Satellite
Show on map
  • Day97

    OK, dann eben Hüttentag...

    February 4, 2020 in New Zealand ⋅ 🌧 12 °C

    Um 4h nachts fing der Regen an. Es schüttete aus Eimern und hörte nicht auf. Selbst der Frühaufsteher lag um 8h noch in seinem Schlafsack und rührte sich nicht. Das Wetter müssen wir wohl heute aussitzen ...
    Die Hütte ist hell und schön und eigentlich für 12 Leute gedacht, hier kann man es aushalten.

    Ich habe Zeit zum Lesen, auch gut. Das Buch über die KI ("2062") habe ich durch. Es hat einige interessante Denkanstöße gebracht.
    Nun beginne ich "Geht doch!" von Uli Hauser. Das passt ganz gut zu meiner Wanderung 😉. Er schlendert von Hamburg nach Rom und philosophiert über das Draussensein und Wandern und Wohlfühlen...

    Und es regnet , regnet, regnet... 🌧️🌧️🌧️

    Das Minibächlein neben der Hütte ist über seine Ufer getreten und strömt jetzt richtig. Das verspricht nasse Füsse gleich morgen früh. Um 17h wird es etwas heller. Um 18h regnet es weiter... Dazwischen lagen Kaffee, lesen, Mittag inkl. - schlaf, lesen, Kaffee, usw.

    Hoffentlich geht es morgen weiter. Es sind 10h bis zum nächsten Ort, Arrowtown. Auf dem Weg liegt Macetown, ein historischer Goldgräberort, wo heute keiner mehr wohnt und zahlreiche Flussquerungen. Mal sehen, was das wird...

    P.S. Später stellte sich heraus, daß der Regen in der Umgebung ziemliche Verwüstungen angerichtet hat. Es war einfach zu viel Wasser in zu kurzer Zeit...
    Read more

    Helgard Schlaack

    Kann es weiter " gehen" oder gibt es Überschwemmung ? Alles Gute und Liebe 💗

    2/5/20Reply