Satellite
Show on map
  • Day21

    Nachbarn und Mitbewohner

    December 28, 2016 in Thailand

    Ok, zugegeben, die Insel kann eh cool sein! Man muss nur in der richtigen Anlage wohnen! CashewnutResort ist es nicht, obwohl ich nach wie vor finde, dass es die schönsten Bungalows hat! Aber die Menschen hier sind eine Qual! Neben mir wohnen doch glatt die ärgsten Wiener Proleten! Na Danke! Einen Spruch, dass ich mich wundere, dass die Deutschen das verstehen! Tätowierungen ohne Ende! Naja, eigentlich passen Sie eh zu den Schrebergarten-Deutschen! Spira hätte hier leichtes Spiel für eine lustige Folge "Überwintern"!
    Aber wer will sich schon über solche Resort Bewohner den Kopf zerbrechen, wenn die eigenen Bungalow Mitbewohner Ratten sind und meinen Rucksack anknabbern! Des nächtens ist immer ein rechtes Spektakel in meinem Zimmer, denn auch Fledermäuse schwirren da herum und ich spüre den Windstoß ihrer Flügelschläge durch mein Moskitonetz! Ich glaube, da waren mir die Kakerlaken lieber!
    Zum Glück habe ich einen jungen deutschen Filmemacher kennen gelernt, der unbedingt Internet brauchte und das gibts nur in meiner Anlage. Er hat mir empfohlen zum Sunset Resort zu gehen. Gesagt getan! Nach einem gemütlichen Sonnen- und Schwimm-Tag direkt vor meinem Bungalow, einer Massage 10 Schritte daneben, machte ich mich zum Abendessen zum Sunshine Resort auf. 150 m Fußmarsch am Strand und ich war in einer jungen Backpacker Welt! Ein junger Belgier erzählte mir lange über seine Reiseabenteuer in der Mongolei und in Burma! Keine zwanghafte Beschallung in den Resorts und Restaurants! Ganz was ich suchte! Sehr netter Abend!
    Read more