Satellite
  • Day6

    Temps de dire au revoir

    September 28 in France ⋅ ⛅ 20 °C

    Der Abend war wunderschön. Ich bin zur Pont Neuf gelaufen und habe von dort den tollen Blick auf den Port der la Daurade genossen. Mit Käse, Oliven und Wein im Gepäck habe ich mich wieder ans Ufer der Garonne gesetzt, gepicknickt, telefoniert und den Sonnenuntergang angeschaut, der noch schöner schien als der gestrige. Hier geht die Sonne gut eine Stunde später unter als in Berlin, das hat mir sehr gefallen, zumal ich so mehr Zeit für meine Entdeckungstouren hatte. Danach bin ich durch die Stadt zurück zum Hotel spaziert. Toulouse by night ist mindestens ebenso schön wie am Tag. Der Place du Capitole und die Arkaden mit den Bildern an der Decke wirken sogar noch viel imposanter. Morgen früh um 9 Uhr will ich zum Gottesdienst in der Basilika Saint-Sernin, das stelle ich mir sehr eindrucksvoll vor in dieser riesigen Kirche und dann muss ich auch schon zum Flughafen. Die letzten Tage waren unglaublich schön, ich habe wahnsinnig viel gesehen. Die Franzosen waren ausnahmslos offen und freundlich, mir gefällt sehr vieles hier. Ich bin begeistert und bissel verliebt in unser Nachbarland.Read more