Satellite
Show on map
  • Day66

    Antigua -> Lago de Atitlán, Guatemala

    March 7, 2019 in Guatemala ⋅ 🌬 26 °C

    Nach den wir uns von unseren Strapatzen heute ausgeschlafen haben stand die Weiterreise nach Lago Atitlan an, aber davor noch mal geschmeidig zum Bäcker um die Ecke und rauf auf die Dachterasse. Wir mussten noch bisschen die Zeit vertreiben da wir gestern noch unsere Wäsche nach dem Vulkanaufstieg zum Waschen abgegeben haben und erst heute gegen 13 Uhr abholen könnten. Aber halb so wild ... so chillten wir zu dritt im Hostel und ich hab mir Zeit genommen mal meine Eltern anzurufen (mit Video). Meine Eltern haben sich riesig gefreut mich mal wieder zu sehen wenn auch nur per Skype!
    Nachdem wir unsere Sachen abgeholt haben ging es los.
    Vollgepackt gingen wir zum Busbahnhof von Antigua!
    Heute fahren wir mal endlich den "Chicken Bus".
    So sollten wir unser Gepäck auf die letzte Reihe legen. Und für insgesamt 30 Quetzales ging es richtung San Marcos. Nach etwa einer Stunde mussten wir umsteigen🤣😳 aber wie!!!!
    Mitten in der Fahrt ging die hintere Tür auf und ein Busbegleiter sprang rein, schnappte sich unsere Taschen und schleuderte die aus dem Bus ... man konnte gar nicht so schnell schauen!
    So standen wir erst mal auf der Strasse in "irgendwo".
    Aber so schnell wie wir auf der Strasse standen so schnell kam auch der nächste Bus! Diesmal wurden unsere Taschen mit einem Schwung auf das Dach geschleudert und wir durch die Hintertür in den Bus gedrückt! Der Buswechsel war so chaotisch und schnell das Fine mich nachdem wir wieder im Bus saßen fragte wo eigentlich unsere Backpacks sind✌😂👍
    Im Bus wurde jeder Zentimeter an Platz ausgenutzt und selbst der Mittelgang wurde zum Sitzplatz umfunktioniert!
    Nach weiteren 3 - 4 Studen erreichten wir San Pablo von da ging es weiter mit den TuckTuck über die warscheinlich schlechteste Straße guatemalas ... (Schlaglöcher um die 30cm tief!).
    Endlich in San Marcos angekommen ... einfach nur die Taschen in die Ecken gehauen und im Hostel das Abendessen bestellt! Es gab Burger mit Pomnes für Paolo und mich und eine Suppe für die Fine!
    Nebenbei trällerte ein Hippie auf seiner Gitarre einige Lieder!
    Und dann gings schon ins Bett!
    Read more