December 2017 - January 2018
  • Day24

    Abstecher nach Sydney

    January 21, 2018 in Australia ⋅ ☀️ 30 °C

    Letzter Tag heute in Australien, in Sydney. Ich bin gerade am Bahnhof auf dem Weg in mein Flughafenhotel.
    Morgen gehts um 8:30 endlich weiter nach Neuseeland...jippiihh.
    Es ist alles gebucht, organisiert und so kann ich ganz entspannt morgen den kleinen Hopser über den Teich geniessen.
    Die Tage in Sydney waren sehr schön. Ich habe hauptsächlich nochmal alle Plätze besucht, die ich mir wieder in Erinnerung rufen wollte, war beim Frisör, im Kino und bei Freunden. Es war teilweise sehr sehr heiss, 39 Grad und kein Lüftchen.
    Neuseeland, ich bin bereit ;)

    ach so, ich wollte noch nachtragen, dass wir in Westaustralien ca. 3600 km gefahren sind.
    is ja auch immer interessant.
    Read more

  • Explore, what other travelers do in:
  • Day18

    Augusta...unsere letzte Station.

    January 15, 2018 in Australia ⋅ 🌙 21 °C

    Gestern sind wir in Albany abgereist. Schweren Herzens, aber es kam ja noch eine Station: Augusta.
    Wir sind zuerst entlang der Küste, wieder durch Denmark, mit einem Stop in der Honigeisdiele, und dann quer durch den Süden gegurkt. 395 km bei Spitzentemperaturen von 39 Grad im Inland.
    Der Zyklon hat sich etwas verspätet, so dass auch heute in Augusta das Wetter super war.
    Heute haben wir dann noch einen kleinen coastal walk gemacht (10 km bei 28 grad) und waren anschliessend in der Jewel Cave, einer Tropfsteinhöhle. davon gibts hier 3 oder 4.
    Wunderschön!
    Anschliessend war Pause und ich habe mir frischen pink snapper filet auf dem Weber Grill gegrillt. LECKER.
    Heute abend zum Sonnenuntergang bin ich dann nochmal zum Cape Leeuwen gefahren.
    Ach, guckt es euch an....ein perfekter Abschluss von 3 Wochen Westaustralien.
    Wir sind beide total begeistert.
    Kommt alle her. es lohnt sich ❤
    Read more

  • Day16

    ...umgedreht...

    January 13, 2018 in Australia ⋅ ☁️ 17 °C

    sind wir gestern.
    500 km zurück von Esperance nach Albany. Durch das Nichts. Insgesamt sind wir fast 5.5 std gefahren. es war wie auf der Hinfahrt. Strauch Baum Strauch Baum.
    Es gibt ein paar Abzweige, z.b. zur Bremer Bay. ❤
    Leider ist der Abzweig mal eben 60 km eine Strecke. Daher kein Foto von uns in der Bremer Bay.
    Albany hat uns heute nochmal einen tollen Sonnentag am Goode Beach beschert. Der Abschied morgen wird uns schwer fallen.
    Das Wetter soll morgen in Regen umschlagen. Dazu gibt es hier auch ab mittags immer noch nen ganz guten Wind.
    Habt ein schönes Wochenende!
    Read more

  • Day13

    Esperance, big looove!!!

    January 10, 2018 in Australia ⋅ ☁️ 19 °C

    Heute war der Hammer Tag!! Nachdem wir gestern 5 Stunden ins Niemandsland gefahren sind, kamen wir nach Esperance in unser Best Western Motel...es riecht, wie es aussieht 😂 am Ende der Welt erwarten wir nicht mehr viel...!
    Wir sind noch etwas durch den Ort gebummelt, Geschäfte schliessen alle um 4, daher war es ein kurzes Vergnügen. Bei Woolies (Kosename für Woolworth) allerdings und in der Pharmacy können wir uns auch immer recht lange aufhalten (heutehabe ich zur Abwechslung Schulter).
    Dann begann die grosse Esperance Liebe. Wir fanden ein richtig geiles Restaurant, die Fisch und Pasta anbieten. Und was für Fisch. Nannygai. kennt keine Sau und ist auch nur hier erhältlich, frisch vom lokalen Fischer.
    Ich bin gegen Industriefang und ähnliche Ausbeutung. aber direkt vom Kutter esse ich dann doch gerne.
    Heute waren wir dann im Le Grand National Park und dazu muss ich nicht viel schreiben... guckt euch nur die Bilder an. Einen schöneren Strand als "Lucky Bay" hab ich noch nie irgendwo gesehen!
    Heute abend waren wir wieder im gleichen Restaurant:)
    Read more

  • Day11

    Walpole, Bäume, und Albany ❤

    January 8, 2018 in Australia ⋅ ☁️ 18 °C

    So, hier sind wir wieder. Man weiss immer gar nicht genau, wo man anfangen soll.
    in Walpole im Südwesten Australiens sind wir zwischen riesigen Bäumen gewandert um danach in Denmark auf einem hippie art markt Live Musik zu lauschen.
    Mittlerweile sind wir in der schönen Stadt Albany angekommen, wo wir bereits 2 Tage verbracht haben.
    An Tag 1 sind wir in den Porongurup National Park gefahren und sind 2.2 km nach oben gestiegen, um von oben eine fantastische Aussicht zu geniessen. Zwischendrin war schon echt ganz gut gekletter mit dabei. Danach haben wir uns auf einem der zahlreichen Weingüter mit Wein, Käseplatte und Kuchen belohnt.
    Tag 2 (heute) führte uns in den Torndirrup National Park. Hier gibt es ganz viel tosendes Wasser, steinige Küsten und wunderschöne Strände.
    Albany hat mega viel zu bieten, deswegen kommen wir am nächsten Wochenende nochmal wieder. Wir haben uns gegen eine Fahrt durch die Mitte Westaustraliens entschieden, weil da einfach mal so gar nix ist, wo wir hätten übernachten können, und wir lieber wieder an der Küste zurück fahren wollen.
    Fotos für Euch natürlich wieder anbei.
    Read more

  • Day7

    Bunbury, Margaret River, Nanuup...

    January 4, 2018 in Australia ⋅ 🌙 20 °C

    und die Gesundheit.

    Nun sind wir seit 3 Tagen mit dem Auto Richtung Süden unterwegs. Das Auto ja... keine nette Frau bei Hertz... aber schwamm drüber. Wir fahren jetzt Corolla statt Yaris, trotz dessen ich eine zahlungspflichtiges Upgrade abgelehnt habe. Geht doch!
    Bunbury ist schön, klein, und wir hatten ein so schönes AirBnB bei Gavin. Am nächsten Tag waren wir Delfine gucken, die wild leben, aber immer wieder direkt an den Strand kommen, wo sie aufgezogen wurden. Bild anbei.
    Wir haben 2 Leuchtürme besucht, Cape Naturaliste und Cape Leuuwen und ich habe mich an einem coastal walk versucht. der war aber echt anstrengend und im Sand bei 30 Grad. ich habe es immerhin über 3 buchten geschafft.
    Reisetechnisch haben wir folgendes festgestellt: Wir brauchen 2 Betten, ich schnarche bei Erkältung, und Yassi hat ne Bindehautentzündung o.ä.
    Reisen mit Mitte 30 ist schon etwas anders als mit 25 :) in dem Sinne: Gute N8
    Read more

  • Day4

    Perth, Fremantle, Rottnest Island...

    January 1, 2018 in Australia ⋅ ☀️ 29 °C

    und kein Feuerwerk weit und breit. Irgendwie machen die das hier nicht. Zumindest nicht privat, nur auf öffentlichen, sehr teuren Partys.
    Dafür gab es aber leckeres Bier und eine Live Band zu Silvester und so sind wir rein getanzt.
    An dieser Stelle Happy New Year an alle, die das hier gerade lesen.
    Kurz und knapp, Perth ist ok, kein mega highlight. Fremantle ist schnuckelig und hat ringsrum tolle Strände.
    Heute waren wir dann auf Rottnest Island, wo es Quokkas zu sehen gibt. siehe Bild. Ratte gepaart mit Känguru irgendwie.
    Mega schöne Strände, die auch andere Leute gerne mochten. Feiertagswahnsinn. Alle Yachtenbesitzer liessen uns auf unseren Leihrädern, angekarrt mit ner Massenschnellfähre alt aussehen.
    Noch älter sahen wir dann nach unzähligen Bergfahrten bei 30 Grad aus, dazu kein Foto :)
    Ich muss auch Schluss machen, es ist schon spät und ich habe noch nicht gepackt (yassi schon), da ich mich um meine Neuseeland Buchungen kümmern musste. Alter schwede. Die Preise sind mal richtig gepfeffert. da ich ja weiss, wo ich hin will, kümmere ich mich schon mal drum.
    Bussi
    Read more

  • Day1

    Ankommen!

    December 29, 2017 in Australia ⋅ 🌙 21 °C

    Nach einiger Hektik am Hamburger Flughafen (ich olle habe mich um 1 ganze Stunde beim Abflug versehen) lief dann weiter alles rund.
    Ich war sehr gerührt, dass mich so viele verabschiedet haben. *heul*
    Hey Franc, lebt mein Auto noch? :)

    Momentan bin ich in der Sbahn Richtung North Fremantle in Perth, wo unser ersten AirBnB ist, wo Yassi mich vom Bahnhof abholt. Sie war nämlich heute Nachmittag schon da.
    Eines habe ich jetzt schon festgestellt. Es hat mich wieder infiziert. Das Reisefieber.
    zu hause noch wehleidig und skeptisch bin ich jetzt stolz drauf, dass ich mich um 20:30 abends nach 20 stunden reisezeit noch mit Bus und Bahn auf den langen Weg mache. Aber Hey, an Tag 1 muss man ja auch noch etwas sparen! ich habe statt 50 Dollar für Uber nun nur 4,70 für alles gezahlt. Nix mehr Chauffer und schicke Hotels. Zurück zum backpacken 2015.
    In diesem Sinne Gute Nacht aus Perth.
    Read more