Satellite
Show on map
  • Day3

    Über das drumherum

    September 11, 2019 in Sri Lanka ⋅ ⛅ 31 °C

    Es ist hier dampfig und warm, das geht auf den Kreislauf. Meine Zimmermitbewohnerin hat heute nach der Besteigung des Sigiriya Rock nicht gut ausgesehen. Bestenfalls ein Sonnenstich. Wir geben ihr Wasser, Elektrolyte und kühle Tücher.

    Es war eine gute Entscheidung nicht mit hoch zu gehen. Wenn jüngere, sportlichere Menschen die grundsätzlich nicht so schwitzen wie ich, Probleme kriegen...bin ich echt froh nicht mit hoch gekraxelt zu sein.

    Ich schwitze so sehr, dass die Blume die ich heute früh in meine Haare gesteckt habe, mittags noch nicht verblüht ist.

    Seitens des Veranstalters werden wir mit Wasser versorgt. Wir haben im Bus einen 20 Liter Kanister, wo sich jeder was abzapfen kann. Gut das ich meine eigene Trinkflasche mitgebracht habe. Ich hätte aber auch für umgerechnet 10 € eine Edelstahlflasche vom Veranstalter kaufen können, natürlich mit Firmenlogo. Das gleiche gilt auch für TShirts.

    Die Tranfers und Ausflüge fahren wir alle mit einem eigenen Bus. Wir haben zwei Busfahrer und zwei Reiseleiter. Die Taschen stellen wir bei einem Transfertag früh einfach vor die Tür. Sie werden abgeholt und im Bus verstaut. Bei Ankunft am neuen Hotel werden sie direkt aufs Zimmer gebracht. Unterbringung erfolgt im Hotel in Doppelzimmern. Zwei Nächte sind wir laut Beschreibung in einem Hostel mit Mehrbettzimmer und eine Nacht im Safari Camp im Dschungel-Zelt, das wiederum ist Doppelbelegung.

    Voll der Luxus!!!!

    Nach dem Mittagessen durften wir heute in die Restaurantküche, haben den Ofen gesehen...aber hallo! Und uns wurden auch noch die Gewürze erklärt. Die Köchin und zugleich Besitzerin ist sehr stolz auf das, was sie geschaffen hat. Ehrlicherweise ist das natürlich kein europäischer Standart was Ausstattung und Hygiene angeht, aber was sie in ihrer Küche macht ist extrem lecker! Außerdem ist es heiß und scharf, da haben Bakterien sowieso keine Chance.

    Elefantentag!!!!
    Arrack Cocktails im Elefantenbecher! Gefährlich!!! Schmeckt wie Linomade, haut aber heftig rein!
    Read more