Satellite
  • Day64

    Salate, Spezialeis und super Sause

    August 15 in Germany ⋅ ☁️ 22 °C

    Tag der Party. Hätten wir gewusst, dass die Vorbereitung für ein einfaches Beisammensein, bei dem man Essen und Getränke stellt, einen zweitägigen Aufwand mit sich zieht, hätten wir es vielleicht etwas anders gestaltet. Nach einer sehr durchregneten Nacht wird als aller erstes die Entscheidung gefällt: nein zu Petersberg und ja zur Wohnung. Anschließend zaubern die vier Küchenfeen einen unvergleichlichen russischen Zupfkuchen. Aufgrund akribisch ausgestochenen Schokoteilchen, die sonst bekannterweise "gezupft" werden, dauert das seine Zeit. Nach Betrachtung des Ergebnisses merken wir aber, dass es jede Sekunde wert war. Anschließend erfolgt die Herstellung zweierlei Salate, bei denen man streiten kann, ob sie als klassische Salate bezeichnet werden dürfen. Noëlly begründet ihre Meinung nach kurzer Recherche nämlich damit, dass die 2 kg Nudel"salat" in etwa 6000 kcal haben. Uneins über die Definition des Wortes Salat gehen wir schließlich in die Stadt und gönnen uns ein für Azur viel zu fanciges Eis beim bekanntesten Eiscafé der Stadt. Warum muss man auch ein Marzipan-Pistazie-Nougat- oder Zitronen-Ingwer-Rosmarin-Eis herstellen, wenn es Stracciatella doch auch tut? Kaum zu Hause angekommen, kommt eine Stunde vor Partybeginn schon der erste Gast - Lea. Zwei Gläser später müssen wir dann auch schon das ostdeutsche Kultgetränk "Grüne Wiese" von der Karte streichen. Die Party wird dennoch ein voller Erfolg. Die Salate kommen super an, der Kuchen wird fast vollständig wegschnabuliert, das Bier eignet sich optimal für FlipCup und die Bowle wird in Rekordzeit ausgetrunken. Neben dem leiblichen Wohl überzeugen vor allem die Tanzeinlagen zu Wii-dance, das am fortgeschrittenen Abend im Flur gespielt wird. Pünktlich um 12 fliegen dann die Korken (und die Fortunaluftballons).Read more