Satellite
Show on map
  • Day25

    Bali Ubud: Periuk Bali Cooking Class

    December 22, 2019 in Indonesia ⋅ ⛅ 31 °C

    Heute haben wir auf unser Frühstück verzichtet und an einem balinesischen Kochkurs teilgenommen. Wir wurden früh eingesammelt und sind zu einem lokalen Markt etwas außerhalb von Ubud gefahren, wo uns die unterschiedlichen Obst und Gemüsesorten näher gebracht wurden. Es gibt einfach so viel tolles Obst und Gemüse außerhalb von Deutschland, aber es gibt auch einiges in Deutschland, dass es auf diese Weise in anderen Ländern weniger gibt. Auf Bali gibt es beispielsweise 7 Ingwerarten, 7 Arten Bananen, 4 Auberginenarten und sehr viel unterschiedliche Gewürze. Äpfel sind dafür nicht größer als kleine Mandarinen, Mehl gibt es nur wenig und Form und Größe entsprechen so ganz und gar nicht der deutschen Norm. 😂

    Danach haben wir einen Abstecher zu den Reisfeldern der gastgebenden Familie gemacht. Der Anbau von Reis dauert insgesamt ca. 3 Monate von der ersten Anzucht über die Aussaat bis zur Ernte. Inkl. der Aufräumarbeiten und Ruhezeiten kann somit bis zu 3 mal pro Jahr Reis geerntet werden.

    Auf dem Anwesen der Familie haben wir Kokosöl und Kokosmilch hergestellt, Opfergaben gebastelt und im Anschluss mit dem Kochen losgelegt.
    In Indonesien wird scharf und würzig gegessen, wobei Salz eine nicht so grosse Rolle spielt. Pasten und Gewürze werden wirklich von Grund auf selbst zubereitet. Somit waren wir viel mit stampfen und kleinschneiden beschäftigt 😉
    Knoblauch wird in Indonesien ebenfalls sehr viel verwenden. Wir haben diesen jedoch weggelassen, da wir Knoblauch beide nicht so gut vertragen.
    Fleisch lassen wir ebenfalls schon seit Anbeginn der gesamten Reise weg, da uns der Umgang mit den Tieren und dem 'Produkt Fleisch' hier nicht wirklich zusagt...

    Es war aber auch so wirklich lecker!

    Yoga heute Abend tut uns sicher gut 😉
    Read more

    Alles gute

    12/31/19Reply