Satellite
  • Day66

    Rio - Copacabana & Ipanema

    January 13, 2019 in Brazil ⋅ 🌙 26 °C

    Gestern brauchten wir mal eine kleine Pause vom vielen Wandern und schlendern daher vormittags ein wenig durch Ipanema. Wer das Shoppen in Markengeschäften liebt, der ist hier wahrhaftig im Paradies angekommen. Es gibt diverse Geschäfte, Restaurants und Bars und sogar einen kleinen Hippie-Markt. Wir verbringen die meiste Zeit im Havaianas-Store - und der ist riesig. Was bei uns in Deutschland nur ein kleiner Bereich bei den Sommerschuhen ist, erstreckt sich hier über drei Etagen. Die beliebten Flip Flops findet man in allen Farben und Varianten: Ob bunt oder schlicht, fein oder lässig, oder im Mickey Mouse oder Iron Man-Design. Selbst für die Kleinsten (und ich meine wirklich Baby-Flip Flops) gibt es hier schon eine riesige Auswahl. Wir haben beide einen persönlichen Betreuer, der uns mit den Flip Flops, die in die engere Auswahl kommen, überall hin folgt. Da ich mich so überhaupt nicht entscheiden kann, darf meiner also ein paar mal die drei Etagen mit mir hoch- und runter laufen 😂 letztendlich entscheiden wir uns beide für zwei Paare, für die wir insgesamt knappe 40 Euro bezahlen 😳 (in Deutschland kostet ein Paar schon 30-40 Euro).

    Heute ging es dann endlich mal wieder wandern 😜 dieses Mal wollen wir in den hinteren Teil von Ipanema, wo sich die Lagoa Rodrigo de Freitas befindet, mit einigen gemütlichen Bars und traumhafter Sicht auf umliegenden Berge und Hochhäuser von Rio de Janeiro. In einem kleinen Wäldchen liegt der Nationalpark Catacumba, und von hier aus startet unser Trail. Oben am Ziel angekommen, haben wir einen wunderschönen Ausblick auf die Lagoa. Auf dem Rückweg begegnen uns wieder ein paar kleine Äffchen, dieses Mal erinnern sie uns an Herrn Nielsson von Pipi Langstrumpf 😁 Als wir vom Nationalpark an der Lagune zurückgehen, sehen wir außerdem zwei blaue Papageien 🦜
    Am Nachmittag machen wir eine Free Walking Tour an der Copacabana entlang, weiter nach Ipanema. Wer dachte, die Copacabana sei der perfekte Ort für traumhaften Strandurlaub, liegt falsch. Hier reiht sich ein Handtuch an das nächste, diverse Stände verkaufen Getränke, Essen und Kleidung. Trotzdem musste man es mal gesehen haben 😜 wir erfahren einiges über die Geschichte von der Copacabana sowie über Musiker und Künstler, die das Land prägten. Wir kommen an einer Wand vorbei, die der WM 2014 gewidmet ist, als Deutschland 🇩🇪 gegen Argentinien 🇦🇷 im Finale den Weltmeistertitel gewann. Unser Guide Mao erzählt uns, dass die 7-1 Niederlage von Deutschland - Brasilien immer noch tief sitzt und dass es in Brasilien den Ausdruck gibt „heute ist ein 7-1“, was so viel heißt wie „heute ist ein richtig schlechter Tag“ 🙈 . Außerdem ist Argentinien der Erzfeind Brasiliens im Fußball und so wäre es das Schlimmste gewesen, hätte Argentinien in ihrem Land den Titel geholt. Trotz der harten Niederlage im Halbfinale, waren also alle Brasilianer im Finale für Deutschland und feierten unseren Sieg. Und widmeten diesen Tag ein Gemälde an dieser Wand.

    In Ipanema führt unser Weg zu der Bar, in der Carlos Jobim und Vinicius de Moraes den Song „The Girl from Ipanema“ geschrieben haben. Für die, die den Song nicht kennen, will Mao gerade anfangen zu singen, als ein Straßenkünstler anfängt, das Stück auf der Posaune spielt 🎺🎵
    Unsere Tour endet wieder an der Lagoa. Nachdem wir ein verirrtes Wasserschwein beobachten durften, suchen wir uns ein schönes Plätzchen mit tollem Blick auf den See und den Sonnenuntergang 🌅. Mao spendiert für alle ein typisch brasilianisches Strand-Picknick: Guaranasirup, Globo-Biscuits und eine Süßigkeit aus kristallisierten Bananen. Der Guaranasirup schmeckt wie purer Zucker! Die Globos sehen aus wie kleine Donuts, schmecken wie Erdnussflips, nur ohne richtigen Geschmack und machen trotzdem süchtig 😁 Die Süßigkeit ist Nik zu künstlich, bleibt also mehr für mich 😁 Ja, die Brasilianer mögen es süß 🤷🏼‍♀️ an den Stränden Rios werden diese drei Dinge alle paar Meter zu recht günstigen Preisen verkauft, hier verhungert also keiner 😜

    Heute sind wir wieder knappe 18 Kilometer gelaufen 💪🏻 Von der Lagune gehts dann also nur noch zurück zum Abendessen 🙈
    Read more

    Ruth Lenz

    dann kann ich mir ja mal ein paar FlipFlops leihen ;-)

    1/14/19Reply