Eine neue Radreise in Sommer 2019, um die Maker Faire in Hannover und ein paar liebe Menschen zu besuchen, sowie Kriminelles am Ostseestrand.
  • Day30

    Die letzte Meile

    September 11 in Germany ⋅ ☀️ 13 °C

    Die Gravitation von zu Hause sowie beunruhigende Nachrichten lassen mich in Trab fallen. Ich durchfliege das Havelland auf der altbekannten, wohlasphaltierten Route. In Ribbeck begegne ich überraschend einem kleinen Herrn Fontane. Bald erscheint der erste Wegweiser nach Werder, dann die Eisenbahnbrücke, dann bin ich zu Haus.Read more

  • Explore, what other travelers do in:
  • Day29

    Neuruppin

    September 10 in Germany ⋅ ⛅ 17 °C

    Traditionsgemäß lege ich den letzten Etappenstop in Neuruppin ein, der kleinen Stadt mit den großen Plätzen. Ich finde ein Zimmer über der Konditorei, esse aber, wie immer, im Steakhouse zu Abend. Hier ist alles Fontane.

  • Day29

    Müritz

    September 10 in Germany ⋅ 🌧 12 °C

    Ich durchquere die endlosen Wälder im Müritz-Nationalpark. Eine Straße ist für den normalen PKW-Verkehr komplett gesperrt. Hier fahren nur die Anwohner, der Nationalparkbus und die Radler.

  • Day28

    Waren

    September 9 in Germany ⋅ 🌧 14 °C

    Der Tag nimmt doch noch ein gutes Ende. Der Regen lässt nach, es gibt noch ein schönes Stück Radweg am See und in Waren finde ich ein Hotelzimmer mit Heizung. Dort breite ich erstmal all meine nassen Sachen zum Trocknen aus.

  • Day28

    Ulrichshusen

    September 9 in Germany ⋅ 🌧 14 °C

    Mecklenburg besteht aus winzigen Dörfern mit Kopfsteinpflasterstraßen, langen, im Regen aufgeweichten Waldwegen und herrschaftlichen Gütern und Schlössern. Dieses habe ich mir als Alterssitz ausgesucht.

  • Day28

    McPomm mit Regen

    September 9 in Germany ⋅ 🌧 14 °C

    Es regnet. Es regnet Hunde und Katzen. Trotzdem mache ich von Heidis freundlichem Angebot, mich im Auto mit nach Hause zu nehmen, keinen Gebrauch. Ich ziehe all meine Regensachen an und rolle über Land. Immerhin: Der Regen kommt von hinten. Hin und wieder halte ich an einer Bushaltestelle, um im Trockenen einen Blick auf die Karte zu werfen.Read more