Satellite
Show on map
  • Day25

    15.Tag USA - Manhattan is calling

    October 9, 2019 in the United States ⋅ 🌧 11 °C

    Nach unserem gestrigen Trip durch Jersey City, erwartete uns heute der erste Tag in Manhattan. Und omg 😳 es ist wirklich riesig bzw. eben sehr hoch! Eigentlich konzentriert sich das wohl bekannteste und teuerste Viertel New Yorks nur auf eine schmale Halbinsel, deswegen ist der einzige verfügbare Platz eben immer weiter nach oben... Dabei ist alles in der Stadt strikt durchstrukturiert - gerade Straßen, die fast alle Nummern tragen, anstatt richtige Namen. Und man spricht nur von Uptown- (nach Norden) oder eben Downtown-Richtung...

    Wenn man sich einmal an das System gewöhnt hat, funktioniert die Orientierung besser. Aber unser erster Tag war einfach nur überwältigend 🤩 und anstrengend gleichzeitig. Von unserem Ankunftspunkt, dem "Port Authority Busbahnhof" ist es nicht weit zum "Time Square", der nur aus riesigen bewegten Werbeplakaten besteht. Wir liefen zunächst durch die Straßen Manhattans, weil wir zum "Broadway"-Ticketschalter wollten, um nach vergünstigten Restkarten für die vielen Musicals in NYC zu fragen. Der Schalter liegt direkt am "Time Square", und trotz strömendem Regen machten wir ein paar coole Fotos. Der Ticketverkauf für die Abendvorstellungen startete leider erst ab 3 p.m. (nachmittags 15:00 Uhr), deswegen hatten wir noch Zeit und besuchten an der nächsten Ecke ein McDonalds. Ich ergatterte den Fensterplatz und konnte den ganzen Time Square überschauen. Toller Platz zum Kaffee trinken ☕️. Ich hatte dort zum ersten Mal an einer digitalen Tafel bestellt, anstatt an der Kasse - und meine Bestellung ging irgendwie unter...

    Ehrlich gesagt, wurden wir bisher in allen "Fast Food"-Restaurants super slow (langsam) bedient 😅. Die Angestellten dort haben wirklich keine Eile 🐌! Ich hab als Entschuldigung für die Wartezeit kostenlose Pommes bekommen - super 😋!

    Wir hatten leider nachmittags kein Glück mit den Broadway-Karten, weil sie immer noch sehr teuer waren bzw. nicht für die Vorstellungen,die uns wirklich interessierten. Also beschlossen wir erst einmal eine Tour zu den Hauptplätzen Manhattans zu starten...!
    Read more