Linda Reisekater

Joined March 2019Living in: Halle (Saale), Deutschland
  • Day80

    Rückfahrt nach Eisleben

    April 24 in Germany ⋅ ⛅ 18 °C

    Von Berlin aus fahren wir im Zug durch den wunderschönen, sonnigen und blühenden Frühling nach Eisleben. Was für angenehme Temperaturen, die uns hier willkommen heißen. Im Zug treffen zwei gleichaltrige Kinder und Alma schließt weitere Bekanntschaften. Jedoch ist schon spürbar, dass es nun wieder nicht mehr ganz so einfach ist, in Kontakt zu kommen, was Alma zusehends verwundert. In Eisleben kommen wir unangekündigt an - um so größer ist die Überraschung. Freudig werden wir wieder willkommen geheißen!Read more

  • Explore, what other travelers do in:
  • Day76

    Noch einmal Bangkok (Thailand)

    April 20 in Thailand ⋅ ☀️ 36 °C

    Unsere Reise geht zu Ende und wir suchen uns einen Rückflug - ab Bangkok. Noch einmal reisen wir also mit dem Bus (dieses Mal mit einer sehr jungen Busfahrerin...). An der Grenze, wo wir in fast unerträglicher Hitze mit hunderten Menschen stundenlang warten, sorgt Alma für fröhliche Unterhaltung und für uns für ein schnelleres Vorankommen in der langen Schlange. In Bangkok gibt es viele freudige Wiedersehen alter Bekannter und wir genießen die letzten zwei Tage in vollen Zügen. Ostern zwar ohne Ostereier dafür mit letzten herrlichen Maracuja-Shakes, kiloweise Mangosteen (die Königin der Früchte) und noch einer ausgiebigen Massage für jeden von uns. Ein schöner Abschluss.Read more

  • Day73

    Angkor Wat (Kambodscha)

    April 17 in Thailand ⋅ ⛅ 36 °C

    An drei Tagen erkunden wir Angkor Wat - der größte Tempelkomplex der Welt und ein sehr beeindruckender Ort. Der Regenschirm, den Karin in Istanbul gefunden hat, ist uns ein schattenspendender Segen in der sengenden Hitze. Zwischendurch baden wir im Fluss und essen Wassermelone.

  • Day65

    Siem Reap (Kambodscha)

    April 9 in Cambodia ⋅ ⛅ 34 °C

    Da wir schon in der Nähe der Grenze zu Kambodscha sind, entsteht die Idee auch noch Angkor Wat zu besuchen. Mit dem Bus reisen wir nach Siem Reap und gönnen uns ein GuestHouse mit Pool. Mit bis zu 38 Grad ist es die heißeste Station unserer Reise. Meist verbringen wir erst viel Zeit beim Frühstücken und im Schatten am Pool, bevor wir losziehen und viele Mango-Maracuja-Shakes trinken. Immerhin kommen wir zum Lesen, ich endlich mal zum Schreiben und wir stellen immer wieder fest, wie anstrengend ein Leben in solcher Dauerhitze ist.
    Außerdem erleben wir das feuchte und fröhliche Khmer Neujahrsfest mit, bei dem alle mit Wasserspritzen, Wasserbomben oder auch Gartenschläuchen nicht selten bis auf den Schlüpfer mit Wasser nass gespritzt werden. Bei der Hitze sehr angenehm und im Gegensatz zu teuren, luftverschmutzenden Knallern ein einfaches frohes Treiben. Wir überlegen, es zu übernehmen, sind jedoch noch unschlüssig, ob es bei uns zu Silvester wirklich eine Freude wäre oder wir lieber nach einem Anlass im Sommer suchen. Alma macht wie immer viele neue Bekanntschaften und spielt vor allem gern mit ihrer neuen Freundin Daphne im Klamottenladen ihrer Mutter.
    Read more

  • Day53

    Ko Chang Island (Thailand)

    March 28 in Thailand ⋅ ⛅ 30 °C

    Empfehlungen folgend reisen wir weiter auf die Insel Ko Chang (aufgrund ihrer Form „Elefanteninsel“) und erleben eine etwas touristische, dafür auch schöne und erholsame Zeit, mit unserer kleinen Hütte im Regenwald unweit vom weißen Sandstrand. Mit dem Moped erkunden wir die Insel und gönnen uns auch hier leckeres Essen und Massagen. Zwar holt mich auch hier am Ende mein unangenehmer Reisebegleiter wieder ein, dafür bekommen wir die Küche des Restaurants, das zu unseren Hütten gehört, überlassen, als die Besitzer in den Urlaub fahren. Somit können wir zumindest schon mal wieder selbst kochen...Read more

  • Day49

    Ko Samet Island (Thailand)

    March 24 in Thailand ⋅ ☁️ 30 °C

    Nach einiger Zeit in Bangkok ruft uns die Insel. Zunächst steuern wir die Insel Ko Samet an, die Gregor von seiner letzten Reise in guter Erinnerung hatte. Mit Alma gehen wir das erste Mal in ihrem Leben an und ins Meer. Leider ist es fast unerträglich heiß und es gibt so viele Mücken, dass wir es gar nicht richtig genießen können. So entschließen wir uns, schnell weiterzuziehen.Read more

  • Day38

    Bangkok (Thailand)

    March 13 in Thailand ⋅ ⛅ 34 °C

    Angekommen in Thailand verweilen wir zunächst einige Zeit in Bangkok. Karin freut sich, dass nun wieder Fleisch auf der Speisekarte zu finden ist und ich erfreue mich am wohligen Umfeld. Leider reicht das allein noch nicht, meine häufigen Toilettenbesuche zu reduzieren und als ich mich eines Morgens nach einem solchen neugierig auf der Hotelwaage wiege, stelle ich erschrocken fest, dass ich seit Beginn der Reise 8kg leichter geworden bin. Wir suchen also auch hier das Krankenhaus auf und haben großes Glück, dass wir auf dem unübersichtlichen Gelände genau den Richtigen nach dem Weg fragen: ein sehr freundlicher Gastroenterologe, der international, v.a. in Indien, Vorträge hält und mich gleich behandelt. Ich fühle mich gut aufgehoben, bekomme zur Unterstützung (das erste Mal in meinem Leben!) eine Infusion und fühle mich gleich schon gestärkter. Dank der Medikamente kann ich einige Tage später tatsächlich wieder erleben, wie es ist, einfach alles essen zu können und erfreue mich am leckeren Essen und den tollen Früchten. Bald schon habe ich mein ursprüngliches Normalgewicht wieder. Außerdem gönnen wir uns nun häufig die traditionellen Thaimassagen, die zuhauf angeboten werden - 1 Stunde für umgerechnet 5,60€.
    Wie Gregor uns richtig gewarnt hat, ist es nun tropisch heiß. Wir hangeln uns also oft von Ventilator zu Ventilator und suchen schattige oder klimatisierte Plätze. Die Stadt erkunden wir oft mit den öffentlichen Nahverkehrsbooten auf dem Fluss und besuchen auch den Grand Palace sowie das Nationaltheater, das v.a. Alma sehr erfreut hat. Sie knüpft immer wieder neue Bekanntschaften und schläft nachts nackig neben uns unter dem Ventilator, bis sie morgens auf den Topf geht. Sehr entspannend.
    Read more

  • Day36

    Beelwa (Rhajastandorf) - Indien

    March 11 in India ⋅ ☀️ 25 °C

    Gemeinsam mit Vishnu und seiner Familie besuchen wir Beelwa - eine Art Museumsdorf. Es ist ein erlebnisreicher schöner gemeinsamer Abend. Alma tanzt mit und sitzt das erste Mal in ihrem Leben auf einer Rutsche, in einem Karussell und auf einem Elefanten.

  • Day34

    Jaipur (Indien)

    March 9 in India ⋅ ☀️ 25 °C

    Noch in der Wüste holt mich der Durchfall wieder ein und wir entschließen uns, Indien zu verlassen und nach Thailand weiterzureisen. Nach ein paar letzten Tagen in Jaisalmer brechen wir mit dem Nachtzug nach Jaipur auf, von wo aus wir ein paar Tage später weiterreisen wollen. Kurzfristig stellt unser Hallenser Freund Satya, der aus Jaipur stammt, einen Kontakt zu seinem besten Freund Vishnu her, der uns die Stadt zeigt und zu seiner Familie nach Hause einlädt.Read more

Never miss updates of Linda Reisekater with our app:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android