Satellite
Show on map
  • Day14

    Entlang der Küste

    May 26 in Croatia ⋅ 🌙 19 °C

    Heute früh haben wir unsere Reise um eine weitere Etappe fortgesetzt. Mit schönen Erinnerungen verlassen wir den Campingplatz in Stobrec und fahren weiter Richtung Süden.

    Ein konkretes Ziel haben wir uns heute nicht gesetzt. Schauen mal, wo es uns gefällt und wir unser Zelt für die nächsten Tage aufschlagen. Schön, die Reise mit diesen Gedanken fortzusetzen und einfach mal treiben lassen. Alles ist möglich, vielleicht nur wenige Kilometer zum nächsten Ziel oder doch schon fast nach Dubrovnik?

    Unser erster Zwischenstopp war heute in Omis. Unser Abendessen an einem Gemüsestand eingekauft und dann noch einen Café in einer der zahlreichen Bars genossen.

    Die Küstenstraße ab Split ist der Hammer. Jeder Kilometer schöner wie der andere. Hinter jeder Kurve ein neues Postkartenmotiv. Und die unzähligen Buchten laden zum Verweilen ein. Ein kurzer Abstieg und man ist an einem verlassenen kleinen Strand mit türkisblauem Wasser.
    Unberührte Natur. In einigen Buchten entdecken wir kleine Yachten.
    Schöne Bilder, unbeschreiblich.
    Dieser Abschnitt zwischen Split und Makarska hat uns fasziniert. Wir haben bewusst nur einige Fotos gemacht und haben die Eindrücke ohne Fotos „abgespeichert“.

    Es gibt Landschaften, die sind einfach unbeschreiblich und es gibt keine Fotoausrüstung die nur annähernd diese Eindrücke vermitteln kann. Diese Küstenstraße gehört definitiv dazu.

    Nach unserer Mittagspause in einem Eiscafé in Makarska mit dem besten Eis (wir möchten dieses Eis in Erding haben!!) und „kalorienreduzierten“ Schokokuchen (war er natürlich nicht - dafür umso üppiger) sind wir dann gegen 15:00 Uhr an unserem neuen Platz angekommen. Es ist ein kleiner Campingplatz in Zaostrog, ca. 90 Kilometer vor Dubrovnik.

    Im Hintergrund die Steilwände und Berggipfeln des Biokovo-Gebirge, vor uns das weite Meer. Ein richtig guter und angenehmer Platz.
    Wir haben erst überlegt, ob wir nur einen Tag bleiben und dann weiter Richtung Dubrovnik fahren - Nein!

    Wir bleiben hier ein paar Tage und Morgen wird erst mal bei perfektem Frühsommerwetter am Platz entspannt. Die Zeit und den Augenblick genießen. Die Eindrücke in Ruhe verarbeiten und wir haben ja unsere treue Begleiterin Zippi, die sich nach diesen Tagen ebenfalls eine kleine Erholung verdient hat.

    Wie es weitergeht…..Wissen wir noch nicht konkret, wahrscheinlich erst mal in die Berge….

    Aber dazu nach unserem Ruhetag auf dem Campingplatz mehr….
    Read more

    Haqpy Sunshine

    🙏

    5/26/21Reply
    Rudolf Gutwirth

    Hört sich alles super an und man wird schon ein wenig neidisch bei deiner Beschreibung. Wir sind derzeit in Österreich aber leider bei durchwachsenen Wetter und jetzt erst mal 2 Tage wieder alles auf Vordermann gebracht aber das Wetter soll ja bald besser werden 👍

    5/27/21Reply
    Klaus Voichtleitner

    ….und der Sommer wird hoffentlich bald richtig in Schwung kommen.

    5/27/21Reply