United States
New York

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
1,275 travelers at this place
  • Day312

    Tschüss New York City

    July 8 in the United States ⋅ ⛅ 27 °C

    Was für eine verrückte Stadt… Groß, laut und speziell in unserer Reisezeit sehr warm😂. Dennoch irgendwie auch beeindruckend und etwas ganz besonderes.

    Am letzten Tag schauten wir uns noch etwas die Stadt an und abends ging es dann noch einmal zum Time Square bei Nacht.Read more

  • Day23

    Top of New York

    August 29 in the United States ⋅ ☁️ 23 °C

    Die letzten Tage in New York nutzten wir um weitere Sehenswürdigkeiten und Viertel zu erkunden. So wanderten wir auf einer stillgelegten, ehemaligen Hochbahntrasse, liefen durch die hippen Viertel Chelsea und Soho und speisten in Little Italy. Das Essen war aber kaum mit dem aus "real big" Italy zu vergleichen. Ein kulinarisches Highlight stellte an diesem Tag aber der weltberühmte Banana Pudding von Magnolia Bakery dar.
    Neben der eindrucksvollen Kulisse vom Top of the Rockefeller Center und der überwältigenden Besichtigung von Ground Zero sowie der Spitze Manhattans mit Blick auf die Freiheitsstatue, ließ Nils noch einen Gruß beim lieben Donald zurück.
    Mit diesen beeindruckenden Bildern verließen wir New York und brachen auf Richtung Miami und Roadtrip...
    Read more

    Doc Holliday a.D.

    Fake???

    Malta Rode

    is he...? 🤔😲

    Malta Rode

    the big 🍏

    3 more comments
     
  • Day111

    New York Day 2

    February 25, 2020 in the United States ⋅ 🌧 8 °C

    Das Wetter war heute ausnahmsweise mal nicht ganz so wie bestellt, aber davon ließen wir uns den Sightseeing-Tag keinesfalls vermiesen. 🌧☂️🙃
    So schlenderten wir vorbei am Vessel (Treppenskulptur), über die geniale High Line (ehemalige Bahnstrecke) zum Chelsea Market (Art&Food in einer ehemaliger Oreo-Fabrik).
    Durch das spektakuläre Oculus-Einkaufszentrum gelangten wir zum 9/11 Memorial und dem darunter erbauten Tribute Museum. Dieses ist wirklich sehr beeindruckend und stimmte uns klarerweise sehr nachdenklich. 😔
    Vorbei an der Wall Street ging es dann Richtung Brooklyn Bridge, wo Andrea ein paar Runden auf einem Rooftop-Eislaufplatz drehte. ⛸ Sie testete auch wie widerstandsfähig das Eis ist, indem sie sich mit voller Wucht darauf stürzte - aber keine Angst, dem Eis ist nix passiert! 💥🙄🤷🏼‍♀️

    A&C
    Read more

  • Day8

    Dag 7

    November 7, 2019 in the United States ⋅ ☁️ 14 °C

    Vanmorgen de auto weer heel afgeleverd. Pfff was wel ff spannend met de auto dwars door Brooklyn en Manhattan.
    Daarna naar het Metropolitan. Daar hadden ze de Dutch Masters uit het depot gevist. Rembrandt, Vermeer, Jan Steen etc. Is een mooi overzicht van wat wij in de 17e eeuw zo al op schilder gebied gepresteerd hebben. Tegen drie uur hadden we de harde schijf voor vandaag wel weer vol en maar een fractie gezien. Nog maar een keer naar de Big Apple.
    Nog een wandeling door het Central Park gemaakt en toen was het al weer bijna donker.
    Ik wou ook nog naar Central Station en dat hebben we ook gedaan.
    MEGA!
    +/- 110 perrons.
    Helaas geen Mtrack of iets vergelijkbaars. Allen een soort metro's maar dan met een pantograaf op het dak.
    Weer gegeten bij Citarella in het Hudson Yards, een luxe shopping mall. Vandaag voor mij clamp showder en voor Anna yoghurt met vers fruit en muesli.
    Morgen naar het Guggenheim.
    Read more

  • Day310

    New York City

    July 6 in the United States ⋅ ☀️ 29 °C

    New York meint es gut mit uns und hat die Heizung etwas angeschalten (blanke Ironie). Es ist heiß und die Temperaturen von 36 Grad laden einfach nur zum am Strand liegen ein. Aber davon hat New York exakt … ähm … Keine!!!!! Also heißt es, durchhalten und schwitzen. Zuerst ging es heute per U-Bahn (Subway) zum 9/11 Memorial. Die U-Bahn überfordert uns komplett, und so richtig ist es etwas Glückssache, ob man in den richtigen Zug steigt oder nicht. Wir haben es gepackt und liefen zur Gedenkstätte, wo am 11. September 2001 zwei Flugzeuge in die beiden Tower rasten. Es fiel mir schwer sich das vorzustellen. Man konnte aber gut an den Gesichtern der Menschen erkennen, welche tiefen Einschnitte dieses Ereignis hinterlassen hat.

    Wir zogen weiter in Richtung “Staten Island Fähre”, welche wir benutzten, um Geld zu sparen. Das Schöne ist, dass diese Fähre für Alle kostenlos ist. Wir konnten gemütlich die 25 minütige Fahrt direkt vorbei an der “Statue of Liberty”, der Freiheitsstaute, auf dem Außendeck genießen. Wir hätten auch eine Fahrt direkt zu dem berühmten Wahrzeichen für 26 Dollar pro Kopf machen können, was es uns nicht wert war.

    Der Blick auf die Skyline inklusive, fuhren wir mit derselben Fähre gleich wieder zurück und machten uns, in der Mittagssonne, auf den Weg zur “Brooklyn Bridge”. Ein wirklich imposantes Bauwerk mit einem stetigen Blick auf die Wolkenkratzer von Manhatten. Ein weiterer Vorteil, war der sanfte Sommerwind, welcher wenigstens etwas Abkühlung brachte. Wir liefen über die Brücke 🌉zu Fuss und gingen nach einem kurzen Stop bei Starbucks zum Brooklyn Bridge Park. Dort setzten wir uns in den Schatten aufs Gras und genossen den Ausblick.

    Abends ging es dann noch bei Gewitter in ein deutsches Restaurant. Auch wenn nicht so deutsch wie in Deutschland, war es mal ein Genuss, mal keine ollen Fritten und Burger zu essen. Ich freue mich schon wieder auf das Essen in Deutschland🇩🇪 …
    Read more

  • Day70

    New York

    October 25, 2019 in the United States ⋅ ☀️ 16 °C

    5 Tage haben wir in New York- auch Big Apple genannt- verbracht. Eine sehr schöne Stadt mit vielen coolen Stadtvierteln und Sehenswürdigkeiten. Wir haben das übliche Touri-Programm gemacht wie Rockfeller Center (billiger als das Empire State Buidling und so hat man auch gleich eine tolle Aussicht auf dieses), Brooklyn Bridge, Brooklyn Brewery, Times Square, Broadway, Manhatten, Joggen im Centralpark, Eishockeymatch, 9/11 Museum und Memorial (dies war sehr eindrücklich und stimmte traurig) etc.
    Uns ist aufgefallen wie gestresst die Menschen wirken. Oft rannten sie fast an einem vorbei, wahrscheinlich zum Weg zur Arbeit. Wir waren durch das Reisen sehr relaxed und daher nahmen wir dies viel bewusster wahr.

    Die Stadt ist riesig und bietet unendlich viele Möglichkeiten, dies alles in einem Aufenthalt zu sehen ist fast unmöglich. Ein erneuter Abstecher in diese Stadt würde sich sicher lohnen.

    Die Stadt ist sehr cool für einen Besuch- jedoch möchten wir hier nie wohnen.

    Eines der Highlights von Remo war der Eishockeymatch zwischen den New York Islanders und den Philadelphia Flyers. Die Stimmung war super. Eigentlich wollten wir ein Spiel der Rangers besuchen, jedoch waren die Ticketpreise unglaublich hoch.

    Die Highlights für Anina waren sicherlich Manhatten selber, Brooklyn und das Joggen im Centralpark- ein riesiger und wunderschöner Park.

    Mit dem Mietauto geht es weiter über Cape Cod in Richtung Boston 🤙
    Read more

    Markus Roth

    Habs verstanden!!

    10/31/19Reply
    Remo und Anina uf Reise

    😂😂❤️

    10/31/19Reply
    sophie rudin

    😍😍

    11/1/19Reply
    sophie rudin

    so hübsch🥰

    11/1/19Reply
     
  • Day311

    Unterwegs im Schatten der Natur

    July 7 in the United States ⋅ ☀️ 30 °C

    Es ist heiß🥵. Aber nach einem ruhigen Morgen, mit einem entspannten Frühstück, in einem Cafe, ging es heute zuerst in die grüne Lunge 🫁🌳 New Yorks, den Central Park. Überraschender Weise war es dort viel ruhiger, als ich es gedacht hätte. Es war wieder toll den amerikanischen Lifestyle zu sehen. Kleine Stände mit Souvenirs, Getränken und Eis, Rollerskater, Skateboarder oder einfach nur Gruppen die zusammen bei lauter Musik chillten. Wir legten uns auch etwas ins Gras und entspannten ein wenig und schauten uns dann den Central Park weiter an. Der Kontrast aus Großstadtfeeling und Natur war echt beeindruckend. Es gab sehr viele Eichhörnchen 🐿, welche riesig waren und wir haben auch Schildkröten, kleine knallrote Vögel und eine Ratte gesehen. Nach einem Eis, ging es dann weiter zum “Empire State Building”…Read more

  • Day311

    Das Empire State Building

    July 7 in the United States ⋅ ☀️ 30 °C

    Einmal New York von oben, heute war es soweit. Wir sahen die Betonwüste, welche wunderschön und auch hässlich zu gleich auf mich wirkte. Irgendwie aber auch wieder sehr beeindruckend. Etwas schwer zu beschreiben.

    Nach unserem Besuch des Empire State Buildings, fiel mir mal wieder auf, wie sehr Verena und Ich uns an das amerikanische Leben angepasst haben. Jeden Tag heißt es mindestens einmal: “ Lass uns mal zu Starbucks gehen oder DunkinDonuts oder wir gehen mal nen BigMac essen”. Ich glaube sogar ich hab einen kleinen Bauch bekommen…🤫😱😂
    Read more

    An GI

    Mensch bist du dick geworden 🤣🤣😂

    7/8/21Reply
    Ines Mehnert

    Einen Bauchansatz könnte man unter dem Shirt vermuten. 😉

    7/9/21Reply
     
  • Day2

    Wall Street

    December 8, 2019 in the United States ⋅ ☀️ 5 °C

    Im „financial Disrict“ schnell den Büffel besucht und nein,wir haben nicht den Hoden angefasst und uns dabei fotografieren lassen. Aber auch nur weil die Schlange zu lang war. Am kleinen Weihnachtsmarkt noch schnell einen „New Yorker“ Glühwein getrunken (hier liebevoll „mulled wine genannt) und dann ging es auch schon weiter zum 9/11 Memorial und One World Center.Read more

  • Day25

    15.Tag USA - A Creepy Night

    October 9, 2019 in the United States ⋅ ☁️ 12 °C

    Wir hatten auf unserem Spaziergang, der auch an den vielen Broadway-Theatern vorbeiführte, durch Zufall das "Beetlejuice"-Musical im "Winter Garden Theatre" entdeckt. Es gab noch einige Resttickets für den heutigen Abend. Und da wir etwas enttäuscht waren, dass es am Nachmittag nicht geklappt hatte, günstige Tickets zu ergattern, beschlossen wir die Abendvorstellung zu besuchen.

    Eine Karte kostete 59$ (mit eingeschränkter Sicht, wie die Verkäuferin sagte - was aber immer noch günstig ist für den Broadway - "König der Löwen" Tickets starteten bei über 100$!). Im Theater fanden wir, dass die Plätze gar nicht so schlecht waren, wie beschrieben. Man konnte alles (bis auf eine winzige Ecke rechts) gut sehen. Das Musical war total super - voll schwarzem Humor, genialen Sängern, tollen Effekten und Bühnendesign! Die Hauptdarstellerin neben Beetlejuice ist tatsächlich erst 19 Jahre alt. Wir wollten nach der Vorstellung am Hinterausgang noch Autogramme bekommen, aber leider wurde die Signierstunde abgesagt 🥺. Dafür konnten wir danach den Time Square noch einmal bei Nacht erleben. Ein völlig anderes Erlebnis als am Tag! Es sind noch mehr Menschen unterwegs, und man wird von Leuchtreklame regelrecht erschlagen. Zurück im Appartment bemerkten wir erst, wie unheimlich anstrengend die vielen Reize und Eindrücke dieses Tages waren, und hörten zum Abschluss noch den Musical-Soundtrack von Beetlejuice über You-Tube!
    Read more

    Elvira Landherr

    Wow... schön,das ihr es so gar geschafft habt lieb in ein Musical zu kommen....deine Bilder und deine Bericht- danke dafür- wieder sehr interessant

    10/20/19Reply
     

You might also know this place by the following names:

New York, NY, ኒው ዮርክ, Nueva York, Nīwe Eoforwīc, نيويورك, ܢܝܘ ܝܘܪܩ, ولاية نيويورك, New York suyu, Nyu-York, Нью-Йорк, Штат Нью-Ёрк, Ню Йорк, Niu York, নিউ ইয়র্ক, Nova York, Niū-iók-ciŭ, ᏄᏯᎩ, نیویۆرک, Çĕнĕ Йорк, Efrog Newydd, Νέα Υόρκη, Nov-Jorkio, New Yorgi osariik, ایالت نیویورک, Nua-Eabhrac, Eabhraig Nuadh, Pyahu Iork, York Noa, Néu-yok-chû, Nuioka, ניו יורק, न्यूयॉर्क, Nou Yòk, Նյու Յորք, Nú Yọk, Tchiaq York, Nova-York, New York-fylki, ᓂᐅ ᐃᐅᕐᒃ, ニューヨーク州, niu, ნიუ-იორკის შტატი, Nyu york Shtati, ញូវយ៉ក, ನ್ಯೂ ಯಾರ್ಕ್, 뉴욕 주, Stat Evrek Nowydh, Novum Eboracum, Mueva York, Niorche, ລັດນີວຢອກ, نیویورک, Niujorko valstija, Ņujorka, Њујорк, ന്യൂയോർക്ക്, Нью-Йорк Муж Улс, न्यू यॉर्क, နယူးယောက်ပြည်နယ်, نیویورک ایالت, Yancuic York, न्यू योर्क, न्यु यर्क, Delstaten New York, New York State, Kin Yótʼááh Deezʼá Hahoodzo, Nòva York, ନିଉ ୟର୍କ, ਨਿਊ ਯਾਰਕ, Nju Yoorg, न्हु यर्क, Nowy Jork, نیو یارک, نيويارک, Nova Iorque, न्यू यार्क्, Нью Йорк, نيو يارڪ, Niojuorks, නිව්යෝක්, நியூ யோர்க் மாநிலம், న్యూయార్క్ రాష్ట్రం, Ню-Йорк, รัฐนิวยอร์ก, Nýu-Ýork ştaty, Nyuyork Shitati, نیویارک, Nyu York, Tiểu bang New York, 纽约州, Шин Йорк, ניו יארק, Ìpínlẹ̀ New York, 紐約州, New York Isifunda