France
Occitania

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
Add to bucket listRemove from bucket list
Travelers at this place
    • Day25

      Mittelmeer, Leucate

      July 10, 2021 in France ⋅ ☀️ 24 °C

      Heute habe ich die Pyrenäen verlassen und bin ans Mittelmeer gefahren. Morgen wird die komplette N116, die mich aus den Pyrenäen geführt hat, für die Tour de France gesperrt. Das habe ich ja gut abgepasst. Interessant ist, das einige Parkplätze an der Straße schon heute mit Wohnmobilen belagert sind, die schon ordentlich mit Flaggen und Fähnchen für die Durchfahrt dekoriert sind. Das sind echte Fans!

      Ein Stück hinter Port Leucate habe ich einen schönen Strand gefunden. Baden und ein bisschen in der Sonne dösen, kommt auch nicht schlecht. Schade dass ich hier heute Nacht nicht stehen darf. Nach dem Stand gab es erst mal lecker Melone im Bussi.
      Read more

      Traveler

      Ein bisschen wie Karibik :-)

      7/10/21Reply
       
    • Day25

      Église Notre-Dame-des-Oubiels

      July 10, 2021 in France ⋅ ☀️ 28 °C

      Da die komplette Küste mit Anti-Wohnmobilschildern geschmückt ist, bin ich ein kleines Stück ins Landesinnere gefahren und habe ein nettes Plätzchen an einer Kirchenruine gefunden. Die Kirche Notre-Dame-des-Oubiels wurde zwischen 1285 und 1310 im Auftrag von Karl II. der Lahme , König von Sizilien erbaut.

      Hier zwischen den Weinbergen ist man etwas toleranter. Ein paar Döschen liegen hier auch rum und das Wetter ist auch noch super.
      Read more

    • Day26

      Easy living in Gruissan

      July 11, 2021 in France ⋅ ☀️ 26 °C

      Vom Stellplatz ging es noch mal an den Strand. Vom Dorf mit dem Rad 2 Kilometer, ich habe den Parkplätzen am Strand nicht getraut, schon im Ort waren viele mit Schranke, und 1.90 Meter sind echt zu flach. Nach 2.5 Stunden musste ich allerdings den Strandfun abbrechen, sonst wäre ich wohl von der Sonne gegrillt worden. Ein bisschen zieht der Rücken trotzdem. Naja war aber dennoch ganz schön, auch wenn das Wasser hier anscheinend noch kälter war, als in Leucate.

      Im Anschluss noch eine Runde um das Dorf, die lokalen Dosen suchen und finden! Auch bei Gruissan handelt es sich um einen typischen Ferienort ohne große Highlights. Anyway war OK. Dann auf die Piste, noch ein paar Kilometer machen. Es geht so langsam Richtung Heimat.
      Read more

    • Day26

      Viaduc de Millau

      July 11, 2021 in France ⋅ ☀️ 27 °C

      Eigentlich wollte ich ja möglichst auf Mautstraßen verzichten, aber der Umweg durch den Ort Millau war mir dann doch zu lang. Also auf der Autobahn über das Viaduc. Imposantes Bauwerk und der Rastplatz gleich daneben ist fast ein Erlebnispark, mit Museum und Aussichtspunkten. Also mal kurz runter von der Piste und mal schauen. OK, 5 Caches auf dem Platz und ca. 10 in der weiteren Umgebung. Ich habe 4 versucht und gefunden! Whow! Der Ausblick über das Massiv Central in dem ich mich jetzt befinde, war aber wirklich auch nicht schlecht. Der Halt hat sich gelohnt. Dann kam die Abrechnung: €16.80 für das Viaduc, ein stolzer Preis!

      Heute Nacht stehe ich in SEVERAC LE CHATEAU auf einem WoMo-Platz. Hmmmm, das geht auch schöner, aber der ist legal, gratis und dicht an der Autobahn, also was solls, morgen noch kurz ins Dorf und dann weiter.
      Read more

    • Day27

      Stadtbesichtigung und Autobahn

      July 12, 2021 in France ⋅ ☁️ 16 °C

      Das Wetter ist mal wieder umgeschlagen, Regenwahrscheinlichkeit bei 80%. Dennoch ging es heute morgen noch kurz in den Ort SEVERAC LE CHATEAU, die "centre ville" ist eher ein bewohntes Museum, als ein Ort, sehr authentisch. Dann kurz vor dem Regen los, bis zum Viaduc von Eiffel. Ab dann Dauerregen bis Lyon, die Stadtbesichtigung von Clermont-Ferrand ist ins Wasser gefallen. In Lyon wurde dann aus dem Regen ein Unwetter, das Wasser stand auf den Straßen und aus einigen Sielen schoss es nach oben. Na toll! Ich habe mich dann noch bis nach Bourg-en-Bresse durchgeschlagen. Natürlich regnet es immer noch (22:00).Read more

    • Day70

      Der spiegel mal wieder..

      July 23, 2021 in France ⋅ ☀️ 28 °C

      N kaputter Spiegel und n nicht bezahlter Stellplatz sin mein Bilanz des heutigen Tages 💪🏼😅
      Ich dachte ja am Anfang meiner Reise dass wenn ich irgendwo verständigungsprobleme krieg dann vermutlich in Montenegro oder Albanien.. das es aber dann Frankreich sein wird weil hier einfach niemand englisch spricht hätte ich nicht gedacht 😅
      Als ich gestern Abend an dem Stellplatz ankam war da niemand weit und breit zu sehen dem er gehört, auch kein Automat wo man n Ticket holen kann, nix. Die anderen Leute dort konnten mal wieder alle kein Englisch und ham mir immer nur gesagt das da oben noch was frei is ich soll mich da hinparken😅
      heute morgen war dann immer noch niemand zu sehen und auf dem Schild stand nur wann offen is und was es kostet.. bin dann einfach gefahren ohne zu zahlen 🤷🏽‍♀️
      Wollte nur n Stück weiter zu nem See um mal n Tag nix zu tun.. aufm weg dahin bin ich durch n kleinen Ort, die Straße war recht eng, Gegenverkehr und rechts stand n Sprinter und so schnell konnt ich gar nicht schauen da bin ich schon an seim Spiegel hängen geblieben.. mit Spiegeln hab ich’s wohl irgendwie, wobei s diesmal wirklich meine Schuld war😅
      Lustigerweise waren die beiden grad dabei den anderen Spiegel zu reperieren 😅 da ich nur langsam dran gekommen bin war nur n kleiner Riss im Plastik hinten.. Verständigung lief über Google Translater😅 er wollte s erst über die Versicherung machen als ich dann was holen wollte kamen se zu mir und meinten passt schon, du bist am reisen da muss man sich nicht mit sowas ärgern, alles gut, passt schon!😂
      Okay 🤷🏽‍♀️ Glück gehabt 🤷🏽‍♀️😅
      Bin dann weiter zu dem See wo man am Parkplatz auch über Nacht stehen kann.. mega schön und ruhig.. bis abends dann 3 französische Familien direkt neben mir geparkt haben und da jetz Geburtstag feiern 🤦🏽‍♀️😂
      Read more

    • Day10

      8. Etappe

      July 24, 2021 in France ⋅ ⛅ 30 °C

      Nach einer ruhigen Nacht im Kloster starteten wir beizeiten, da ein Badesee im Routenbeschrieb stand. Nachdem ein zweiter Velofahrer uns von der offiziellen Route abbringen wollte, entschlossen wir uns dazu, dem Rat der Einheimischen zu folgen und über die Hauptstrasse ins nächste Dorf zu fahren. Da sprach uns erneut ein Mann an, der meinte, man stehe bei der ViaRhôna hüfttief im Wasser - gut haben wir den anderen Weg eingeschlagen.
      Den Mittagshalt legten wir am Badesee ein und kühlten uns im Wasser ab. Wir kämpften gegen starken Wind an und kamen müde in der herzigen Unterkunft an. Wir wurden mit einem tollen vegetarischen Salat verwöhnt und genossen ein kühles Glas Rosé. Wie immer fallen wir schon bald todmüde und übersäht mit ein paar neuen Mückenstichen ins Bett.
      Read more

    • Day8

      Adieu treuer Weggefährte

      July 24, 2021 in France ⋅ ⛅ 27 °C

      Der heutige Tag war für uns emotional sehr aufwühlend. Wir mussten uns schweren Herzens von dir Rico verabschieden. Du hast uns während 15 Jahren begleitet, bewacht, belustigt, gefordert und erfreut. Wir möchten diese Zeit nicht missen und sind dir für alles dankbar. Wir werden dich vermissen.❤️Read more

      Traveler

      🌈😢

      7/24/21Reply
      Traveler

      7/25/21Reply
      Traveler

      Sooo truurig!

      7/24/21Reply
      7 more comments
       
    • Day71

      Wenns läuft dann läufts..

      July 24, 2021 in France ⋅ ☁️ 21 °C

      Die Nacht war dann doch noch erstaunlich ruhig. Vermutlich weil alle von neben an um 12 so dicht waren das se schlafen mussten 🤷🏽‍♀️😅
      Bin vormittags dann weiter nach carcasonne, erstmal in die Stadt, hab bissl Obst am Markt und was beim Bäcker geholt.. wollte dann nur kurz meine Sachen in Bus legen und dann noch rauf in die Altstadt zur Burg. Gesagt getan, Sachen verräumt Türen zu, gleich noch des zusätzliche Schloss des ich außen dran hab verriegelt, wollte dann „normal“ absperren und los.. leider konnt ich mein Schlüssel nicht finden..der lag drin auf da küchenzeile..gut vorne hatte ich nie aufgesperrt, die Hecktür war von innen mit dem zusätzlichen Schloss zu, Schiebetür auch, Fenster waren auch zu.. blieb nur der ADAC.. 2% Akku hatte ich noch, was bei meim Handy im Schnitt 2 min hält..heute zum Glück mal fast 2 Stunden🙏🏼😅 hab 2 1/2 Stunden gewartet bis dann endlich wer kam.. da ich Angst hatte mein Akku geht aus und die finden mich Vll nicht musst ich Strom schnorren gehen.. leider waren auf dem Parkplatz mal wieder nur Franzosen unterwegs die nix verstanden haben.. hab dann ne Familie aus Belgien auch mit nem Camper gesehen, da durft ich dann mein Handy bissl laden, hab n Eis und Wasser bekommen weil ich wie sie meinte so aussah als könnt ich’s grad brauchen 😂 ham mir dann noch ihre Nummer da gelassen falls keiner kommt dann würden sie mich holen 😂
      Naja 10 Minuten später kam dann wer hat mir mein Auto in 15 min geöffnet, und zum Glück ham wir die Scheibe zwischen Fahrer und Laderaum erneuert, so das ich durch konnte und den Schlüssel holen ☝🏼😂
      Bin dann noch zur Burg rauf und danach weiter gefahren zur Galamus Schlucht wo ich jetz auf nem Parkplatz steh..mal sehen, Vll gehts morgen schon weiter nach Spanien, von Frankreich reichts mir erstmal 😂
      Read more

      Traveler

      Tine wir würden bei dem Beitrag fehlen🥳🥳

      7/24/21Reply
      Traveler

      Ja, nicht zu vergessen die anrufe von 10 besoffenen Mädels von Alex ihrem Junggesellenabschied 🥳😂 die Gedanken dran wie schlechtes euch allen heute gehen wird ham meine Laune deutlich gehoben 😂😂😂😂

      7/25/21Reply
      Traveler

      🤣🤣🤣

      7/26/21Reply
       
    • Day11

      9. Etappe, Teil 2

      July 25, 2021 in France ⋅ ⛅ 26 °C

      Nach einem kurzen Sightseeing- und Piquenique-Halt in Avignon führt uns die zweite Hälfte nach Beaucaire. Auch hier war der Weg wahrscheinlich sehr schön - die Hitze setzte uns jedoch ordentlich zu und so strampelten wir mit Musik in den Ohren in Richtung Beaucaire.
      Eine tolle Unterkunft mit Pool und sehr netten Gastgebern empfing uns und wir genossen den Abend.
      89 km ↔️, 555 m ↗️
      Read more

    You might also know this place by the following names:

    Occitania, Occitanie, Linguadoca-Rossiglione-Midi-Pirenei

    Join us:

    FindPenguins for iOSFindPenguins for Android