Slovakia
Zilina

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.

86 travelers at this place

  • Day6

    Orava Castle

    December 21, 2019 in Slovakia ⋅ ☁️ 9 °C

    Visited Orava Castle this morning. We were first in line for a guided tour (1 hour) and were lucky enough to have a guide who spoke English. Also in our small group was a family from Perth. Orava Castle is situated on a high rock above Orava river in the village of Oravský Podzámok, Slovakia. It is considered to be one of the most beautiful castles in Slovakia. We had good weather in the morning but by the afternoon it was raining.Read more

  • Day4

    Cicmany & Fackov

    December 19, 2019 in Slovakia ⋅ ☁️ 10 °C

    Dale picked up the hired van to fit everyone in and we drove about 1 hour away to a small village filled with wooden houses decorated with patterns and symbols on the walls.
    We then continued on to Fackov where we had a traditional Slovak lunch of Bryndza cheese on fresh sourdough - yum!
    In the late afternoon Dale took us to the climbing centre close by that they go to and showed Guy how to climb the wall. Patrik and I watched on.
    In the evening we walked around the small Christmas market and enjoyed the music of a band of Slovak group who played cimbal and violin.
    Read more

  • Day6

    Zakamenné

    December 21, 2019 in Slovakia ⋅ ☁️ 9 °C

    We headed out of the town of Povazska with the van packed with everything needed for the weekend and our first stop was the Slovak astronomical clock located in the village Stará Bystrica which is the biggest wooden sculpture in Slovakia, according to village information. It originated in 2009 with Slovak sculptor Viliam Loviška. We also stopped and had the lunch special at a local restaurant (pork tenderloin with postmarked and mushroom sauce) which cost about 20€ in total for everyone.

    We drove on into the mountains with a quick stop to take in the amazing views. We arrived at the home of Marta’s mother and dropped of her and the boys and then continued on to the Museum of the Orava Village, 3 kilometres away from Zuberec, at Brestová, a unique open-air museum of the Orava Village where we spent about 1 hour. Over an area of about 20 hectares is a village containing the typical folk buildings moved here from various regions of Orava.

    We enjoyed meeting Marta’s extended family over a coffee and some korbàčik (a type of string cheese). Our accommodation for the next two nights is a small but very nice B & B sort of place.
    Read more

  • Day110

    Berge Berge Berge

    August 9, 2020 in Slovakia ⋅ ⛅ 20 °C

    Nach mehreren Ruhetagen sind wir in der Tatra angekommen, welche wir schon vor ein paar Jahren von der Polnischen Seite aus bewandert haben. Das kleinste Hochgebirge der Welt empfängt uns mit optimalem Wetter und lässt unser Wanderherz höher schlagen. Für jeden Wanderer eine Empfehlung.Read more

  • Day102

    Hallo Slowakei,

    August 1, 2020 in Slovakia ⋅ ☀️ 23 °C

    Nach der kurzen Episode in Tschechien fuhren wir weiter in die Slowakei. Hier waren wir die letzten Tage auf einem Campingplatz und haben mal nichts gemacht und uns und dem Auto eine Pause gegönnt. Umgeben von Bergen und Zelten gelang dies auch ganz gut...Read more

  • Day7

    Hohe Tatra = volle Tatra

    August 15, 2019 in Slovakia ⋅ ⛅ 9 °C

    (Bert) Infolge seniler Bettflucht starten wir um 7.30 Uhr (!!!) die Motoren und sind noch vor dem offiziellen Einlass am Spiss Castle bzw. der Zipser Burg. Eine schöne, mittelalterliche Anlage, der es nur an einem Burgherren sowie einem Folteropfer fehlt. Beide Mängel können wir beheben.

    Anschließend steuern wir in Richtung Zakopane, wo wir eigentlich schon vor zwei Tagen sein wollten, aber wetterbedingt verläuft unser Tour nun anders; im Grunde fahren wir einen Rückwärtskringel, um die hohe Tatra kennenzulernen. Allerdings stellt sich heraus, dass quasi die gesamte polnische Bevölkerung ihren Sommerurlaub in Zakopane verbringt, mit der Folge, dass wir 40 km lang Stop and Go aushalten müssen. Die Straße ist gesäumt von parkplatzsuchenden und wild querenden Wanderwilligen, und durch das polnische Wintersport-Mekka selbst werden wir quasi mit dem Verkehr durchgeschoben. Außer uns amüsieren sich alle dennoch prächtig in Riesenrändern, Schwimmbädern und vor Wurstbuden. Seltsam, seltsam. Hohe Tatra = volle Tatra.

    Landschaftlich ist es schön hier, überwiegend grün, nicht übermäßig schroff, eine Mischung zwischen Bayerischem Wald und Allgäu. Garniert mit verwinkelten Holzbauten, deren Architektur als Zakopane-Stil bezeichnet wird. Die beeindruckende Kirche (Foto) ist nur eine von vielen, und eine Büste des gütig lächelnden Wojtylas darf vor einer polnischen Kirche nicht fehlen.

    Norbert fotografiert noch schnell ein paar einheimische Touristen, und dann fahren wir zu unserem Quartier im Skigebiet Jasna, das mit 49 Pistenkilometern das größte Skigebiet der Slowakei ist und sich um dessen höchsten Gipfel Chopok (2000m) schmiegt. Da das Hotel auf 1200m liegt ist es frisch - jetzt, da ich diese Zeilen schreibe, zeigt das Thermometer nur 8 Gad an. Es wird Zeit, dass wir in das wärmere Rumänien kommen ...
    Read more

  • Day2

    Slowakei - Vlkolinec

    August 23, 2019 in Slovakia ⋅ ☀️ 22 °C

    in der hohen Tatra...

  • Day2

    1. Tagesaufgabe erfüllt!

    August 23, 2019 in Slovakia ⋅ ☀️ 24 °C

    Es musste ein Teammitglied gegen ein fremdes Team getauscht werden.

You might also know this place by the following names:

Zilina, Žilina, Zsolnai körzet