Satellite
Show on map
  • Day4

    Skitag 3

    March 20, 2018 in Austria ⋅ ❄️ -4 °C

    Leichter Schneefall zum Frühstück und wir freuen uns darüber. Die Mädels sind ausgeschlafen, aufgekratzt und albern. Selma sitzt vor der Hütte und wirft den Puderzuckerschnee in die Luft, ihre Schwester quasselt dazu: sie sind bereit für den 3. Skitag. Es geht wieder durch dick verschneite Tannen zum Märchenwaldhang, diesmal wollen sie beide nicht den Anfängeraustieg nehmen, sondern von ganz oben starten. Es klappt so gut, dass sie vor Stolz jubeln. Adele hängt danach neben mir im Schlepper und fragt andächtig „Mama, träume ich das nur“? Am Vormittag können wir oben wieder super sehen, während es im Tal noch dick weiter schneit. Trotzdem bleiben wir in Königsleiten und sparen uns die große Arenatour noch für besseres Wetter auf. Stattdessen erkunden wir eher noch kindertaugliche Routen, weil wir die Mädchen schon bald mitnehmen wollen. Man merkt, dass es noch wieder kälter geworden ist und wir fahren unsere Vormittagszeit voll aus. Mittags müssen wir die Mädels auftauen,bleiben mit ihnen im Tal und machen im extrem freundlichen Hotelrestaurant Königsleiten leckere und super günstige Mittagspause. Als wir bis in die kleinen Zehen aufgewärmt sind, geht’s wieder raus in den Schnee. Während die Mädels noch Skischule haben, lassen wir es oben auf dem Berg locker angehen und nutzen das Wolkenloch nochmal zum Einkehren bei Sonnenschein: Skifahren mit Kindern kann so gut sein! Wir holen dafür aber auch die beiden Mädels etwas früher ab und fahren noch am Märchenwald, bis sie keine Lust mehr haben und fahren mit den Skiern dann bis vor die Hüttentür! Und wenn wir glaubten, Selma und Adele wären heute wieder so erledigt wie gestern, täuschen wir uns damit. Sie zappeln und gackern und quaken. Erst nach einer Schneeabreibung, einer Schneeballschlacht und Iglu bauen, sind sie wenigstens schonmal leicht ermüdet. Wir kochen Spaghetti und schreiben erste Postkarten und plumpsen dann doch wieder ganz früh nach diesem herrlichen und klirrend kalten Tag ins Bett.Read more