Satellite
Show on map
  • Day62

    Last day in Hawaii

    October 6 in the United States ⋅ ☀️ 28 °C

    Nach einer unbequemen Nacht machten wir uns Oatmeal und ich bekam Schnorchelequipment von Danny. Er fuhr uns zu einem Strand, wo meist Schildkröten sind und wir hüpften ins Wasser, um ca eine Std zu schnorcheln.
    Viele Abgestorbene Korallen, ein paar prächtig weiße, verschieden leuchtende Fische und nach kurzer Zeit eine riesige Schildkröte, die sich kurz überm Boden Treiben ließ. Wir folgten ihr für eine Weile und wurden dann von einem Fischschwarm weitergetrieben. Anschließend legten wir uns an den Strand und genossen die Sonne. Wir hatten es uns grade gemütlich gemacht, als plötzlich Geschrei laut wurde. Wir sahen auf und entdeckten, dass eine riesige Welle auf den Strand getroffen war. Überall rannten Leute um ihre Sachen zu retten. Wir lagen da, sahen das Wasser an und dachten nicht, dass es bis zu uns kommen würde. Doch im letzten Moment mussten wir aufspringen und nur Maries Handtuch wurde ein wenig nass.
    Als wir wieder bei Danny waren, verabschiedeten wir uns per Telefon bei ihm, da er grade nicht da war und liefen dann zum Bus. Nach 2 Std schwitzen im Bus, stiegen wir in Honolulu Downtown aus, kauften Proviant für den Flug und aßen ein Sub. Anschließend fuhren wir zum Hostel, wo wir telefonisch noch die letzten Betten in einem 10 Bett Schlafsaal ergattert hatten. Wir verstauten nur kurz unsere Sachen und machten uns dann auf den Weg zu Leonard's Bakery. Angekommen quetschen wir uns durch die Menschenmassen und genossen dann die berühmten Quarkbällchen mit Füllung. Vollgestopft kauften wir dann noch ein paar Souvenirs und genossen den Sonnenuntergang am Waikiki Beach. Zum Abschluss gingen wir noch in ein kleines Restaurant, welches Fisch Burritos servierte.
    Read more