United States
Colorado

Here you’ll find travel reports about Colorado. Discover travel destinations in the United States of travelers writing a travel blog on FindPenguins.

205 travelers at this place:

  • Day48

    1st train ride (Chicago to Denver)

    July 7, 2017 in the United States

    Compared to German train stations, American ones are beautiful, clean and everyone takes care of you. You gather in groups, are walked to the train and are being waked up 10 minutes before you have to get off. 17 hours ride, on the way from Chicago to Denver a whole lot of nothing and corn fields. Denver is very nice though it's freaking hot.

  • Day46

    Denver

    July 7, 2017 in the United States

    Auch nicht schlecht. Leider etwas weit weg vom Wasser, was bei diesen Temperaturen ungünstig ist...Dafür sieht man am Horizont die Rocky Mountains.
    Die 17 Stunden Bahn Fahrt waren auch sehr in Ordnung. Der mittlere Westen der USA besteht zum größten Teil aus viel Nichts. Wer hätte das gedacht...

  • Day30

    Mesa Verde National Park, USA

    July 15, 2017 in the United States

    Comme vous le savez sûrement les indiens d'Amérique vivaient dans des tipis. Donc normalement, contrairement aux peuples d'Amérique du Sud, ils n'ont pas laissé de traces. Mais nous avons découvert qu'il y avait un peuple qui en avait laissé. Ce peuple s'appelait les Anasazis. Nous sommes donc allés voir les ruines de leurs constructions. Les Anasazis ont disparu en l'an 1300 (à peu près). Ils construisaient des tours et des maisons dans des grottes. Ils faisaient de la poterie. Eux n'étaient pas des nomades mais des cultivateurs et éleveurs.

    Amélie

    Hier nous avons fait 4h de voiture pour voir un site Anasazi. Je vais vous parler des constructions impressionnantes que nous avons vues et de leur positionnement. 

    Position : les sites se trouvent dans des grottes de la falaise ou à des endroits plats proches du vide, difficilement accessibles.

    Ventilation : les Anasazi avaient un système de ventilation très perfectionné qui permettait d'évacuer la fumée sans éteindre le feu et de rafraîchir l'intérieur des maisons. Ils creusaient des cheminées verticales (les ventilateurs) d'un mètre de profondeur où l'air s'engouffrait pour ressortir par un trou au fond puis rebondir sur un caillou devant l'entrée du trou (le déflecteur) qui faisait remonter l'air. Le flux d'air croisait la fumée du foyer et amenait cette dernière vers le trou situé au centre du toit.

    Olivier
    Read more

  • Day48

    Airbnb in Denver

    May 18 in the United States

    Hüt bini na de restlich Teil bis uf Denver gfahre. Churz vor Ankunft bini na zum Barr Lake State Park. Chli go umeluege öbi vieliecht nachli Tier gseh. 😊

    Nachdemi mis züg im Airbnb abglade han hani mi (dank em Navi) uf de falsch Weg richtig Denver Airport gmacht🙈😄 zum d‘Martina abhole.
    Trotz um Umweg hanis no meh oder weniger pünktlich gschafft sie abzhole.

    De Verkehr da isch ja krass!😱 sooo vill Autos, sooo vill Spuure und all fahred quer durenand🤷‍♂️Read more

  • Day2

    Erster Einkauf

    June 29 in the United States

    Nachdem wir den Camper übernommen haben müssten wir ja noch Kleider kaufen ( die meisten von uns sind mit relativ wenig Kleidung angereist) und wir durften unseren ersten Einkauf bei Walmart erledigen. Die Amis stören sich nicht wenn ein Fahrzeug 4 Parkplätze benötigt

  • Day29

    Colorado

    April 30 in the United States

    Da es draussen grau-weiss ist, nutzen wir die Zeit um unseren Blog etwas zu aktualisieren...
    Am Monument Valley vorbei ging unsere Fahrt via weniger bekannte Aussichtsstrassen: den Moki Dugway und durch das Valley of the Gods. Somit kamen ca. weitere 40km Schotterstrasse dazu, welche sich aber absolut lohnten.
    Von Cortez in Colorado besuchten wir den bekannten Mesa Verde Nationalpark mit den sehr gut erhaltenen Cliff Dwellings. Ebenfalls machten wir einen Ausflug in die Rocky Mountains und den Skiort Telluride. Die Passstrasse dorthin führte uns auf über 3000m, da ist der Frühling noch nicht ganz angekommen...Read more

  • Day177

    Wir stecken fest ...

    November 5, 2015 in the United States

    Seit fast einer Woche steht unser Auto nun in einer Werkstatt in Grand Junction, Colorado. Weil es nicht fahrbereit war, haben wir die letzten zwei Nächte dort auf dem Parkplatz verbracht. Wir hören schon die Landrover-Fahrer lachen ...
    Wir befinden uns in etwa auf dem selben Breitengrad wie Athen. Aber während man dort noch im T-Shirt und kurzen Hosen in den Straßencafes sitzt, hat es hier, auf 1400 Meter Höhe, einen Wintereinbruch gegeben. Die Schneefallgrenze rückt bedrohlich nahe, und für die nächsten Nächte sind knackige Minustemperaturen vorhergesagt. Aber wenigstens soll dann wieder die Sonne scheinen …Read more

  • Day66

    Trip nach Canon City, Colorado

    May 6, 2017 in the United States

    Dieses Wochenende ging es mit Carley, Brandon und Avalon nach Colorado. Wir haben den Royal George Bridge and Park besucht. Bestes Erlebnis war die riesige Schaukel am Rand des Canyon😁
    Am Samstag stand Helen Hunt Falls, Garden of the Gods und eine Zugfahrt zur Spitze des Pikes Peak auf dem Programm.

  • Day77

    Rocky Mountain National Park, Colorado

    May 17, 2017 in the United States

    Heute ging es in die Rockys. Die beste Strecke die Trail Ridge Road ist natürlich noch bis zum Memorial Day geschlossen 😒. Aber die netten Damen im Visitor Center haben mir gute Alternativen rausgesucht.
    Der Bear Lake war teilweise noch gefroren und es lag Schnee auf dem Wanderweg ⛄️ ansonsten hatte ich ziemlich Glück mit dem Wetter. Kurz nachdem ich den Park verlassen habe, fing es an zu regnen 😋Read more

  • Day78

    Great Sand Dunes

    May 18, 2017 in the United States

    Für den Nordosten Colorados wurde Schnee gemeldet. Ich mag Schnee.. allerdings sind 18 inches (46cm) dann doch etwas viel. Vor allem ohne Winterjacke und Schuhe und mit einem Auto bei dem ich mir nicht sicher bin, was für Reifen drauf sind 😣

    Also bin ich weiter nach Süden gefahren zum Great Sand Dunes National Park. Hier kann man sich die größten Sanddünen Nordamerikas angucken. Die Dünen liegen am Sangre de Cristo Mountain und sind von den Flüssen Medano und Sand Creek umschlossen.Read more

You might also know this place by the following names:

Colorado, CO, ኮሎራዶ, كولورادو, ܟܘܠܘܪܐܕܘ, Colorado suyu, Kolorado, کلرادو ایالتی, Колорадо, Штат Каларада, কলোরাডো, ཁོ་ལོ་ར་ཌོ།, کۆلۆرادۆ, Κολοράντο, Koloradio, کلرادو, Khô-lò-là-tô, Kololako, קולורדו, कॉलोराडो, Կոլորադո, ᑰᓘᕌᑑ, コロラド州, kolorados, კოლორადოს შტატი, 콜로라도 주, Coloratum, کولورادو, Koloradas, Kolorādo, കൊളറാഡോ, ကော်လိုရာဒိုပြည်နယ်, कोलोराडो, कोलोरादो, Dibé Nitsaa Hahoodzo, ਕੋਲੋਰਾਡੋ, कोलोर्याडो, کولوراڈو, کلراډو, Coloradu, Kolorads, கொலராடோ, కొలరాడో, รัฐโคโลราโด, Kolorado Shitati, Cołorado, Коларад, קאלאראדא, 哥羅拉度州, 科羅拉多州

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now