Satellite
Show on map
  • Day4

    Gelateria di Sirmione

    September 19, 2019 in Italy ⋅ ⛅ 20 °C

    Unruhige Nacht im Zelt überlebt, es war sehr windig.
    Am Morgen machten wir uns leckere Pancakes mit gelungener Pfannenwender Technik😄, ich hab mich nur etwas mit heißem Öl verbrannt.
    So gegen 10 Uhr sind wir nach Sirmione gelaufen, um dort das leckerste Eis der Welt zu probieren.
    Trotz des immensen Touristik-Ansturms hatte sich alles gut verlaufen.
    Wir sind erst an der Festung vorbei, am Wasser entlang und auf dem Rückweg der kleinen Halbinsel haben wir uns ein Eis gegönnt. Anika eine und ich zwei Kugeln. Bei dem Preis von 4 Euro pro Kugel, hätte ich wissen müssen, dass eine Kugel reicht. 🍦🍦🍦🤪
    Die Bedienung manövrierte mir gekonnt die zweite Kugel Eis auf die Erste. Ab diesem Zeitpunkt musste man anfangen mit lecken, sonst läuft das Eis zu schnell nach unten. 😊😊😊
    10 min und 2 mal Gehirnfrost später, hatten wir es geschafft.
    Anschließend ging es zurück zum Zeltplatz.
    Fazit des Tages: "Immer erst gucken, wie groß die Eiskugeln sind."
    Read more