Joined May 2019
  • Day10

    Treis-Karden - Koblenz - 38km

    June 23 in Germany ⋅ ☀️ 20 °C

    Der letzte Abschnitt unserer Tour verläuft bis Löv auf der rechten Moselseite, danach bis nach Koblenz links an der Mosel entlang. Bei strahlend blauem Himmel kommen wir gut voran. Die gegenüber von Burgen liegende Burg Bischofstein ist ein Foto wert. In den „Moselterrassen“ in Kobern-Gondorf legen wir eine Pause ein und erreichen am frühen Nachmittag Koblenz. Am Spätnachmittag schwimme ich noch ein paar Bahnen im schönen Freibad in Winningen, und unser Abendessen genießen wir bei unserem Lieblingsgriechen am Flugplatz Winningen.Read more

  • Explore, what other travelers do in:
  • Day9

    Treis-Karden - Klotten und mehr - 28km

    June 22 in Germany ⋅ ⛅ 18 °C

    Heute wollen wir zurück nach Klotten, mit der Fähre übersetzen und auf der anderen Moselseite den Radweg im Wald erkunden. In Klotten Enttäuschung: die Fähre geht nur Freitag bis Sonntag und an Feiertagen. Also zurück nach Treis und erst mal im „Treiser Biergarten“ bei Kaffee und Kuchen stärken. Dann versuchen wir unser Glück von Treis aus auf der bewaldeten rechten Moselseite: ein unbefestigter Weg durch schöne Natur, aber nicht einfach zu fahren. Insgesamt haben wir so aber heute 28 km zurückgelegt. Am Nachmittag wird entspannt, und abends gibt es im „Weinhaus Otto Knaup“ eine Riesenportion köstlichen Spießbraten und eine Flasche Riesling Spätlese für wenig Geld. Sehr empfehlenswert!Read more

  • Day8

    Ediger-Eller - Treis-Karden - 35km

    June 21 in Germany ⋅ ☀️ 19 °C

    Wir sind froh, dass wir im Hotel Oster nur eine Nacht gebucht haben - piefig und unfreundliche Bedienung. Jetzt geht’s bei schönstem Wetter weiter. Auf der linken Moselseite fahren wir durch das überlaufene Cochem und kommen zur Mittagspause in Klotten an, wo es einen leckeren Flammkuchen gibt. Dann geht es weiter nach Treis-Karden und hier über die Brücke zu unserem „Hotel Reis“ in Treis: großes Zimmer mit Super-Ausstattung und geschmackvoll eingerichtet. Am Nachmittag führt uns ein Spaziergang zum Yachthafen, wo wir im „Treiser Bootshaus“ einkehren. Abendessen dann beim Italiener „La Mula“ am Markt.Read more

  • Day7

    Zeltingen-Rachtig - Ediger-Eller - 50km

    June 20 in Germany ⋅ ☀️ 18 °C

    Auf der rechten Moselseite fahren wir auf schönen Wegen und herrlichem Wetter mit einer Kaffeepause am „Ankerplatz“ in Enkirch bis Pünderich, wo wir uns mit Blick auf die Mosel und die Marienburg bei einer Bratwurst stärken. Dann geht es weiter nach Zell - für uns zu touristisch, und der Radweg wird schlecht. Tipp: besser ab Zell auf der linken Moselseite fahren. Am Ortseingang von Bullay erwischt uns ein heftiger Regen - zum Glück können wir uns unter der doppelstöckigen Brücke unterstellen. Nach ca. 1 Stunde können wir das letzte Stück nach Ediger-Eller in Angriff nehmen. Ganze 50 km haben wir heute geschafft! Unsere Unterkunft heute ist das Hotel Oster direkt am Moselufer.Read more

  • Day6

    Kröv und Traben-Trabach - 38 km

    June 19 in Germany ⋅ ☁️ 17 °C

    Eigentlich wollten wir nur den Nachbarort Zeltingen anschauen, sind dann aber moselabwärts bis nach Kröv gefahren. Den „Kröver Nacktarsch“ haben wir nicht probiert, es gab nicht viel zu sehen und nur wenig Gastronomie, die offen war. Also geht es weiter nach Traben-Trabach. Hier ist mehr los, und wir finden das „Café Aroma“, wo es leckeren Kuchen gibt. Auf der rechten Moselseite radeln wir zurück und haben an unserem „Ruhetag“ tatsächlich 38 km zurückgelegt!Read more

  • Day5

    Trittenheim - Zeltingen-Rachtig - 40km

    June 18 in Germany ⋅ ☁️ 15 °C

    Weiter geht es entlang der Mosel - teils zwischen Weingärten entlang und oft mit Blick auf den Fluss - in Richtung Zeltingen-Rachtig. In Bernkastel-Kues legen wir eine Pause ein und genießen erst ein Eis und dann noch einen vorzüglichen Flammkuchen. Obwohl recht touristisch, ist es ein netter Ort mit einem historischen Ortskern, der einen Besuch lohnt. Die letzte Etappe bis zum „Deutschherrenhof“ in Rachtig ist nicht mehr lang. Insgesamt haben wir heute 40 km zurückgelegt. Unser Zimmer liegt im Dachgeschoss und ist durch die beiden Dachgauben ungewöhnlich geschnitten. Nach einer Pause erkunden wir das kleine Örtchen und besonders das Moselufer bei einem Spaziergang bis zur beeindruckenden Hochmoselbrücke (B 50). Am Abend lassen wir uns im Hotel eine vorzügliche gebratene Forelle mit Mandelbutter schmecken.Read more

  • Day4

    Weinort Trittenheim

    June 17 in Germany ⋅ ⛅ 18 °C

    Heute erkunden wir Trittenheim zu Fuß. In dem kleinen Ort reiht sich ein Weingut an das andere. Einen Winzer, dessen Methoden nachhaltig zu sein scheinen, besuchen wir. Für eine Weinprobe ist es zu früh am Tag, also müssen wir den Ort noch mal besuchen😏. Durch Weingärten mit duftenden Rosen (für die Winzer Indikatorpflanzen für Mehltau) geht es ans Moselufer, wo wir uns den alten Fährturm anschauen. Beim Fleischer holen wir uns für kleines Geld köstlichen Grillbauch im Brötchen. Am Nachmittag suchen wir den ganzen Ort ab, um Kaffee zu trinken - alles geschlossen! Das sind sicher die Nachwirkungen des Corona-Lockdown. Zuletzt haben wir doch noch Glück und werden auf einer hübschen Terrasse bedient. Wir lassen den Tag im gepfegten Ambiente des Seminarshofes bei gutem Essen und einem vorzüglichen Riesling ausklingen.Read more

  • Day3

    Von Trier nach Trittenheim - 40km

    June 16 in Germany ⋅ ☁️ 19 °C

    Von Trier aus geht es zuerst auf der linken Moselseite bis Schweich, wo wir eine Rast im Biergarten an der Mosel einlegen. Dann über die Brücke, und weiter auf der rechten Moselseite bis Trittenheim, das wieder auf der linken Seite liegt. Der Moselradweg ist zum größten Teil besch..... eiden ausgeschildert. Wir beziehen unser schönes Zimmer im Gästehaus des Weinguts „Seminarshof“ und brauchen nach 40 km mit dem Rad erst mal eine Pause. Unser Abendessen in der „Brückenschänke“ ist sehr gut - die besten Spareribs meines Lebens und dazu ein trockener Riesling „Trittenheimer Apotheke“! Auf dem Balkon mit Blick auf die Weinberge lassen wir den Abend ausklingen.Read more

  • Day2

    Spaziergang durch Trier

    June 15 in Germany ⋅ ☁️ 19 °C

    Das Moselufer hier in Trier gefällt uns: naturbelassene Wiesen, gesäumt von Büschen und Bäumen, und immer wieder schöne Ausblicke auf den Fluss und das bewaldete gegenüberliegende Ufer. Von dort laufen wir zur Porta Nigra und lassen uns dann einfach treiben: zur Konstantin-Basilika, eine riesige hohe Halle, vorbei am Kurfürstlichen Palais und durch den weitläufigen Palastgarten bis hin zu den Kaiserthermen. An der ehemaligen Tuchfabrik, in der jetzt ein Kulturzentrum ist, legen wir eine Pause ein. Danach besuchen wir das Karl-Marx-Haus, wo uns besonders die Skulpturen im Garten faszinieren, die man erst mit genügend Abstand und aus dem richtigen Blickwinkel erkennen kann. Am Ende haben wir tatsächlich 9 km zu Fuß zurückgelegt!Read more

  • Day1

    Trierer Altstadt

    June 14 in Germany ⋅ ☁️ 20 °C

    Unser Hotel „Deutscher Hof“ liegt ganz nah an der Altstadt, also machen wir uns auf eine erste Entdeckungstour. Die teils reich verzierten alten Häuser, die Plätze und Brunnen und die kleinen Geschäfte - es gibt genug zu bestaunen. Direkt am Domplatz genießen wir auf der Terrasse des „Walderdorffs“ ein gutes Glas Moselwein und ein vernünftiges Essen.Read more

Never miss updates of Dagmar Mueller with our app:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android