Joined June 2019 Message
  • Day46

    Kvarnbacken

    August 14 in Finland ⋅ 🌧 18 °C

    ...unser Platz auf der kleinen, süßen Insel Bergö hat uns so gut gefallen das wir dort einen weiteren Tag blieben...

    Wir schnallten die Räder ab und unternahmen eine kleine Exkursion der verschiedenen Ufer...einmal nach Osten (3 km) und einmal nach Norden (8 km)...und das ganze auf losem Schotter...wir hatten uns ein weiteres Eis verdient, allerdings diesmal nur eine Kugel, die Zwei von gestern haben mich komplett überfordert 😉

    So idyllisch das Eiland, wir könnten glatt sesshaft werden...

    ...aber heute ging es weiter...vorher entdeckten wir noch eine heiße Dusche in einem der Hafenhäuschen und die lud uns förmlich ein sie zu benutzen 🛀

    Zurück auf's Festland mit der Fähre und dann Richtung Süden...aber wie gesagt, wir haben derzeit mehr Zeit als km und deshalb ging es mal wieder auf kleine Nebensträßchen zu kleinen Häfen und durch kleine Dörfer...dort entdecken wir die zwei uralten Mühlen mit dazugehörigen Gebäuden...
    Read more

    Jörg Dahlke

    Euer Glück bzgl. der Sesshaftigkeit ist, dass die meisten Mitleser arbeiten müssen, sonst würdet Ihr dort keine Eremitenruhe bekommen😂

    8/22/21Reply
     
  • Day44

    Auf Bergö

    August 12 in Finland ⋅ ☀️ 18 °C

    Ein weiterer Schlenker an einem weiteren kleinen Hafen, ein nettes Gespräch mit einem Anwohner...weiter ging's

    Wir befuhren nach wie vor kleine Schotterpisten und kamen durch absolut gepflegte und idyllische Ansammlungen von Häusern und Höfen...eigentlich typisch schwedisch, aber wohl durch die überwiegend schwedischstämmige Bevölkerung an diesem Abschnitt zu erklären...auf jeden Fall sieht es sehr schön aus...genauso wie die für Finnland typischen Briefkästen am Straßenbeginn .

    Wir zockelten ein bisschen weiter und befanden uns dann auf einem Fähranleger der kostenlosen Finnlandfähren 🚢

    ...vom Festland ging es auf die kleine Insel Bergö. Dort wollten wir mal nach einem Stellplatz gucken. Da es mit der Fähre noch etwas dauerte, stieg ich aus und befragte diesbezüglich einige Fahrer/innen in den ebenfalls wartenden Autos...und wer so nett fragt, der bekommt auch nett Antwort 😉...eine Dame erklärte sich gut gelaunt bereit, vor uns her zu fahren und uns einen gemütlichen Platz zu zeigen

    Gesagt, getan...

    ...und der vorgeschlagene Platz war ein Träumchen...Hafen und Badestelle...mit zig kleinen, roten Bootsschuppen inklusive davor liegenden Booten...mehreren Stegen, ein Eiscafe mit den größten Kugeln der Welt...und viel Ruhe und Wasser drum herum...Danke liebe Finnin
    Read more

    Andreas Winterscheid

    herrlich😊

    8/13/21Reply

    Da muss der Eisbecher aber noch ein bisschen mit den Kugeln mitwachsen…😅 Aber Ihr habt das 🍨 hoffentlich schnell erledigt! 😉Herrlich entspannt alles bei Euch 🤩👍 [Astrid]

    8/15/21Reply
     
  • Day44

    ...auf ornithologischen Spuren

    August 12 in Finland ⋅ ☀️ 19 °C

    ...etwas später als gewohnt verließen wir den kleinen Fischerhafen...wobei, nicht direkt...ein Auto hielt neben uns und der Fahrer sprach uns auf schwedisch an. Ein sehr netter Mann mit dem wir uns Dank Googleübersetzer unterhalten konnten. Er erzählte uns etwas über den schwedischen Küstenstreifen gegenüber und das vor 60 Jahren die Menschen mit Autos über die zugefrorene Ostsee von Finnland aus dort rüber gefahren sind. Heute friert die See nicht mehr zu...

    Wir verabschiedeten uns und brachen auf...ca 20 km...zum nächsten kleinen Hafen. Dort stand am Ende eines Weges ein Beobachtungsturm...für Vogelkundler, wie wir erfuhren...das hohe Schilfgras ist ein Vogelschutzgebiet mit vielen verschiedenen Vögeln.

    Wer weiß denn welcher Vogel der Nationalvogel Finnlands ist ? ...ohne Google 😉
    Read more

  • Day43

    Kleiner Hafen Långskaret

    August 11 in Finland ⋅ ⛅ 19 °C

    ...der Regen wurde am späten Abend etwas weniger, aber startete am Morgen dann wieder...laut Wetterbericht sollte sich das bis mittags ändern und die Sonne durchbrechen.

    So war es dann auch und wir beschlossen noch eine Nacht zu bleiben und erst mal einen schönen Strandspaziergang über die Felsen zu machen...das war einfach herrlich...

    Da wir jetzt noch gut eine Woche hier in Finnland haben, können wir uns hier an der schönen Küste Zeit lassen...daher gab es dann heute eine kurze Etappe

    ...Ulli hatte einen kleinen Fischerhafen ausgesucht...zu erreichen über eine 8 km lange Schotterpiste mit kleinen Brückchen. Wir sind hier in der Region Kvarken, das ist ein Schärengarten und wir fuhren auf eine kleine, vorgelagerte Halbinsel...ein süßer Hafen mit ein paar Booten empfing uns.

    Im Laufe des Nachmittags kamen zwei, drei "Neugierige" mal gucken, was der LKW denn da macht. Nachdem klar war, dass wir vorhaben hier zu übernachten, wurde der Daumen nach oben gereckt 👍...cool...hier ist man echt noch gerne als Gast gesehen

    Nach einer erfrischenden Dusche brutzelten wir uns leckere Frikadellen und genossen die Ruhe und das friedliche Bild der dahin dümpelnden Bötchen...
    Read more

    Frank Garber

    sehr gut 👍

    8/11/21Reply
    Andreas Winterscheid

    Na.. lass das mal den Bären riechen🐻

    8/12/21Reply
    Andreas Claes

    ...der hatte keine Chance, die waren ratzifatzi weg...

    8/12/21Reply
    Andreas Winterscheid

    😅

    8/12/21Reply
    2 more comments
     
  • Day41

    Fäboda

    August 9 in Finland ⋅ 🌧 19 °C

    ...am nächsten Morgen lockerte es dann etwas auf und wir machten uns gemütlich vom Acker...

    So langsam verabschiedete sich das Wilde und die Häuser standen ein bisschen dichter...die Seen wurden weniger und die Wälder öffneten sich zu Gunsten von Feldern...

    Unser Stellplatz an einer stillgelegten Badestelle war so weit auch in Ordnung, allerdings griff uns hier die Mückenarmee an...also alle Schotten dicht und die die es doch herein geschafft hatten, die wurden eliminiert...diesbezüglich machen wir keine Gefangenen 😉

    Aber allgemein gesehen waren die Mücken, Bremsen, Gnitzen, Moskitos, usw bis dato noch überschaubar auf unsere Reise...ja klar, manche Plätze hatten die Plagegeister, aber meistens ging das mit Einsprühen ganz gut...

    Der nächste Morgen begrüßte uns leider wieder mit Regen...war aber nicht dramatisch, wir wollten heute eh einen Fahrtag einlegen um an die Küste zu kommen. Unsere erste Anlaufstelle war Pietarsaari, oder auch Jakobstad. In diesem Küstenstreifen leben sehr viele Finnen, die schwedisch sprechen und die Orte haben Doppelnamen.

    Wie erwartet gestaltete sich die Stellplatzsuche etwas schwieriger...fast alle Wasserzugänge sind in privater Hand...aber einen öffentlichen Badestrand gibt es trotzdem fast immer...halt jetzt etwas weiter auseinander und wir fanden solch einen...Fäboda...sehr schön mit vorgelagerten Felsen, nettem Café und offiziellem Stellplatz für solche Kandidaten wie unsereiner...hier bleiben wir.

    Markise und Stühle raus...Feierabend genießen...aber Pustekuchen, nach einer halben Stunde tat sich der Himmel auf...was macht man da ?...genau...kaltes Bier holen und abwarten 😉
    Read more

    Kurt Vögele

    Die Bilder haben etwas gespenstisch Schönes

    8/10/21Reply

    Es blinnert und dotzt ⛈😅 Liebe Grüße [Astrid]

    8/10/21Reply
     
  • Day39

    Am Sandstrand in Wanne-Eickel

    August 7 in Finland ⋅ ⛅ 19 °C

    ...nee, Quatsch...wir sind nur noch ein paar km weiter gefahren, Ulli hatte auch heute einen Stellplatz erspäht

    Das ist gar nicht so einfach für sie während der Fahrt...es holpert, rumpelt, quitscht und schaukelt doch ganz schön auf diesen Straßen. Mit Straßenkarte, Navi und GoogleEarth auf den Knien und in den Händen muss sie die Wildnis nach freien Stellen an den Seen absuchen, Wege dorthin finden und gleichzeitig mir Richtungsanweisungen geben...

    Danke mein Schatz das du uns immer so tolle Plätze suchst und uns auch dort hinbringst 😘

    Heute standen wir dann zur Abwechslung mal an einem langen Sandstrand 🌴🌴🌴

    ...wir mussten etwas unterbauen, standen dann aber relativ gerade...

    Leider fing es nach 2 h an zu regnen, aber die schöne Aussicht aus dem Fenster bleibt ja trotzdem und wettertechnisch können wir uns überhaupt nicht beklagen...von daher darf es auch mal regnen...alles gut...
    Read more

    Frank Garber

    sensationell 🤩

    8/8/21Reply

    Wirklich ein Traum 👌 [Astrid]

    8/10/21Reply
    Jörg Dahlke

    Und Dein Text heute ist auch prima! :-)

    8/12/21Reply
     
  • Day39

    Auf dem Kiiskilänmäki

    August 7 in Finland ⋅ ⛅ 18 °C

    ...Ulli hatte mal wieder eine tolle Strecke ausbaldowert...kurze Abschnitte über zweistellige Straßen und dann ab auf kleine vierstellige...ergo, Schotter- und/oder Lehmpiste...

    Hier sind die Schilder für Sehenswürdigkeiten braun mit irgendwelchen Namen die wir nicht wirklich so schnell entziffern oder googeln können wie man daran vorbei fährt...von daher muss man es einfach mal versuchen und gucken was einen erwartet...

    ...in diesem Fall ein hoher Aussichtsturm aus Holz...Klasse...also rauf...

    Eine super Rundumsicht über die tiefgrünen Wälder und Anhöhen...das Blinkersetzen hatte sich gelohnt 😉

    Ein paar km weiter das selbe Prozedere...Schild gesehen und angehalten...

    Hier hatte sich der exzentrische Matti Rutanen Anfang des 1900 Jahrhunderts ein Denkmal an die Erde gesetzt und die damalige Queen Elisabeth von England erwartet...zu dieser Zusammenkunft ist es aber nie gekommen...irgendwie wundert mich das nicht 😉

    Vor der handwerklichen Leistung ziehe ich allerdings meinen Hut 👍
    Read more

  • Day38

    Vorbei am Päijänne

    August 6 in Finland ⋅ ⛅ 21 °C

    ...den gestrigen Abend haben wir genutzt um noch mal ein bisschen Wäsche zu waschen, bzw. auszuspülen, angesetzt hatten wir sie zwei Tage vorher...auf dem Dach 😉. Unser Stellplatz etwas versteckt im Wald bot sich dazu hervorragend an...

    Am Morgen fand dann doch ein Finne den Weg hier her, machte sich aber nur an einem der Ruderboote zu schaffen und ließ uns wieder allein. Wir nahmen unser Frühstück ein, hingen die Wäsche ab und verabschiedeten uns auch...

    Wir wollten zur größten Holzbrücke der Welt...leider konnte die unseren Erwartungen nicht wirklich genügen...irgendwie hatten wir uns da etwas anderes erhofft. Die Brücke hat hölzerne Bögen, Gehweg und Geländer, ok, aber der Rest ganz normal aus Stahl und stark befahren...

    Nun ging es immer am Ufer des Päijänne entlang...das ist der längste und tiefste See Finnlands...120 km und 104 m...

    ...die Landschaft sehr abwechslungsreich und stets sehr idyllisch...mal wilde Wiesen, dann große Felder und dann wieder lange Abschnitte mit Wäldern...das ganze auf einer schmalen, aber gut ausgebauten Straße zu durchfahren...da wird es kein bisschen langweilig...

    ...ein hoher Kirchturm machte uns neugierig und wir fuhren nach Luhanka...eine schöne, große Holzkirche...und endlich mal geöffnet...das gucken wir uns an...

    Sehr schön das Ganze und zwei ältere Damen baten uns wir sollten uns doch bitte im Gästebuch verewigen...das haben wir doch gerne gemacht...

    Wir machten noch etwas Strecke und fanden unseren heutigen Stellplatz mal wieder an einem See...was Wunder 😂
    Read more

  • Day37

    Malereien

    August 5 in Finland ⋅ ⛅ 19 °C

    ...auf der anderen Seite ging es in einer wilden Achterbahnfahrt über Schotter weiter...rauf, runter, links, rechts, über Stock und Stein...herrlich

    Wir kamen dann zu den Felszeichnungen Kalliomaalaukset...mal sehen was uns dort erwartet

    ...ein kleiner Fußweg führt uns ein paar 100 m in den Wald. Dieser ist mit zahlreichen großen Steinen, bzw. Felsen, durchzogen...

    Etwas später weist eine Schautafel auf die Zeichnungen hin, die sich auf der hohen Felswand befinden (sollen) 😉...ich habe die erst mit Hilfe der Schautafel, Ullis Hilfe und Scharfstellen meiner Pupillen gesehen...ok, die sind ja auch schon etwas älter (4000-3700 v. Chr.), da dürfen die auch etwas verblichen sein

    Weiter ging die wilde Fahrt...bis ein Bagger uns den Weg versperrte. Es wurden neue Entwässerungsrohre verlegt...von links nach rechts...dann kann das Schmelzwasser besser in die Gräben neben der Straße...
    Read more

    Achtung Gegenverkehr!!!! Es gibt sogar Gegenverkehr 😅 [Astrid]

    8/8/21Reply
     
  • Day37

    Fähre

    August 5 in Finland ⋅ ⛅ 18 °C

    ...hier hat sich die Natur mittlerweile verändert...nicht mehr das rauhe und urtümliche wie im Norden, hier ist es eher wie im Voralpenland...grüne Wiesen und leicht hügelig...allerdings wesentlich mehr Seen. Es vergehen keine 10 min eher ein neues Gewässer auftaucht...

    Ein paar km auf der Hauptstraße und dann mal wieder rechts ab in eine kleine Nebenstraße...nach 2 km wurde diese dann zur schmalen Schotterpiste...

    Wir hatten auf der Karte gesehen das auf dieser Strecke eine Fähre genommen werden muss um weiter zu kommen. Einige km weiter steht ein Anhänger mit Blinklicht auf der Straße und wir sehen den dazugehörigen LKW auf einer kleinen Fähre 😳...da sollen wir drauf ? ...ach du Scheixxxxe...die war uns echt etwas klein...aber na gut, wenn die den dicken LKW trägt, dann trägt die auch uns...

    Auf das schlimmste gefasst, sehen wir das der Seelenverkäufer abdreht...das war gar nicht unsere Fähre...puhhh

    ...am anderen Ufer erblicken wir die Richtige und bestellen sie zu uns rüber durch drücken des "Ferry-Call-Knopf"

    Rasch war sie bei uns und wir konnten die kostenlose Fährfahrt auf diesem schönen See genießen...
    Read more

    Wieder mal kostenlos… unglaublich…. 👌👍 [Astrid]

    8/8/21Reply
     

Join us:

FindPenguins for iOSFindPenguins for Android