Satellite
Show on map
  • Day197

    Santa Marta und der Passierschein A38

    May 22, 2018 in Colombia ⋅ ⛅ 30 °C

    Die älteste spanische Siedlung Kolumbiens ist eine gute Homebase für viele nahgelegene Ausflugsziele. Minca, Tayrona und viele schöne Sandstrände können in kurzer Zeit erreicht werden.

    Unser Hostel vermietet nur zwei Zimmer, so dass schnell eine familiäre Stimmung entstand. So verbrachten wir abends die Zeit mit unserem Gastgeber Santiago und Lili auf dem Balkon und genossen das karibische Wetter bei zahlreichen Margaritas.

    Die Anzeige wegen des gestohlenen Smartphones forderte uns einiges an Geduld ab. Ganz im Stil von Asterix und Obelix mit Passierschein A38 wurden wir zuerst von Polizeiposten zu Polizeiposten geschickt. Die dritte Station war dann zwar die richtige. Allerdings wurde uns – um 3 Uhr nachmittags – mitgeteilt, dass pro Tag nur 40 Anzeigen entgegengenommen werden und das Kontingent bereits ausgeschöpft sei. Wir sollten es am nächsten Morgen nochmals versuchen, unbedingt schon eine halbe Stunde vor Türöffnung um 7:30. Janis stand also um halb 8 auf der Matte und konnte schliesslich um 9:30 in die Polizeistation. Gut eine Stunde später, die wegen striktem Geräteverbot eher länger vorkam, war dann endlich seine Nummer am Zug und es ging in eines der drei Büros. Wie sich herausstellte, sollten nur die Personalien aufgenommen werden. Darauf ging es zurück ins Wartezimmer, um laut Kommissar nochmals etwa eine halbe Stunde zu warten. Eine Stunde später allerdings kam der Kommissar aus seinem Büro und teilte alles Wartenden mit, dass in 20 Minuten die Mittagspause anfange und sie deshalb keine neuen Anzeigen mehr aufnehmen würden. Man solle um 14 Uhr wiederkommen. Glücklicherweise war Janis dann am Nachmittag gleich am Zug und hielt wiederum knapp eine Stunde (!) später endlich die Anzeige in den Händen.

    Unser argentinischer Gastgeber lud uns dann zu einem Freund ein, der in einem Nobelhotel in Rodadero, nahe Santa Marta, arbeitet. Wir genossen den Rest vom Tag am Pool mit Drinks und Snacks.

    Insgesamt hat Santa Marta – ausser den Bars und Restaurants in unserem Quartier – zwar nicht besonders viel zu bieten, dennoch hatten wir nicht zuletzt wegen Santiago eine sehr gute Zeit und konnten uns für unser letztes Land Kuba vorbereiten.
    Read more