Currently traveling

Südamerika 2018

March 2018 - February 2020
Currently traveling
  • Explore, what other travelers do in:
  • Day82

    Lima - ¡Adiós!

    May 30, 2018 in Peru ⋅ ⛅ 17 °C

    Meine letzten Stunden in Peru!

    ☆ Unterkunft war gratis, weil ich an mehr als 5 von den 7 wichtigsten Spots in Peru ein Selfie gemacht habe 😂
    ■▪ Titicacasee ■▪Colca Canyon ■▪Huacachina ■▪Machu Picchu ■▪Jungle (Manu) ■▪Nazca
    ■▪Pariwana Hostel Cusco und Lima

  • Day81

    Paracas

    May 29, 2018 in Peru ⋅ ⛅ 17 °C

    Ich bin im absoluten Partyhostal von Paracas gelandet - Kokopelli - 14 Bett-Dorm.
    Auch hier hat es aber einen super Pool, den ich am Morgen noch fast für mich alleine hatte 😊
    Am Nachmittag spazierte ich dann mehrere Stunden am Strand entlang, begleitet von unzähligen Pelikanen. Auf einen doch recht teuren Ausflug zu den Islas Balleastas, dem Arme-Leute-Galapagos, verzichtete ich dann jedoch. Seelöwen vom Boot aus zu betrachten ist wohl kaum vergleichbar mit dem Schwimmen mit ihnen (das Betreten der Inseln ist verboten).

    ☆ Wohl das letzte Mal für lange Zeit richtig leckeres, frisches Ceviche gegessen.

    ☆ Heute habe ich mich von meinen ONs verabschiedet - was habt ihr die letzten fast 3 Monate nicht alles erlebt an meinen Füssen! 🤩

    ☆ Letzte 6-stündige Busfahrt nach Lima vor mir.
    Read more

  • Day79

    Arequipa - Huacachina

    May 27, 2018 in Peru ⋅ 🌙 16 °C

    Einmal mehr klingelte der Wecker vor 05:00 Uhr.
    Los geht nach Huacachina - einem weiteren Highlight!
    Zuerst aber ist eine ganz schön lange Busfahrt angesagt!
    Nach ca. 6 Stunden Fahrt gab es einen tollen Mittagsstopp am Strand - und dann gleich weiter Richtung Lineas de Nasca. Kurz erklommen wir einen Aussichtsturm, von welchem aus wir ein paar kleine Nasca-Linien sehen konnten. Um die ganze Pracht dieser misteriösen Linien zu sehen, müsste man einen Rundflug machen. Um 18:30 Uhr sind wir dann endlich in Huacachina - da es schon dunkel ist werde ich aber erst morgen früh etwas davon sehen.Read more

  • Day78

    Colca Canyon - Arequipa

    May 26, 2018 in Peru ⋅ ☀️ 20 °C

    Tag 2 meiner Colca Canyon -Tour
    Früh morgens gehts los zum Mirador Cruz del Condor. Das sonnige Wetter war perfekt, um viele Andenkondore den Canyon hochgleiten zu sehen. Diese riesigen Vögel begeisterten mich total und so gab es über 40 Fotos und Videos....
    Wir legten noch ein paar weitere Stopps ein: an Touristenständen, Aussichtspunkten und einer Freiluftbar mit einer Pisco-Sour Version mit Kaktusfrucht (mmmh - sehr lecker!) und liefen ca. 1 Stunde dem Canyon entlang.
    Zurück in Arequipa schaffte ich es noch knapp bei Tageslicht zur Plaza de Armas, dem "Must-Stopp" in jeder Stadt, mit grossartigen barocken Bauwerken aus lokalem weissem Vulkangestein.
    Zum Znacht gab es mal wieder Chifa - der berühmte Mix aus chinesischer und peruanischer Küche.
    Read more

  • Day77

    Arequipa - Chivay

    May 25, 2018 in Peru ⋅ ⛅ 20 °C

    Tag 1 meiner Colca Canyon -Tour
    Von Arequipa gings in gut 4 Stunden zum Dörfchen Chivay, wo wir übernachten werden. Unterwegs hielten wir immer wieder an - Lamas, Alpacas und der Mirador de los Andes mit Aussicht auf 6 Vulkane.
    Am Nachmittag sind mal wieder natürliche heisse Quellen angesagt und zum Znacht eine Show mit traditioneller Musik und Tanz. Ich bin nicht darum herum gekommen, ebenfalls mitzutanzen.

    ☆ Wie immer gehts früh ins Bett, schliesslich ist Tagwache einmal mehr vor 06:00 Uhr.

    ☆ In der Nacht wird es hier ziemlich kalt: Schlecht isolierte Unterkünfte ohne Heizung führen dazu, dass man alles anzieht, was man dabei hat (Mütze und Handschuhe inklusive!). Zusätzlich unter allen Decken eingemummelt friert dann nur noch der Nasenspitz 😊
    Read more

  • Day76

    Titicacasee

    May 24, 2018 in Peru ⋅ ☀️ 15 °C

    Bereits um 06:00 bin ich im Hostel in Puno, wo ich mein Gepäck deponieren darf. Kurz darauf gehts los zum weltberühmten Titicacasee - dem höchstgelegenen schiffbaren Gewässer der Welt und grösster Süsswassersee Südamerikas. Wir besuchten die Uros-Inseln, wo die Bewohner noch ganz traditionell auf ihren schwimmenden Inseln leben, die sie alle 14 Tage mit neuem Schilf bedecken müssen. Spannend aber mehr touristisch geht nicht mehr.
    Weiter zur Isla Taquile, wo die strickenden Männer zuhause sind - ausser es wird gerade irgendein Fest gefeiert (was ständig der Fall ist, und eine Hochzeit wird nicht selten eine ganze Woche lang gefeiert).
    Per Boot zurück nach Puno und um 21:00 weiter nach Arequipa - jetzt gehts Schlag auf Schlag.
    Read more

  • Day75

    Rainbow Mountain

    May 23, 2018 in Peru ⋅ ⛅ 17 °C

    Bereits um 03:30 Uhr wurde ich abgeholt, um dann während mehr als 2 Stunden andere Passagiere aufzuladen (offiziell sollte es nicht so lange dauern, aber es schien auch niemanden gross zu überraschen).
    Nach einem Frühstücks-Stopp und knapp 4 Stunden Fahrt erreichten wir den Ausgangspunkt der Wanderung. Es zeigte sich, dass ich trotz meines Aufenthalts auf Meereshöhe nicht das ganze Wandertraining auf über 4'400 - 5'200 m.ü.M. verloren hatte. Als eine der Ersten unserer Gruppe bestaunte ich dann also den berühmten Rainbow Mountain. Nach allem, was ich gelesen hatte, stellte ich mich auf einen nüchternen Eindruck ein und war umso mehr begeistert, wie farbig der Berg wirklich ist. Das ganze Panorama rundherum ist aber mindestens genau so beeindruckend - trotz Schweisstropfen und dünner Luft - es hat sich VOLL und GANZ gelohnt.

    Zurück im Hotel hatte ich noch eine Stunde Zeit, bevor es um 21:30 nun endgültig heisst, Abschied zu nehmen von Cusco 😓
    Read more

  • Day74

    Valle Sagrado

    May 22, 2018 in Peru ⋅ ☀️ 22 °C

    Von Ollantaytambo gings vià Pisac und "Sexy Woman" zurück nach Cusco. Die Natur, die Berge und der Urubamba-Fluss bieten ein wunderschönes Bild - Postkartenverdächtig, wenn nich überall ein Kabel, eine Baustelle oder eine Strasse im Weg wäre.

    ☆ Sky-Lodge gesehen, die ich mit Ronja erklettern wollte, die aber jeweils mehr als ein halbes Jahr im Voraus ausgebucht ist.Read more