Risiko oder Reisefreude
  • Day4

    Entspanntes Leben

    November 3, 2020 in Greece ⋅ ⛅ 21 °C

    Es ist ein Ort zum Wohl fühlen. An Menschen ist wirklich alles vertreten,von den hängen gebliebenen bis zu den Rentnern( die auch mal gerne 2-3 Monate hier verbringen) ,den Pauschaltouristen in Reisegruppen und den Pärchen jeglichen Alters. Das Wetter ist sehr angenehm,um die 20 °, abends reicht ein Pulli.Read more

    Sybille Neubert

    Hmmm... so würde ich such gern mal wieder Speisen 😉

    11/7/20Reply
     
  • Day4

    Höhlen von Matala

    November 3, 2020 in Greece ⋅ ☀️ 20 °C

    Obwohl es mir in Myrthos so gut gefällt,setze ich meine Reise fort nach Matala. Hier war ich schon mal,allerdings erkenne ich ausser den Höhlen nichts wieder. Jeder,der ein Dach hat scheint zu vermieten,allerdings ist vieles schon zu und die Touries lassen sich an einer Hand abzählen. Es scheint mir als seien viele - vor allem europäische Frauen- hier gestrandet und betreiben jetzt einen Schmuck- oder Klamottenladen.Read more

    Sybille Neubert

    Schöne Aussicht 😉

    11/7/20Reply
     
  • Day3

    Myrthos

    November 2, 2020 in Greece ⋅ ☀️ 21 °C

    Myrthos ist ein kleines,beschauliches Örtchen,das sehr griechisch anmutet. Eine Handvoll deutscher Touristen,ein paar Engländer und ein paar Griechen. Gemütlich,fein,angenehm....

  • Day3

    Ierapetra

    November 2, 2020 in Greece ⋅ ☀️ 22 °C

    Weiter geht's mit dem Bus um 8.45 nach Ierapetra. Schon beim Einfahren merke ich,dass ich hier nicht bleiben will. Am Busbahnhof buche ich direkt die Weiterfahrt nach Myrthos. Allerdings geht es erst in 5 Stunden weiter,sodass ich mich zu einem ausgedehnten Strandspaziergang entschließe.Read more

  • Day1

    Unsicherheit

    October 31, 2020 in Greece ⋅ ⛅ 18 °C

    Bis zum letzten Moment hab ich gezögert. Muss das sein?? Gerade jetzt? Kurz vor dem kleinen Lock Down? So viele negative Stimmen im Umfeld..
    Gut,auch ein paar positive Stimmen gab es,die haben mich bestärkt. Und letztendlich bin ich vom Hot Spot in gemäßigte Gefilde geflogen.
    Im Flieger hatte ich eine Reihe für mich,trotz ca. 95% iger Auslastung.
    Alles lief sehr gesittet ab, mit Maske und Abstand.
    Am Vormittag war ich dann in Heraklion,und sofort fühlte es sich gut an. Das Wetter war sonnig bei guten 20°. Erstes Ziel für heute war Elounda. Vor allem der Nachbarort war zauberhaft, das kleine Appartment bei Georgios und seiner Frau bezaubernd. Kaum Touristen,vieles schon zu,nett und beschaulich.
    Read more