Satellite
Show on map
  • Day28

    Tempel running

    May 3, 2017 in Thailand ⋅ ⛅ 34 °C

    Heute morgen wieder versucht auszuschlafen, doch das geht hier nicht so einfach.. denn wir haben nen echt netten, jedoch sehr laut singenden Housekeeper 😂 der morgends stundenlang denn hellhörigen Flur putzt -.-" 😒 deshalb ist gegen 8 Uhr meistens Schluss mit tiefem schlafen!!
    Iwann knurrte dann auch der Magen so das wir uns fertig machten und losgingen!
    Nach dem Frühstück schnappten wir uns wieder wie gestern ein Taxi, doch heute gings nicht in die Shoppingmall sondern zum Pier, denn Tempel Besichtigung war heute angesagt xD mit LANGER Hose ✌
    Also erstmal mit dem Boot für ganze 4 Baht den River überquert!
    Nach den 3 Minuten Fahrt hatten wir aber auch direkt beschlossen .. es gibt für uns keine weiteren großen oder gar Stunden langen Fahrten auf dem River die sie uns dauernd andrehen sollten!!! Gott war das ein Wellengang, schlimmer als aufm Meer 😵
    Dann am Tempel angekommen .. leider ein weiteres Mal etwas enttäuscht worden.. alles lag in Gerüsten, kein all zu toller Anblick, aber haben uns dann die kleineren umliegenden Tempel angeschaut ehe wir die Fähre wieder zurück nahmen!
    Dann ging es zum Wat Pho!!
    Dem liegenden Buddha, ganze 43 Meter lang 😮 natürlich aus Gold! 🙉
    Auch hier gab es einige kleine Tempel drum herum welche Recht schön gestaltet und in gutem Zustand sind! Also auch hier ein paar Fotos gemacht und die Zeit verstreichen lassen.
    Heute war es übrigens so abnormal warm, dass man nicht nur gefühlt, sondern definitiv aus jeder Pore des Körpers triefte!
    Das war echt nicht mehr normal, Gott sei Dank war die Sonne meistens verdeckt, denn wenn sie durchgeblitzt ist wurde es schier unerträglich heute. So krass hatten wir es in den fast 4 Wochen wirklich noch nie!
    Also haben wir uns immer wieder Abkühlungen zwischendurch gegönnt, in Form von Obst oder Wasser!
    Dann liefern wir zum Grand Palace, dem Königspalast, in den sie mich das letzte Mal nicht reinlassen wollten!
    Diesmal kam ich aber rein 😉 hatte ja auch ne lange Hose an 😅😜 doch all zu lang und zu weit sind wir nicht gekommen denn erstens wollte die lieben Herren dann nen ganzen Batzen Geld, aber was eher ausschlaggebend für unseren Rückzug war, es kamen grade mit uns ca 100 Chinesen an!! Herr hilf, die sind ja teilweise echt unerträglich, totaly selfish und arrr.. ne da war die Lust schnell vergangen, so das wir wieder weiter abseits vom Touri trubel gelaufen sind in Richtung Wat Saket!
    Der übrigens nur knapp 2 Kilometer von unserer Unterkunft entfernt liegt!
    Auf dem Weg gabs die nächste Abkühlung, diesmal gabs ein Eis 😁 und natürlich Unmengen Wasser.!!
    Dann angekommen hieß es 344 Stufen zu erklimmen, welche aber toll waren, sehr schön drum herum gestaltet, zwischen drinnen immer mal Glockenspiele und große Gongs!👌🙃 So das sie ganz relaxed iwann überwunden waren!
    Schnell waren wir also oben angekommen und hatten eine sehr tolle Aussicht über Bangkok! 🙃😍
    Der Wat Saket wird auch Golden Mount genannt wegen seiner goldenen großen Kuppel/Glocke und weil er sozusagen der einzige wirklich besteigbare "Berg" in der Stadt ist von dem aus man ein 360 Grad Panorama hat!! Wirklich toll 😍
    Iwann trieb die Hitze uns dann aber endgültig wieder Richtung Unterkunft, über die Aircon etwas runter gekühlt und dann wollten wir erstmal unter die kalte Dusche!
    Naja kalt leider nicht, sondern brühend heiß, da der Tank auf dem Dach schon ordentlich erhitzt wurde durch diese abnormale Wärme heute!!
    Also ganz fluchs abgeduscht!!
    Ein wenig ausgeruht, bevor wir dann zum Abend Bummel aufbrachen um unsre hungrigen Bäuche zu füllen!
    Und jetzt.. geht's endlich schlafen !
    Bis morgen ✌😉
    Read more

    Karl Heinz Eschenauer

    Na dann wünsche ich Euch ein guts Nächtle 💋💋💋🤗🤗😚😚

    5/3/17Reply
    Petra Kellner

    Ein Gong für den Garten und ich wecke das ganze Dorf 🤗

    5/3/17Reply
    Travelin the World

    Ja mama das wärs😝

    5/3/17Reply