Satellite
Show on map
  • Day30

    Kuraburi

    March 3, 2018 in Thailand ⋅ ⛅ 15 °C

    Die Reise war anstrengend. Doch wir sind angekommen. Unser speed boat von Koh Phayam nach Ranong ging um 13:00 Uhr. Wir bestellten für unsere drei Koffer eine Mopedtaxi um 12:20, da wir für uns immer noch die Mopeds hatten. Um 13:03 waren unsere Koffer immer noch nicht am Pier und wir waren langsam etwas nervös. Doch in letzter Minute ist das Gepäck noch angekommen. Uf..

    Auf dem Boot war auch die deutsche Touristin die wir vor ein paar Tagen beim Lach Yoga kennen gelernt hatten. Ihr ging es psychisch ganz schlecht. Vier Personen kümmerten sich um Sie und begleiteten Sie von Koh Phayam nach Ranong in den Spital. Als wir ankamen war auch schon der Krankenwagen dort. Während der Fahrt, hatte Sie immer wieder Panik Attacken.

    Die Busfahrt von Ranong nach Kuraburi ging recht flott. Aber Kuraburi ist nichts schönes, Echt ne hässliche kleine Stadt.

    Nela ist recht müde und wollte in der Strassenküche auch nichts essen. Mein Essen war mit Ei obwohl ich es ohne bestellt hatte und Sarahs Essen war mega scharf obwohl sie es nicht scharf bestellt hatte. Wir sind jetzt schon eine Weile unterwegs und wir konnten uns eigentlich bezüglich Essen wirklich gut verständigen und meistens hat es geklappt. Da ich aber die Eier partout nicht essen kann und Sarah auf ihren schon angeschlagenen Magen die scharfe Suppe auch nicht wollte, haben wir beide Menu zurück gegeben. Was natürlich gar nicht gut ankam. Sarah hatte dann Ihre Bestellung auf Kokoksnusssuppe gewechselt. Sie haben die Bestellung aufgenommen obwohl sie keine Kokosnussmilch hatten. Mein neues Essen kam nach einer Weile aber das von Sarah nicht. Nach einer halben Stunde wollten wir gehen da Nela auch besonders müde war.
    Ein Gast der gut Englisch konnte hat uns dann freundlicherweise noch geholfen zu kommunizieren und hat sich mehrere Male für das Restaurant entschuldigt. Dieser erklärte uns auch das in ca. 20 Minuten wegen Wartungsarbeiten in ganz Kuraburi der Strom abgeschaltet wird. Wir gingen zum 7-Eleven um uns noch ein Frühstück zu besorgen. Kaum im Laden drin, ging auch schon der Strom aus. Doch anscheinend war die Kasse an eine Batterie angeschlossen. Mit iPhone Taschenlampe konnten wir trotzdem einkaufen.

    So jetzt ins Bett, dass voller Ameisen ist, wir müssen morgen früh aufstehen. Um 7:50 müssen wir bereit vorne an der Strasse stehen. Dort werden wir abgeholt.

    Statistik:
    Boot nach Ranong 1050 Baht
    Bus nach Kuraburi 1120 Baht
    Boot nach koh Surin 5950 Baht
    1 Nacht mit 2 Bungalow 1000 Baht
    Read more