Joined June 2019
  • Day22

    Grabow an der Elde

    Yesterday in Germany ⋅ ☀️ 30 °C

    Heute war es an unserem Stellplatz...in Grabow an der Elde, brütend heiß...so sind wir erst am frühen Abend mit dem Rädchen durch das kleine Örtchen Grabow gefahren...der ganze Ortskern besteht aus alten Fachwerkhäusern...leider auch mit viel Leerstand.

    Am Abend sind wir dann noch mit Volker ins Gespräch gekommen und aus der Besichtigung seines amerikanischen Wohnmobil wurde dann noch ein langer, gemütlicher Abend

    ...zum Glück hatte es dann auch endlich ein bisschen abgekühlt und wir konnten gut schlafen....
    Read more

  • Explore, what other travelers do in:
  • Day21

    ...kurze Etappe zum Badesee

    August 6 in Germany ⋅ ☀️ 30 °C

    ...es wurde in Ruhe gefrühstückt und dann eingepackt...wir wollten das Übernachtstehangebot nicht überstrapazieren...

    Heute war eine kurze Etappe zum nächsten Stellplatz an einem See angesagt. Wir fuhren durch das schöne Städtchen Güstrow und hielten noch mal zum einkaufen...danach noch mal 10 km und wir waren da. Der Stellplatz war bei unserer Ankunft ziemlich voll mit Einheimischen die auf der angrenzenden Wiese den See besuchten...aber erfahrungsgemäß werden solche Plätze am Abend leer 😉

    ...und so war es auch...wir schmissen den Grill an, machten uns ein Bier auf und hatten den Platz für uns...ausser einem dänischen WoMo am anderen Ende des Platzes

    Die Nacht war leider weniger ruhig als gedacht, bis fast Mitternacht rumpelten Trecker die Straße entlang und Autos fuhren fast die gesamte Nacht. Gegen 05:15 Uhr kam der Mann um die Mülltonnen zu leeren...super Aktion 👍...das er dabei seine Kofferraumklappe und Fenster auf ließ, auch gut, aber das er dabei volle Pulle deutschen Schlager hörte war nicht gut...

    ...aber egal, kann auch mal passieren...lecker Kaffee aufschütten, packen und weiter...
    Read more

  • Day20

    Unser See, unser Steg...

    August 5 in Germany ⋅ ☀️ 26 °C

    Heute Morgen haben wir dann ganz gemütlich zusammen gepackt und sind nach Demmin zum einkaufen gefahren...unsere Vorräte mussten aufgefüllt werden.

    Anschließend ging es größtenteils über die "Deutsche Alleenstraße" Richtung Güstrow...unglaublich schöne Landschaft rechts und links...abwechselnd Seen, kleine Dörfchen und Wälder...die Alleen warfen nette Schattenspielchen auf die Straße und Ulli navigierte uns weiter zu unserem anvisierten Stellplatz...

    An einer kleinen Kreuzung sahen wir etwas zurückliegend einen kleinen See mit großer Wiese...Blinker rechts und hin. Fast zeitgleich mit unserer Ankunft stieg eine ältere Dame aus dem Wasser..."dürfen wir vielleicht über Nacht hier stehen bleiben ?" "kein Problem"...alles klar, unser Platz. Kaum hatten wir die Stühle ausgepackt, rumpelte ein VW-Bus über die Wiese...ein netter, junger Dorfbewohner teilte uns mit das es von der Gemeinde nicht erwünscht wäre das hier Camper stehen...

    ...aber er könnte uns einen Stellplatz an seinem eigenen See in der Nähe anbieten..."ja klar, wir fahren hinter dir her"...in 1 km Entfernung ging es in einen kleinen Waldweg...um nach 300 m an einem abgelegenen See mit langem Steg einen Platz zu finden...was ein Idyll...

    Sofort nahmen wir ein erfrischendes Bad und genossen unser Glück...

    Unser langjähriger Reisegefährte Thommi war in Rostock unterwegs und wir wollten uns sowieso hier oben treffen...ein kurzes Telefonat und eine Stunde später waren wir zu dritt hier...

    Nun feiern wir ein bisschen unser Wiedersehen und genießen die abgeschiedene Ruhe der Natur...
    Read more

  • Day19

    Im Grünen an der Peene...

    August 4 in Germany ⋅ ☀️ 18 °C

    So ganz sind wir dann doch nicht in unsere Kuschelhöhle, wir machten noch mal einen kleinen Spaziergang zum Hafen und genossen den Sonnenuntergang über dem Zierkesee...

    Heute fuhren wir dann weiter nach Norden. Auf kleinen verkehrsarmen Sträßchen an Neubrandenburg vorbei Richtung Demmin. Ulli hatte sich wieder einen autarken Stellplatz auf der Karte ausgesucht. Leider, oder besser zum Glück, konnten wir da nicht bis ans Wasser...also weiter zur zweiten Alternative...

    Stehen jetzt direkt an der Peene in Pensin...ein sehr schöner kleiner Platz für uns alleine. Hier ist keiner mehr zu erwarten mangels Stellfläche 😉.

    Die beste Navigatorin der Welt hatte es mal wieder geschafft 👍👍👍
    Read more

  • Day18

    Neustrelitz

    August 3 in Germany ⋅ ☁️ 20 °C

    Irgendwann gegen Nachmittag hatte der Regen dann aufgehört und es wurde noch ein schöner Tag...wir haben mal wieder nette Nachbarn und mit diesen ließen wir den Abend dann ausklingen...

    Am Morgen packten wir dann unsere sieben Sachen ein und verließen diesen lauschigen Campingplatz. Kurt verabschiedete sich dann auch Richtung Heimat und wir fuhren weiter nach Neustrelitz...

    Da wir uns die Stadt angucken wollten, mussten wir in den sauren Apfel beißen und uns auf einem WoMo-Stellplatz einreihen...ist ja nicht wirklich unser Ding so zwischen der Weißware zu stehen, aber der Platz liegt gut und ist günstig...

    Nach einer Erkundung der Stadt mit dem Fahrrad aßen wir noch etwas direkt am Hafen...danach machten wir es uns dann in unserer Kuschelhöhle gemütlich...
    Read more

  • Day15

    Kanufarm am Heegesee

    July 31 in Germany ⋅ ⛅ 24 °C

    Am Morgen verabschiedeten wir uns...Anja und Ingo cruisen so langsam gen Heimat...Markus und Sarah wollten einen Abstecher nach Berlin machen...sind aber letztlich in Hamburg gelandet 😉

    Wir fuhren ca 70-80 km weiter in Zentrum der Mecklenburgischen Seeplatte. Frei stehen gestaltete sich etwas schwieriger...hier tummeln sich gefühlt alle in Deutschland zugelassene Wohnmobile und viele Plätze sind durch Verbotsschilder gekennzeichnet....auch auf vielen CP ist auch alles voll...unser altbekannter Plan B sollte wieder her halten...auf Bauernhöfen oder bei Restaurants fragen. Ein kleines Schild wiss genau ein solches aus...Blinker rechts und ab in den kleinen Weg. Nach ein paar hundert Metern war das Restaurant in Sicht...aber auch ein kleines Schild "Kanufarm"...Zufahrt über einen ausgewaschenen, mit Bäumen gesäumten Feldweg...

    Die Zufahrt hatte sich gelohnt...ein kleiner, alternativer Naturcamping. Hier haben wir direkt für zwei Übernachtungen gebucht...große Wäsche stand eh an...

    Samstag haben wir dann eine sehr schöne Radtour gemacht...quer durch den Wald, vorbei an sattgrünen Weiden und durch kleine Dörfer...bei strahlendem Wetter. Wir hatten erfahren das in Kleinzerlang ein Dorftrödel stattfindet...das war unser Ziel. Wir ließen uns durch das Dorf treiben, tranken ein leckeres Bierchen und kosteten von der Gulaschsuppe aus der Gulaschkanone...lecker

    Zurück auf der Farm klang der Abend gemütlich aus...am nächste Morgen sollte es weiter Richtung Anklam gehen...

    Heute Nacht und auch wieder am Mittag kam doller Regen auf...macht keinen Sinn weiter zu fahren. Wenn wir frei stehen können wir keine Markise ausfahren, hier schon...also bleiben wir hier und machen uns einen schönen Tag...
    Read more

  • Day14

    Nach der Reparatur am Borker See

    July 30 in Germany ⋅ ☁️ 20 °C

    Wir hatten uns entschlossen der Sache mit der unzureichenden Batterieladung auf den Grund zu gehen und fuhren eine Werkstt an die wir am Vortag gesehen hatten...Kurt, Markus und Sarah fuhren weiter und wir verabredeten uns nach der Reparatur wieder zu treffen...

    Nach Ausbau von Regler und Kohlen der Lichtmaschine war der Fehler anscheinend gefunden...die Kohlen waren runter...der Chef bestellte Neue und per Expressversand sollten sie am frühen Morgen des nächsten Tages da sein. Ok, eine weitere Nacht für uns auf einem Werkstatthof, aber das kennen wir ja schon aus Serbien und Mazedonien 😉...alles kein Drama

    Wir schnappten uns unsere Räder und fuhren in das schöne Städtchen Angermünde...anschließen umrundeten wir noch den angrenzenden See auf einem schönen Radrundwanderweg...alles ganz entspannt. Am Abend haben wir noch lecker in einem indischen Restaurant gegessen und uns dann zur Nachtruhe begeben...

    Am frühen Morgen war das Ersatzteil auch da und wurde umgehend eingebaut...leider war das Problem damit immer noch nicht behoben. Der Chef nahm sich lange Zeit und hat noch mal alles durchgemessen...es muss wohl die LiMa sein...ok er empfahl uns einen spezialisierten Betrieb in Wrietzen, ca. 40 km entfernt...also zusammenpacken und rüber. Dort angekommen LiMa ausbauen und überprüfen lassen...die war es auch nicht. Egal, es muss auch so gehen...wieder einbauen und weiter...

    Die Anderen hatten einen schönen Platz an einem See gefunden...in 180 km Entfernung...

    Wir fuhren durch lange Alleen und hügelige Landschaften...Klasse

    Nach 3 h Fahrt trafen wir am vereinbarten Treffpunkt ein...ein kleiner Parkplatz am See mit Picknickbänken...alles gut...

    Gegen 21 Uhr stießen dann auch noch Anja und Ingo aus Aachen zu uns und wir feierten gemeinsam eine Wiedersehensfeier 🍻😂...
    Read more

  • Day11

    On the hill

    July 27 in Germany ⋅ ☀️ 23 °C

    Am nächsten Morgen sollte es dann nicht wirklich viel weiter gehen...wir fuhren auf einen Campingplatz in der Nähe an weil wir so langsam mal waschen und duschen wollten...leider durften wir dort nicht drauf...Hunde nicht erwünscht. Das musste aber sein weil Freunde von uns aus Dortmund zu uns unterwegs waren...mit Hund. Also ein paar Meter weiter auf einen Hügel auf dem man stehen darf, auch über Nacht.

    Am Morgen bei der Abfahrt hatte ich beim Starten gemerkt das meine Batterien anfangen zu schwächeln. Also nutze ich die Chance und klemmte die Starterbatterien an ein Ladegerät und gab mir selber Ladehilfe mittels der Bordbatterien, Wandler und Solar...das klappt gut, ist aber langwierig

    Gegen Nachmittag/Abend trafen dann auch Markus, Sarah und Flocke ein...

    ...auch hier blieben wir wieder zwei Tage stehen. Der CP erlaubte uns dort zu duschen und danach lagen wir nur einfach in der Sonne und chillten...
    Read more

  • Day9

    SP an der Blumberger Mühle (Uckermark)

    July 25 in Germany ⋅ ☁️ 24 °C

    Gestern Abend haben wir noch lange am Wasser gesessen, geplaudert und vereinzelten Anglern zugeguckt...

    Am Morgen ging es dann weiter Richtung Norden. Die Landschaft blieb nach wie vor sehr schön und abwechslungsreich.

    Unser heutiges Ziel war die Blumberger Mühle in der Uckermark, dort sollte unser Übernachtungsplatz sein. Zwei km vorher sahen wir aber ein Schild "Wohnmobilstellplatz", allerdings nicht wie sonst mehrfach üblich auf einer Betonplatte mit Weißware aufgereiht wie die Sardinen in der Dose, sonder klein und lauschig in einem Wäldchen...das ist unser Platz.

    Verstreut stehen ein paar Fahrzeuge und Zelte rum und wir finden einen passenden Platz für uns...

    Wir richten uns ein und freunden uns schnell mit unseren Nachbarn an...ein sehr nettes Pärchen in unserem Alter an...Axel und Heidi...und es wurde ein schöner und langer Abend 😉

    Den nächsten Tag verbrachten wir dann auch noch hier...Kurt und Ulli unternahmen eine Radtour...leider mit zeitweiligen Regenschauern...ich entspannte mich mit einem guten Buch. Abends gab es dann unsere leckere Pizza aus dem Omnia und wir gingen früh ins Bettchen...
    Read more

  • Day8

    Kahnfahrt durch den Spreewald

    July 24 in Germany ⋅ ⛅ 24 °C

    Die Eindrücke sind von der ersten Minute an klasse!

    Der alte Kapitän wusste als Alteinheimischer viel zu erzählen: über die 1000 km Wasserwege, die Bäume, Hochwasser und Folgeschäden, über Biber, Waschbären, Baummarder, Rotwild, die Menschen, die den Spreewald seit eigentlich 300 Jahren bewirtschaften, wäre da nicht alles zum Biosphärenreservat erklärt worden,das seiner Meinung mehr kaputt macht als das es gut macht. Das und vieles mehr haben wir in 3 Stunden erfahren, aber auch die Stille in den Kanälen, Fließen und Gräben genossen.

    Noch ein tolles Erlebnis und Träumchen, das für Ulli in Erfüllung gegangen ist👍Nun sitzen wir tiefenentspannt am Kahnanleger, genießen den sommerlich warmen Abend, die Einheimischen, die hier noch schwimmen, Bierchen trinken, angeln und picknicken🍻🥖
    Read more

Never miss updates of Ulrike Vierboom with our app:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android