Satellite
Show on map
  • Day19

    Das Abenteuer beginnt

    July 26 in Brazil ⋅ ⛅ 35 °C

    Nachdem wir um 11 Uhr mit einem normalen PKW am Flughafen Manaus abgeholt wurden, ging es zum Amazonashafen. Dort wartete auf uns ein Motorboot, das uns über den Amazonas und Rio Negro brachte. Besonders interessant hier ist die Stelle, an der beide Flüsse aufeinandertreffen, vollkommen verschieden farbig sind und sich erstmal noch nicht vermischen.
    Am Ufer wartete auf uns und auf eine große Materiallieferung für unsere Dschungellodge ein alter Bulli. Als die Fahrt schon gefühlt eine Stunde über schlechte aber befestigte Straßen ging und wir endlich ankommen wollten, bogen wir auf eine bucklige Schotterpiste ab, die scheinbar endlos war. Am Ende waren wir aber noch nicht da. Bei tropischer Hitze und Sonne ging es noch mit einem Boot ohne Dach weiter.
    Gegen 14:30 waren wir endlich angekommen und hatten eigentlich schon genug für den Tag.
    Der Tourguide stellte uns jedoch gleich mal den Plan für den Rest des Tages vor:
    Um 15:30 ging es mit dem Boot raus, wir haben allerhand Affen und Vögel gesehen, sogar ein Faultier, es gab Piranha fischen (haben aber keine gebissen), Delfine sehen und einen schönen Sonnenuntergang.
    Nach dem Abendessen ging es nochmal raus, Krokodile suchen. Der Tourguide hat sogar einen kleinen Kaiman gefangen und insgesamt auch sehr viel und gut erklärt.
    Jetzt wurd es Zeit, den langen und anstrengenden Tag im Bett abzuschließen.
    Read more

    Traveler

    Volles Programm! Weiter so, es gibt so viel zu entdecken! Und irgendwie könnten eure Fotos auch von mir sein!

    7/27/22Reply
    Traveler

    Wow , was ihr alles erlebt in der Ferne...! 👍

    7/27/22Reply