Satellite
  • Day21

    BB - Beautiful Baños

    September 22, 2016 in Ecuador ⋅ ⛅ 22 °C

    Hallihallo!

    Ich melde mich aktuell aus Cuenca, aber dieser Eintrag bezieht sich auf unsere Zeit in Baños.

    Als wir am Sonntag angekommen sind, hat uns Baños mit strahlendem Sonnenschein begrüßt und wir waren sofort begeistert!
    Baños ist eine relativ kleine und sehr übersichtliche Stadt, da alles in Quadraten angeordnet ist. Außerdem scheint es so, als sei Baños umringt von riesigen Bergen, die so wahnsinnig grün bewachsen sind, das ist einfach wunderschön!

    Nach vielem hin und her gelaufe, sind wir in dem Kiwi Hostel angekommen, was wirklich ein komisches Hostel ist. Die eine Hälfte der Leute dort arbeitet auch gleichzeitig da und die andere Hälfte wohnt dort gefühlt schon seit einer Ewigkeit, sodass sich alle schon kennen. Außerdem waren wir beinahe die einzigen Mädchen da und die Männer waren überwiegend aus Argentinien oder Chile. Zusätzlich war unser Zimmer unheimlich eng, ohne Platz, um seinen Backpack auszupacken und kein Fenster. Sehr verrückte Kombi also...

    Da wir abends angekommen sind, haben wir den Abend mit einem Abendessen im Restaurant ausklingen lassen und wollten am nächsten Tag mit unseren Aktivitäten starten.
    Leider hat uns das Wetter einen Strich durch die Rechnung gezogen, denn es hat den gesamten Tag über geschüttet wie aus Eimern. Erst ganz spät abends ließ der Regen nach... Also sind wir zu den Thermalbädern gefahren, das einzige, was uns eingefallen ist, und haben dort ein paar Stunden verbracht.
    Danach haben wir uns in einem super süßen Café eine heiße Schokolade und Sandwiches gegönnt, weil Baños leider vollkommen von Outdoor-Aktivitäten lebt.
    Am Dienstag konnten wir dann endlich unsere Fahrradtour entlang der Wasserfälle machen und es war wirklich wunderschön! Mitten auf dem Weg haben wir noch eine Zip-Lining Station gefunden für nur 10$, da konnte ich nicht wiederstehen und es war der Wahnsinn! Ich kann es jedem empfehlen :-)
    Abends sind wir noch zu "la Casa del Arbol" gefahren, dem berühmten Baumhaus, und sind dort über die Schlucht geschaukelt, echt unglaublich! Allerdings ist es wirklich eine krasse Tourischleuse dort, das kann man nicht anders sagen.

    Am Mittwoch morgen ging es dann schon wieder weiter nach Cuenca, wo wir jetzt gerade sind. Aber dazu beim nächsten Mal mehr!

    xx,
    Jojo
    Read more