’s safer because you avoid any heavy objects or light aircraft that may fall from the tall buildings.

      It seems New York is still very nervous about falling buildings, security is everywhere and severe. For instance getting onto the Statue of Liberty ferry you go through airport type security to get onboard. Then when you are on Liberty Island you go through the same thing again, then when you enter the statute pedestal you can’t take the bags that have already been x-rayed twice, you have to put them in a locker.

      Police are everywhere in the streets and in huge numbers.
      Other official security people are everywhere too, all heavily armed. I don’t think New Yorkers or Americans will get over the Twin Towers for a long time and it was eerie first arriving here because... anyone who saw live coverage of the planes flying into the World Trade Centre as we did will remember you could also hear he sound of the jets as it happened.
      So we were looking out over Manhattan and it seems the flight path into New York City goes right over the Hudson River. In the afternoon this causes the suns angle to casts perfect shadows of the aircraft flashing across the face of the buildings, it uncannily appears they are crashing into them, this illusion is further created by the roar of their engines overhead.

      Terrorists, Gorgo or over sized apes haven’t kept the tourists away though, the lines to some galleries have proved that. We stood in a queue that was about a quarter of a kilometre long for the Metropolitan Museum of Art only to last five minutes inside. The only art we experienced was the art of packing as many people into a building as possible. The Guinness Book of Records should have been there or maybe a talent scout for a circus auditioning people for the clown car act, where about twenty crawl out of a mini minor unfortunately our experience wasn’t that funny.

      This was all good though, we just walked around the streets and through Central Park which gives a better feel of the city. We rode the subway and met many helpful people along with lunatics, weirdos, extroverts, introverts, religious fanatics and people damning the lord everywhere.

      The architecture was good to see especially smaller stuff like the old apartment buildings with the fire escapes on the outside.
      We had fire engines and police vehicles flashing past constantly with their sirens wailing, we heard cab drivers blasting horns and hurling abuse, we avoided everything from trucks and buses to skateboarders going through red lights when we were on the crossings, we saw sad homeless people pushing shopping carts full of their rubbish past multi million dollar apartments overlooking Central Park on Fifth Avenue.

      So we got exactly what we expected of a day out in this city and it was a surprisingly good experience except for the homeless, the beggars and the people trying to eke some sort of living out of a dog eat dog city.
      Read more

      Traveler

      big isn't he.

      10/5/19Reply
      Traveler

      that's a great photo...just my style

      10/5/19Reply
      Traveler

      Magnifico!

      10/5/19Reply
      4 more comments
       
    • Day4

      Tag 4 in NYC

      June 21, 2022 in the United States ⋅ ⛅ 23 °C

      Und wider ein langer Fussmarsch bis nach Brooklyn rein....
      Zurück dann mit der U-Bahn 🚇
      Unsere heutige Route :
      New York Public Library
      Empire State Building
      Madison Square Park
      Flatiron Building
      Union Square Park
      Washington Square Park
      Little Italy
      Chinatown
      Wall Street und Börse
      Trinity Church
      World Trade Center PATH Station
      Pier 17
      Brooklyn Bridge
      Dumbo
      Essen bei Taxas BBQ... 🥴
      Und dann zurück ins Hotel
      Read more

      Traveler

      Ordentliches Pensum👍🏽

      6/22/22Reply
      Traveler

      uns qualmen auch ordentlich die Socken 🧦... 😊 🤘

      6/22/22Reply
       
    • Day3

      The Big Apple : day 3

      July 22, 2022 in the United States ⋅ ⛅ 28 °C

      Vandaag was weer een goed gevulde dag. Het begon in het '9/11 Memorial Museum'. Onderweg naar het museum hebben we het 'Oculus' bezocht. Daarna zijn we via Wall street naar het ' Battery Park' gegaan, waar we de ferry genomen hebben naar ' the Statue of Liberty'. Na een lekker avondeten in 'the Stone Street' zijn we teruggekeerd naar het hotel.
      We eindigden met een gezellige avond op het nu wel te betreden park op het water, met tapdans, salsa en een super zicht op de skylines.
      Read more

      Traveler

      super!

      7/22/22Reply
      Traveler

      niet te geloven hoe mooi en imposant alles is. Zalig zo er een beetje bij te zijn😀😀😀

      7/23/22Reply
      Traveler

      Indrukwekkend! 👍😁

      7/23/22Reply
      Traveler

      Voor ons lijkt het allemaal niet echt, een andere wereld... Super dat jullie dit kunnen beleven!!!

      7/23/22Reply
       
    • Day4

      The Big Apple : final day

      July 23, 2022 in the United States ⋅ ☀️ 32 °C

      Eindelijk pannenkoeken bij het ontbijt!

      Na een indrukwekkend bezoek aan de nationale bibliotheek, was het tijd voor empire state building, rockefeller center, ... en vooral Central Park.

      23.000 stappen, 16 kilometer, ... en meer dan 30 graden. Afzien, maar we gaan niet klagen 😉

      Deze avond afscheid met een diner in restaurant "Marseille" en dan morgen om 7h00 met de taxi naar de luchthaven.

      Klaar voor het meer avontuurlijke luik van onze trip. Het zal aanpassen worden.

      Bye bye NY, you were wonderful!
      Read more

      Traveler

      🤣😅😂

      7/24/22Reply
      Traveler

      Amai 23 000 stappen dat is een serieuze stadswandeling 😜 … nu op naar het avontuur in the wild west 🥸 leuk dat we kunnen meegenieten … have a save flight ✈️

      7/24/22Reply
      Traveler

      wat een rust opeens!!!

      7/24/22Reply
       

    You might also know this place by the following names:

    Metro Theater

    Join us:

    FindPenguins for iOSFindPenguins for Android