United States
Mine

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.

2 travelers at this place

  • Day18

    Überraschung in Denver

    September 17, 2019 in the United States ⋅ ⛅ 27 °C

    Mit einem etwas wehmütigen Gefühl starteten wir in den Tag und packten unsere Sachen zusammen. Langsam, aber sicher kam doch das Ende unserer Reise näher 😔 Den Gedanken schoben wir aber vorerst bei Seite - einen vollen Tag hatten wir immerhin noch!
    Die Schlüsselabgabe bei den Vermietern war wieder unterhaltsam. Der Hausherr schien kein Frühaufsteher zu sein. Er öffnete mit verschlafenen Augen und im Bademantel die Tür. Und fragte etwas knurrig: „Ob wir mal auf die Uhr geschaut hätten?!“ 🤗

    Auf der Fahrt durch Colorado wurden uns wieder tolle Ausblicke geboten: auf die Bergketten der Rocky Mountains, aber auch auf weite Ebenen und Täler 🏔
    Einen Mittagsstopp zum Beine vertreten legten wir in Buena Vista ein. Wir spazierten durch den Park, am alten Bahnhof (wohl eher ein Haltepunkt) vorbei, durch die Stadt bis zum Arkansas River. Unser Mittag bekamen wir in einem alternativ angehauchten Diner - „Simply Eatery & Spoon it up“. Alles frisch, alles lecker!
    In Richtung Denver gestaltete sich die Tour weiterhin mit schönen Panoramen, es ging mal runter und mal hoch und dann: Umleitung aufgrund einer Straßensperrung! Na toll! 🤔 Anfangs waren wir etwas skeptisch. Aber letztendlich stellte sich heraus, dass wir nicht wirklich viel Zeit eingebüßt hatten. In Denver kamen wir aber genau zur Rush-Hour auf die Interstate. Entsprechend voll gestopft war sie und eine Baustelle 🚧 verschärfte die Situation.

    An unserem Motel - das „Super 8 by Wyndham“ - angekommen, bezogen wir unser Zimmer. Und ich bekam ein klare Ansage: „Fertig machen. In spätestens einer Stunde geht’s los zur angekündigten Überraschung!“. Ooookay! Man muss dazu sagen, Roman hatte das vor zwei Monaten mal erwähnt und während der Reise hatte ich immer wieder mal daran gedacht. Aber zum Ende hin hatte ich nun wirklich nicht mehr damit gerechnet!
    Wir fuhren in Richtung Downtown Denver und hielten an einem großen Parkplatz 🅿️ Dort konnte man schon das riesige Football-Stadion 🏟 sehen. Hah, Rätsel gelöst, dachte ich mir. Da die Eishockey-Saison noch nicht gestartet war, schien das für mich am logischsten. Roman ging ein Parkticket kaufen. In der Zeit liefen zwei Fans mit Trikot am Auto vorbei. Das eine erkannte ich sofort: Vegas Golden Knights. Häh?! Als Roman zurück kam, ging er in den Kofferraum und zauberte unsere Eislöwen-Trikots hervor. Warum war mir nicht aufgefallen, dass mein Trikot bereits seit fast drei Wochen mit uns durch Amerika reiste? Gut - Überraschung eindeutig gelungen. Wir gingen zu einem Vorbereitungsspiel der Colorado Avalanche gegen die Vegas Golden Knights in das Pepsi Center.
    Wir waren etwas zeitig da und konnten uns in Ruhe umschauen. Unsere Plätze 💺waren ganz oben im letzten Rang. Das hieß drei Rolltreppen hinauf. Wie riesig ist das denn bitte?! Auf dem Weg da hin schauten uns bereits viele an. Wir fielen definitiv auf. Mehrmals wurden wir auf unsere „schönen“ Trikots angesprochen. Auch ein Ordner verwickelte uns in eine Gespräch. Dabei gefielen uns die völlig werbefreien Jerseys der Amis viel besser!
    Kleines Manko an dem Abend. Dadurch dass es nur ein Vorbereitungsspiel war, waren leider nicht viele Zuschauer da. Leider spielten auch nicht die Top-Spieler, wie bspw. der Deutsche Torhüter Philipp Grubauer. Vor dem Spiel wurde die Nationalhymne live 🎙 auf dem Eis gesungen. Das wird bei jedem Spiel so zelebriert, sagte Roman. Das war schon ein cooles Gefühl, das mal so mitzuerleben. Auch das Spielerlebnis war ein tolles: ein schnelles Spiel, gute Atmosphäre. Allerdings ist es während des Spielgeschehens so ruhig, dass man sogar den Puck und andere Geräusche vom Eis hören konnte. Die Stimmung der Zuschauer bekam man mehr in den Drittelpausen zu spüren: Dance Cam, Kiss Cam 💋, Fans die Songs der Backstreet Boys mitsangen und das Maskottchen Bernie 🐶 (ein Bernhardiner) lief umher und heizte die Fans an. Da zeigte sich wieder, wie einfach die Amerikaner manchmal gestrickt waren und unterhalten werden wollten. Aber egal, es machte Spass dem Treiben einfach mal zuzusehen. Der Hunger trieb mir fast die Augen aus dem Kopf 😳: Chicken Stripes & Fries für schlappe 18 $! dazu eine Pepsi für 8 $! Wir fragten uns erneut, wie hoch wohl das Durchschnittseinkommen 💰 der Einheimischen sein musste.
    Am Ende gewann Vegas ziemlich eindeutig gegen ein überfordertes Denver. Kann man nur hoffen, dass Colorado Avalanche die Vorbereitung noch gut nutzen wird 🙈 Es war ein toller Abend. Auch wenn es preislich intensiv war. Mit insgesamt 180 $ (Eintritt, Parken, Fanshop und Verpflegung) liegt man aber sicher im Durchschnitt. Eine Mitarbeiterin des Pepsi Center sprach uns beim Ausgang an, um ein Erinnerungsfoto für uns zu machen. Sie erkannte unsere Trikots - eine deutsche Auswanderin.
    Wir fuhren durch die Straßen von Downtown 🌃 mit einer angenehmen Abendatmosphäre. Die Stadt wird uns in guter Erinnerung bleiben!
    Read more

  • Day2

    Packing mishap

    November 26, 2019 in the United States ⋅ ☁️ -5 °C

    I woke up with a nasty headache that I'm sure was due to the altitude. Couldn't have anything to do with all the 🍷🍷🍷

    Once I got up, I realized that while I had carefully packed toothpaste, shampoo, etc. in a Ziploc bag, I had left the plastic bag sitting at home. Good thing we had a back up single serving toothpaste. Also a good thing that there is a Walgreens just a few blocks away.Read more

  • Day1

    ... averted!

    November 25, 2019 in the United States ⋅ ☁️ 0 °C

    Turns out the wetness was due to rain! The bottle arrived intact.

    We met the crowd of very lovely people and proceeded to have a delightful dinner, but maybe a bit too much wine. And we didn't even open the huge bottle!Read more

You might also know this place by the following names:

Mine