Satellite
Show on map
  • Day18

    One World Observatory (NYC)

    August 15, 2018 in the United States ⋅ ☀️ 28 °C

    Nächster Stopp Aussichtsplattform auf dem One World Trade Center. Hier gibt es überraschender Weise keine Warteschlange, was evtl daran liegen könnte, dass dieser Turm in den meisten der 7 verschiedene Sehenswürdigkeiten-Pässe nicht enthalten ist.
    (separater Post zum Thema Pässe, welchen wir hatten und warum,... folgt in den nächsten Tagen)

    Vom Gesamterlebnis aus unserer Sicht der beste Turm, wenn er auch nicht so Geschichtsträchtig ist wie beispielsweise das Empire Statebuilding. :)
    Schon die Fahrt mit dem Aufzug ist ein Erlebnis für sich. In 47 Sekunden überwindet man 102 Stockwerke, während dieser Zeit erlebt man eine Zeitreise, anfangs ist man umgeben von einer Felslandschaft, während der Fahrt wächst die Stadt um einen herum, bis zu ihrer heutigen Größe. Oben angekommen wird man in einen Raum geführt wo man sich erst einmal ein Video anschaut, an dessen Ende die Leinwände nach oben gezogen werden und den Blick nach unten auf auf die Stadt freigeben. ♥️
    Die Aussichtsplattform an sich ist großzügig gestaltet, es gibt ein Restaurant, eine Bar (allerdings für stolze Preise, ein Bier kostet z.B. 15 $) und etliche Sitzgelegenheiten. Außerdem finden in kurzen Abständen Vorträge zu verschiedenen Themen statt. Bei uns waren es die Themen: „Sehenswürdigkeiten in der Nähe“ „die verschiedene Stadtteile NewYorks“ „World TradeCenter früher und heute“... sehr interessante Fakten, interessant und kompetent vorgetragen. Ideal um sich kurz auszuruhen und ganz nebenbei mit Informationen und neuen Ideen versorgt zu werden. :)
    Read more