J. L.

Joined August 2016
  • Day18

    Vulkan Irazu 3432m

    September 18, 2019 in Costa Rica ⋅ ⛅ 18 °C

    Heute sind wir um 5:20 von einem Erdbeben geweckt worden. Es hatte wohl eine Stärke von 5.2, und das Epizentrum lag 87km entfernt an der Pazifikküste. Das Daumen drücken hat geholfen, das Wetter war heute für die Regenzeit perfekt um auf den Irazu zu fahren. In der Regenzeit hat dieser einen türkisblauen Säuresee. Danach sind wir noch in einen nahe gelegenen Nationalpark gefahren, leider war der nicht so schön wie erhofft. Dafür hatten wir auf dem Weg eine Brückenbaustelle zu umfahren mit Nervenkitzel.Read more

  • Explore, what other travelers do in:
  • Day17

    Orosi - Tal der Kaffeeplantagen

    September 17, 2019 in Costa Rica ⋅ ⛅ 24 °C

    Für die letzten 3 Nächte haben wir uns in die Orosi Lodge eingemietet. Von unserem Zimmer aus kann man auf den Vulkan Irazu und dem Vulkan Turrialba gucken (wenn sie nicht zu 90% in den Wolken hängen würden). Heute wollten wir eigentlich auf den Irazu aber die Wolken waren den ganzen Tag zu dicht, sodass es sich nicht gelohnt hätte. Gegen Abend hatten wir Sicht auf die beiden Vulkane. Der Turrialba ist seit Jahren wieder sehr aktiv, man kann die Rauchschwaden sehen. So haben wir heute ein wenig die Gegend abgefahren. Leider hat sich das Wetter ab mittags wieder von seiner regnerischen Seite gezeigt, sodass der Tag dann doch sehr ruhig und entspannend war. Morgen wollen wir in einen angrenzenden Nationalpark wandern und es noch mal mit dem Irazu versuchen. Drückt uns die Daumen, dass sich der letzte Tag nochmal von seiner sonnigen Seite zeigt.Read more

  • Day15

    Tortuguero

    September 15, 2019 in Costa Rica ⋅ 🌧 29 °C

    Seit gestern sind wir nun auf der karibischen Seite von Coasta Rica auf der Insel Tortuguero. Diesen schmalen Küstenstreifen kann man nur mit dem Boot erreichen. Von dem Parkplatz sind wir 45 Minuten durch den Regenwald gefahren. Gestern Abend haben wir eine Schildkrötentour gemacht, da zurzeit die 1.50m großen Schildkröten an den Strand kommen um ihre Eier abzulegen. In den 1,5h Stunden haben wir 6 Schildkröten gesehen. (Das Bild ist nur ein Beispiel, denn Fotos machen war nicht erlaubt, da die Schildkröten sehr sensibel reagieren.)
    Heute morgen um 6h haben wir dann eine Kanutour durch den Regenwald gemacht. Wir haben viele Tiere gesehen z.B. Affen, Krokodile, Vögel und unser erstes 2 Finger Faultier🐊🐢🦎🦋. Wenn das Wetter mitspielt machen wir später noch eine Wanderung.
    Read more

  • Day13

    Cartago

    September 13, 2019 in Costa Rica ⋅ 🌧 22 °C

    Unser Zwischenstop ist heute Nacht in Cartago. Einer doch recht großen Stadt am Fuße des Vulkans Izaru dem höchsten Berg in Costa Rica mit 3850m. Morgen geht es dann ganz früh weiter, denn wir wollen nach Tortugero, dort kommt man nach einer 3h Fahrt über schlechte Straßen nur mit dem Boot hin. Mal sehen ob alles klappt.Read more

  • Day13

    Passstraße von 0m auf 3350m

    September 13, 2019 in Costa Rica ⋅ 🌧 14 °C

    Da wir den Corcovado Nationalpark streichen mussten, hatten wir heute einen reinen Autofahrtag. Da wir nicht wieder an der Küste entlang fahren wollten, sind wir eine Straße mitten durch das Land gefahren. Wie sich heraus stellte ging es durch den Regenwald hoch bis auf 3350m. In der Trockenzeit muss der Ausblick der Hammer sein. Da wir aber bekanntlich in der Regenzeit sind, sind wir durch die Wolken gefahren.Read more

  • Day12

    In der Nähe von Sierpe

    September 12, 2019 in Costa Rica ⋅ 🌧 26 °C

    Da wir eigentlich noch in den Corcovado-Nationalpark wollten, haben wir gedacht wir buchen über Booking eine kleine Unterkunft. Wie sich aber herausstellte benutzen die Besitzer kein Booking und somit wussten sie nicht das wir kommen. Aber zum Glück können wir trotzdem bleiben. Die Unterkunft liegt oben auf einem Berg mit einem grandiosen Ausblick. Leider ist heute ein sehr verregneter Tag und ich habe mir gestern beim Surfen leider eine kleine Kopfverletzung zugezogen (und der Trainer sagte noch: Passt immer auf euer Kopf und das Surfbrett auf🙈🙄), sodass wir die Besichtigung des Nationalparks streichen mussten. Um nicht in zeitliche Schwierigkeiten zu kommen, müssen wir morgen schon wieder Richtung Norden. Hinzu kommt noch, dass man am 15.9 hier kein Reisetag haben sollte, da dies hier der Unabhängigkeitstag (höchste nationale Feiertag) ist und überall gefeiert wird. Gestern haben wir dann Abends noch ein tolles Picknick am Strand gemacht.Read more

  • Day9

    Ojochal - Strand und Surfen

    September 9, 2019 in Costa Rica ⋅ 🌧 27 °C

    Seit gestern sind wir in Ojochal einem kleinen Dörfchen an der Pazifikküste. Gestern sind wir zum Sonnenuntergang zu einem Strand gefahren der für viele Tiere bekannt ist. Gesehen haben wir nicht so viele , aber gehört. Heute sind wir zunächst zu dem Strand in Uvita gefahren, dieser ragt wie eine Walflosse ins Meer. Anschließend sind wir heute Nachmittag nach Dominical gefahren um dort 2h Surfunterricht zu nehmen. Es hat mega viel Spaß gemacht und war sehr anstrengend. Aber wir haben es geschafft ein paar "weiße Wellen" zu reiten. Weiße Wellen, da man auf der gebrochenen Welle anfängt 🏄‍♂️🏄‍♀️. Da es hier so schön ist bleiben wir eine Nacht länger und haben morgen nochmal einen Tag hier.Read more

  • Day8

    Montezuma - Halbinsel Nicoya

    September 8, 2019 in Costa Rica ⋅ ⛅ 30 °C

    Heute sind wir ganz in den Süden der Halbinsel gefahren nach Montezuma. Dies ist ein kleines Hippiedörfchen. Da wir in der Nebensaison reisen, haben wir ein ganz tolles Zimmer in einem Haus bekommen, was etwas oberhalb von Montezuma liegt. Von der Terasse hat man einen grandiosen Meerblick. Auf unserem Strandspaziergang durften wir heute miterleben, wie Babyschildkröten den ersten Weg ins Meer gefunden haben😍. Morgen setzen wir mit der Fähre wieder auf das "Festland" über.Read more

  • Day7

    Samara - Halbinsel Nicoya

    September 7, 2019 in Costa Rica ⋅ ⛅ 30 °C

    Heute sind wir nach Samara gefahren, die Stadt liegt auf der Halbinsel Nicoya. Diese ist bekannt für ihre schlechten Straßen und traumhaft schönen Strände. Da wir die Herausforderung lieben, sind wir die Straße an der Küste entlang gefahren. Es war eine Schotterstraße mit vielen Flussüberquerungen manchmal mit Brücken und manchmal ohne. Kurz vor unserem Ziel wurden wir dann von einem zu großen Fluss gestoppt und wir mussten umdrehen und einen Umweg fahren, aber das Risiko war einfach zu groß. Den Nachmittag haben wir dann am Strand verbracht inkl. einem Picknick als Abendessen.Read more

  • Day5

    Parque Ricon de la Vieja

    September 5, 2019 in Costa Rica ⋅ ⛅ 25 °C

    Seit gestern sind wir am Nationalpark Ricon de la Vieja. Der Park ist ein riesiges Vulkangebiet mit mehreren Vulkanen unter anderem dem Ricon de la Vieja. Gestern waren wir relativ früh an unserer Unterkunft, sodass wir noch in den Park fahren konnten um dort in heißen Quellen baden und relaxen. Heute sind wir dann ganz früh aufgebrochen um in dem Park wandern zu gehen. Leider war der Aufstieg zu dem Vulkan nicht möglich, da er zurzeit zu viel Aktivität hat. Daher sind wir zunächst einen sehr einsamen Weg zu einem Wasserfall gegangen. Auf dem Weg konnten wir Affen bestaunen (kleines Suchbild im Bild 2 🙈 ) . Danach haben wir noch einen Rundgang gemacht wo man an vielen kochenden Wasser- und Matschbecken vorbei gekommen ist. Nun relaxen wir auf unserer Terasse mit Hängematte und lauschen dem aufzeihenden Gewitter. Heute war es mit 32 Grad und strahlend blauer Himmel der schönste und heißeste Tag hier in Costa Rica. Morgen geht es auf die Halbinsel Nicoya.Read more

Never miss updates of J. L. with our app:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android