Satellite
  • Day80

    Kein Ponyschlecken in den Bergen...

    September 18, 2018 in Slovakia ⋅ 🌙 12 °C

    ... oder: nur die Harten kommen in den Garten.

    Die ersten richtigen Bergetappen haben wir gut hinter uns gebracht (auch wenn wir beide schon kurz davor waren, unser Rad aus lauter Frust in den Graben zu schmeißen) und sind inzwischen in der Slowakei angekommen. Der letzte Tag in Polen war sehr schön - wir sind über uns selbst hinausgewachsen und haben drei ordentliche Anstiege mit teilweise schon sehr schönen Aussichten zurück gelegt. Dabei haben wir mehrmals festgestellt, dass es doch eigentlich ziemlich bekloppt ist, dass wir uns bis zu anderthalb Stunden den Berg im Schneckentempo hocharbeiten um danach genauso viele Höhenmeter in einem Bruchteil der Zeit wieder herunter zu rollen.

    Am ersten Tag in der Slowakei mussten wir darauf warten, dass sich der Nebel verzieht um einen super schönen Blick auf den Stausee, an dem wir übernachtet haben, und die dahinter liegenden Berge zu genießen. Danach ging es über ziemlich zerbröselte Straßen und schotterige Waldwege durch die Berge - auch diesmal wurden wir wieder mit wunderschönen Ausblicken belohnt.

    Wir sind schon ziemlich stolz auf uns - gegen die letzten 3 Tage sind die 110 km von vorletzter Woche Ponyschlecken.
    Read more

    Hermann Lehmacher-Höltge

    Da könnt Ihr wirklich stolz auf Euch sein! Weiter schöne Aussichten und andere Belohnungen - der Weg ist das Ziel!😎👍

    9/18/18Reply
    Sara Loureiro

    Respekt!!!!!!!!!! Und wunderschön, ich wäre gerne bei euch!!

    9/19/18Reply
    Lea Quadratour

    Sara, dann pack dein Rad ein und komm her! Wir freuen uns über Besuch :)

    9/20/18Reply
    Sara Loureiro

    Vergiss es, dafür bin ich zu unsportlich ;-)

    9/20/18Reply