Satellite
Show on map
  • Day189

    Airlie Beach

    April 2, 2017 in Australia ⋅ ⛅ 29 °C

    Unsere Whitsundaystour sollte am Sonntag starten. Der Ausgangspunkt für diese Tour war Airlie Beach, in welchem am Dienstag zuvor der Cyclon Debbie auf Australien gestoßen war. Dadurch wurde das einst sehr schöne Airlie Beach komplett verwüstet.

    Schon auf dem Weg dorthin haben wir immer wieder die Folgen von dem heftigen Sturm sehen können, aber was uns in Airlie Beach erwartete hat nochmal alles getoppt.
    Kein Baum und keine Palme hatte hier mehr Blätter, Zäune und Strommasten waren umgefallen, die Straßen waren voll mit Dreck, Ampeln und Straßen waren zerstört oder umgekippt und Schiffe wurden an den Strand geschwemmt oder sind gesunken.
    Am schlimmsten war aber, dass die Häuser und Läden hier weder Strom oder Trinkwasser hatten und die Stadt wie ausgestorben wirkte. Alle Läden hatten geschlossen bis auf einen Supermarkt, der aber schon vor eigentlichem Feierabend fast ausverkauft war.
    Es war wirklich schrecklich mit anzusehen was Debbie aus der Stadt gemacht hatte.

    Als wir drei Tage später (nach unserer Bootstour) wieder nach Airlie Beach zurückkehrten, hatten die Häuser wieder Trinkwasser und teilweise auch wieder Strom (hauptsächlich allerdings die großen Geschäfte). Für die Einwohner wurden Stationen eröffnet, bei denen sie ihre Geräte aufladen konnten und Lebensmittel wurden verschenkt.
    Ich hoffe wirklich, dass die Stadt bald wieder in Ordnung kommt und die Verwüstungen Debbies beseitigt werden, sodass die Stadt schnell wieder so schön aussieht, wie sie es noch vor zwei Wochen tat. 🍀
    Read more