Satellite
  • Day15

    Berge, Palmen und Oasen

    December 18, 2018 in Morocco ⋅ ⛅ 19 °C

    Taroudont, als kleines Marrakesch beschrieben.
    Als wir gestern Abend in die Medina gegangen sind, waren wir nur in dem Teil in dem die Einheimischen einkaufen. Das haben wir auch getan. Eier beim Hühnerverkäufer, der lebende Hühner in seinem Laden laufen hat. Ich könne mir eines aussuchen und er köpft es und rupft es...Non, Merci 😂.
    Am Abend findet Renate heraus das es einen richtigen Souk und Medina gibt.
    Wir umkreisen einmal die Stadtmauer und finden tatsächlich einen wunderschönen Bereich vor... na gut, kommen wir noch mal wieder.

    Unser erster Stopp heute ist die Cooperative Taitmatine. Hier wird das kostbare Arganöl produziert.
    Wir gingen in das Haus hinein. In einem Raum saßen Frauen auf dem Boden und klopften die Nüsse auf. 1,5 Arbeitstage Nüsse klopfen benötigt eine Frau für einen Liter Öl. Ich durfte mich auch ausprobieren. Ich habe nicht eine Nuss aufbekommen.
    Auf den Arganbäumen sitzen die Ziegen und knabbern das leckere grün ab.

    Weiter durchs Atlas Gebirge.
    Wieder haben wir wunderschöne Aussichten.
    Fahren durch einen Ort wo Markt ist. Aus den Augenwinkeln sehe ich noch wie sie ein Schaf einfangen mit dem Messer in der Hand....

    Weiter ging es durch wunderbare Natur. Die Berge irre geformt, irgendwann fangen kleinere Dünen an.
    Die ersten Palmenoasen tauchen auf. Wir sind geflasht von so viel Schönheit.
    Wir wissen gar nicht wo hin wir gucken sollen vor soviel Schönheit.

    Tata selber ist eine Stadt. Ganz nett anzusehen.
    Wir fahren auf den Campingplatz. Werden mit Handschlag begrüßt. Etwas später kommt jemand vorbei und nimmt unsere Personalien auf. Dabei fragen wir ihn ob er was zu essen kocht. Ja, gerne, eine Tajine? Wir freuen uns. Nur für uns stellt er sich in die Küche. Zwischendurch ruft er uns, damit wir schauen wie er die Tajine zubereitet.
    Es war ein leckeres Abendessen.
    Read more