Satellite
Show on map
  • Day109

    Taiping

    February 13, 2020 in Malaysia ⋅ 🌧 25 °C

    Nach dem Frühstück bin ich mit dem Rucksack 20 Minuten durch die Hitze zur Busstation gelaufen und hab danach bemerkt, dass ein Grab 80 Cent gekostet hätte. 🤦‍♀️ An der Busstation (wie der Tuttlinger ZOB) haben mich die Locals alle nett angelächelt und niemand hat mich nur angestarrt oder ausgelacht! Dann bin ich mit dem Local Bus zum großen Busbahnhof gefahren und dort in den Bus nach Taiping gestiegen. In Taiping angekommen bin ich ins Hostel. Die Besitzerin ist ein kleiner chinesischer Wirbelwind, das Hostel an sich war sehr schön. Ich bin in ein Café, das sie mir empfohlen hat und hab Kaffee getrunken und Kuchen gegessen. Gerade als ich zum Park mit See laufen wollte, hat es angefangen zu regen. Taiping ist die Stadt in Malaysia, in der es am meisten regnet, eigentlich jeden Tag. Also hab ich Abend gegessen in einem Chinesischen Foodmarkt, in dem mich jeder angeschaut hat aber jeder total hilfsbereit war. Ein alter Mann hat mir erklärt wie es funktioniert. Man bestellt an den Ständen die im Kreis um die Tische aufgebaut sind sein Essen und nennt seine Tischnummer. Es gab alles mögliche von Nudeln bis Dumplings bis Satay und auch traditionell chinesisches Essen. 😉 Ich hab total viel probiert und mit Getränk 2,5€ gezahlt. 😂 Danach bin ich zur Nachtsafari in den Zoo. Der Zoo hatte noch Zoo und ich hab mich vor den Eingang hingesetzt und dann kam ein Affe über das Dach in meine Richtung geklettert. Zum Glück weiß ich solangsam wie die Biester ticken und ich bin in die Nähe von einem Mitarbeiter gestanden. 😂 Die Safari war ganz okay, war sehr gehetzt und war halt ein Zoo. Außerdem konnte der Guide kaum englisch, also musste mir ein malaysisches Ehepaar alles übersetzen. 😂Read more